2024-05-24T11:28:31.627Z

Transfers
Fabian Früchtl (links) läuft ab Sommer wieder für seinen Heimatverein auf.
Fabian Früchtl (links) läuft ab Sommer wieder für seinen Heimatverein auf. – Foto: Stefan Ritzinger

Poppenberg setzt auf Rückkehrer Früchtl und Wirrer

Plattlinger A-Klassist installiert zur kommenden Saison ein bekanntes Trainergespann

Der 1. FC Poppenberg hat die Trainerfrage für die Saison 2024/25 geklärt und setzt dabei unter anderem auf ein Eigengewächs. Fabian Früchtl (30) kehrt nach nur einem Jahr bei der SpVgg Osterhofen zu seinem Heimatverein zurück und wird dort gemeinsam mit Reinhold Wirrer (33) ein gleichberechtigtes Spielertrainer-Duo bilden. Nach einem Konsolidierungsjahr wollen die Poppenberger künftig wieder eine bessere Rolle spielen. Aktuell liegt man in der A-Klasse Plattling lediglich auf Rang sieben.

Fabian Früchtl stand bereits im Alter von acht Jahren auf dem Fußballplatz im Ebert-Oswald-Stadion. Nach 21 Jahren mit über 300 Spielen, 166 Toren und 59 Assists für den FCP wagte der offensive Mittelfeldspieler im vergangenen Sommer den Sprung zur SpVgg Osterhofen, wo er jedoch hauptsächlich in der Kreisklassen-Reserve eingesetzt wurde. Nach nur einem Jahr führt ihn nun eine neue Herausforderung als Trainer und die Heimatliebe zurück zum FCP.

"Wir freuen uns, dass Fabi künftig wieder für uns auflaufen wird und gemeinsam mit Reinhold, der bereits seit über zehn Jahren als "Zehner" unser Mittelfeldmotor ist, bei uns seine ersten Schritte als Trainer macht. Auch Reinhold ist mit seinem fußballerischen Talent eine wichtige Säule in der Mannschaft, weshalb sich die Vorstandschaft freut, dass wir ihn weiterhin an den Verein binden konnten und er erneut die Herausforderung als Trainer annimmt", betonen der neue erste Vorsitzende Marco Burmberger und der sportliche Leiter Jonas Graßl.




Unterstützt werden die beiden an der Außenlinie von Stephan Enzesberger, der ab der kommenden Saison auch die zweite Mannschaft coachen wird. Nicht mehr zur Verfügung stehen wird dagegen Roman Stoll, der aus zeitlichen Gründen ab sofort nur mehr im Jugendbereich tätig sein wird.

Neben dem neuen Trainerstab können die Verantwortlichen mit Moritz Stey (SV Bischofsmais) und Nico Stangl (SV Lalling) bereits auch zwei Neuzugänge präsentieren. Mit Dustin Böck, Fabian Schöfberger, Anton Hell und Janosch Kraus wurden zudem vier junge FC-Akteure reaktiviert. "Wir sind froh, die Weichen für die sportliche Zukunft im Seniorenbereich gestellt zu haben und blicken der Saison 2024/25 positiv entgegen. Zudem sind wir noch mit weiteren potentiellen Verstärkungen im Austausch", lassen Burmberger und Graßl verlauten.


Der neue Vorstand Marco Burmberger (von links) mit Spielertrainer Fabian Früchtl, Moritz Stey, Stephan Enzesberger, Dustin Böck (unten), Nico Stangl, Spielertrainer Reinhold Wirrer und dem sportlichen Leiter Jonas Graßl.
Der neue Vorstand Marco Burmberger (von links) mit Spielertrainer Fabian Früchtl, Moritz Stey, Stephan Enzesberger, Dustin Böck (unten), Nico Stangl, Spielertrainer Reinhold Wirrer und dem sportlichen Leiter Jonas Graßl.

Aufrufe: 015.5.2024, 07:30 Uhr
PM/Tobias WittenzellnerAutor