2024-06-13T13:28:56.339Z

Allgemeines

SF Lotte: Ex-Vredener wechselt innerhalb der Regionalliga

Das halbe Dutzend ist bei den Sportfreunden Lotte voll.

Der 22-jährige Felix Mensing wechselt vom SC Paderborn 07 II zum Regionalliga-Aufsteiger.

Der aus dem Kreis Borken stammende Mensing machte seine fußballerischen Anfänge beim dortigen FC Epe und brachte es von 2020 bis 2023 beim Nachbarn SpVgg Vreden zu 52 Einsätzen (fünf Tore) in der Oberliga Westfalen. Durch überzeugende Leistungen verdiente sich der vornehmlich auf der Linksverteidiger-Position einsetzbare Mensing im vergangenen Jahr den Sprung zum damaligen Regionalliga-Aufsteiger SC Paderborn 07 II.

Mit insgesamt 18 Einsätzen in der abgelaufenen Saison weiß auch der 22-Jährige inzwischen, wie der Wind in Deutschlands vierthöchster Spielklasse weht. Dabei gelang dem künftig neuen SFL-Akteur im Übrigen auch ein Treffer, wenngleich dieser zumeist als frische Kraft erst eingewechselt wurde.

„Felix ist ein absoluter Mentalitätsspieler, der immer Vollgas gibt. Er ist noch jung, entwicklungsfähig und hat dieses jahr bereits Regionalliga-Erfahrung sammeln können“, freut sich Coach Fabian Lübbers.

Felix Mensing ist nach Kevin Schacht (SC Preußen Münster II), Steffen Westphal (SV Lippstadt 08), Elario Ghassan (SSV Jeddeloh), Beytullah Özer (SC Wiedenbrück) sowie Lars Spit (SV Meppen) der sechste Neuzugang.

Aufrufe: 030.5.2024, 14:30 Uhr
redAutor