– Foto: Michael Donau

Nach nur fünf Pflichtspielen: Heyrothsberge trennt sich von Trainer

Landesliga Nord +++ SV Union beendet Zusammenarbeit mit Tino Beyer

Erst in diesem Sommer hatte Tino Beyer den Trainerposten beim SV Union Heyrothsberge übernommen. Nach nur fünf Pflichtspielen gehen der Landesligist und der 48-Jährige bereits wieder getrennte Wege. Der SV Union beendet laut Information vom Teammanager Olaf Milz die Zusammenarbeit mit dem bisherigen Cheftrainer.

Unter Beyers Regie hatten die von Personalproblemen geplagten Heyrothsberger alle fünf Partien sowohl im Landespokal als auch im Landesliga-Alltag verloren - zuletzt setzte es am vergangenen Wochenende eine deftige 1:9-Pleite gegen Havelwinkel Warnau. Als einziges noch punktloses Team steht der SV Union auf dem Schlussrang der Landesliga Nord.

__________________________________________________________________________________________________

Die Mission von FuPa.net: Wir sind das Mitmachportal VON Amateurfußballern FÜR Amateurfußballer.

Jetzt anmelden & Vereinsverwalter werden: www.fupa.net/fupaner/anmelden

Aufrufe: 022.9.2022, 12:29 Uhr
VereinsmeldungAutor