2024-02-26T10:34:16.374Z

Allgemeines
– Foto: Rafal Klajnszmit

SG Calden/Meimbressen winkt die beste Platzierung seit 20 Jahren

Rückstand auf Drittplatzierten beträgt nur drei Zähler

Es könnte die beste Platzierung in der Gruppenliga seit 20 Jahren werden. 28 Punkte hat die SG Calden/Meimbressen geholt, zur Winterpause bedeutet das Platz 6. Drei Punkte Rückstand hat man auf den drittplatzierten SG Hombressen/Udenhausen und dabei noch ein Spiel weniger absolviert.

Dementsprechend ist man im Lager der SG Calden/Meimbressen auch zufrieden. "Die Integration der neuen Spieler hat super funktioniert", gibt Spielausschussmitglied Henner Peters einen der Gründe für die tolle Vorrunde an.

Peters: "Die gute Platzierung bestätigen."

Bereits seit 16. Januar ist die SG wieder im Trainingsbetrieb, auch ein Mannschaftsausflug nach Willingen ist bereits Geschichte. Neu an Bord ist der 19-Jährige Jonas Flörke, der die Mannschaft von Kapitän Lukas Holst auf der Torhüterposition verstärken wird. Ansonsten geht man unverändert in die Rückrunde.

"Die gute Platzierung bestätigen", gibt Peters als Ziel für die Rückrunde an. Zum ersten Gradmesser kommt es im zweiten Spiel der Rückrunde, wenn man sich zu Gast beim TSV 1892 Heiligenrode mit einem direkten Konkurrenten misst.

Das Vorbereitungsprogramm der SG Calden/Meimbressen:
Samstag, 28.01.23 | 16:00 Uhr: FC Peckelsheim-E-L - SG Calden/Meimbressen
Sonntag, 29.01.23 | 11:00 Uhr: TuSpo Mengeringhausen - SG Calden/Meimbressen

Immenhäuser Kunstrasen-Cup: ⚽
Donnerstag, 02.02.23 | 20:30 Uhr: TSV Immenhausen - SG Calden/Meimbressen
Freitag, 02.02.23 | 20:30 Uhr: SG Calden/Meimbressen - SG Reinhardshagen

Sonntag, 12.02.23 | 15:00 Uhr: Tuspo Rengershausen - SG Calden/Meimbressen
Sonntag, 19.02.23 | 15:00 Uhr: KSV Baunatal -SG Calden/Meimbressen
🚀 Saisonstart: Sonntag, 26.02.23 | 14:00 Uhr: SG Calden/Meimbressen - SV Kaufungen 07

Aufrufe: 030.1.2023, 06:45 Uhr
redAutor