2024-04-16T09:15:35.043Z

Allgemeines
Tolle Choreo der mitgereisten KFC-Fans in Nettetal.
Tolle Choreo der mitgereisten KFC-Fans in Nettetal. – Foto: Thomas Schulze

Nettetal schlägt Uerdingen! KFC verpasst große Chance

Der SC Union Nettetal schafft gegen den KFC Uerdingen die große Überraschung - zeitgleich verpasst Aufstiegskandidat mit Blick auf die weiteren Ergebnisse eine große Chance in der Oberliga Niederrhein.

Der SC Union Nettetal hat seine gute Form auch im Heimspiel gegen den KFC Uerdingen bestätigt: Gegen den Aufstiegskandidaten gelang der Mannschaft von Andreas Schwan ein 3:1 (0:0)-Heimsieg, damit macht sie auch einen großen Sprung Richtung Klassenerhalt. Die Uerdinger trauern dagegen einer verpassten Chance im Regionalliga-Rennen nach, denn die Konkurrenz patzte am Donnerstag ebenfalls.

Im Hinspiel war Nettetal deutlich unterlegen und verlor in der Grotenburg mit 0:6. Davon war an Gründonnerstag - dem 25. Spieltag der Oberliga Niederrhein - wenig zu sehen. Der Zuschauerandrang war so groß, dass der Anstoß kurzerhand um 15 Minuten verschoben wurde. Das Warten sollte sich jedoch lohnen, denn die mitgereisten KFC-Fans zeigten mit dem Schriftzug "Weil das Blau für die Treue und das Rot für die Liebe steht" eine tolle Choreografie.

Winkens, Istrefi und Wolters treffen für Nettetal

Aus Sicht der Gäste war die optische Unterstützung aber auch das einzige Highlight an diesem Abend, denn nach einer Nullnummer zur Pause setzte der SCU im zweiten Abschnitt mehrere Duftmarken. Zwar glich Takumi Yanagisawa (61.) das 1:0 durch Peer Winkens noch aus (46.), aber auf die weiteren Treffer der Nettetaler hatte Uerdingen keine Antworten mehr parat. Drilon Istrefi (66.) und Gero Wolters (86.) sorgten für den Heimsieg, der den SCU ganz nah an den Klassenerhalt bringt - sogar noch näher an den KFC Uerdingen! Dem Achten fehlen nur noch sieben Punkte auf Uerdingen (Platz vier), auf den Keller beträgt der Vorsprung schon satte neun Zähler.

Die Gäste dürften spätestens mit Blick auf die anderen Resultate enttäuscht sein. Während die Sportfreunde Baumberg beim Mülheimer FC unterlagen, verlor vor allem Ratingen 04/19. Mit dem Zweiten liefert sich der KFC Uerdingen ein Rennen um die Regionalliga, sollte Baumberg wirklich verzichten. So bleibt es beim Rückstand von vier Zählern.

>>> Im VIDEO: Union Nettetal schlägt den KFC Uerdingen

SC Union Nettetal – KFC Uerdingen 05 3:1
SC Union Nettetal: Elvedin Kaltak, Nico Zitzen, Florian Wilhelm Wolters (79. Jan Pöhler), Pascal Schellhammer, Niklas Götte, Gero Wolters, Drilon Istrefi (80. Phillip Spickenbaum), Peer Winkens, Justin Coenen, Maximilian Köhler (60. Aaron Thomas), Leon Falter (80. Kaies Alaisame) - Trainer: Andreas Schwan
KFC Uerdingen 05: Marvin Niklas Gomoluch, Ole Päffgen, Michael Blum, Justin Härtel, Pepijn Schlösser, Alexander Lipinski, Florian Abel, Fabio-Daniel Simoes-Ribeiro, Gianluca Rizzo, Dimitrios Touratzidis, Takumi Yanagisawa - Trainer: Johannes Dahms - Trainer: Levan Kenia
Schiedsrichter: Jens Laux (Duisburg)
Tore: 1:0 Peer Winkens (46.), 1:1 Takumi Yanagisawa (61.), 2:1 Drilon Istrefi (66.), 3:1 Gero Wolters (86.)

Aufrufe: 028.3.2024, 21:43 Uhr
André NückelAutor