2024-05-24T11:28:31.627Z

Ligabericht
Zwischen Jubelbier und traurigem Blick: Die Fußballer bereiten sich auf Szenarien zum Saisonfinale vor. © Mario Luge
Zwischen Jubelbier und traurigem Blick: Die Fußballer bereiten sich auf Szenarien zum Saisonfinale vor. © Mario Luge

Ligaendspurt: Verbandsliga und Bezirksliga droht Aufstockung

In sechs bis sieben Wochen klären sich die Auf- und Abstiegsfragen der Fußballsaison +++ So sieht es zwischen C-Klasse und Regionalliga aus

REGION. Kurz vor dem Saisonfinale bemühen auch die Fußballer im Kreis Bad Kreuznach wieder die Rechenschieber und sehen womöglich einem entspanntes Abstiegsrennen in der A-Klasse entgegen. Und theoretisch ist sgar eine B-Klasse ohne Aufsteiger möglich.

Für die Amateurfußballer beginnt die heiße Phase der Saison. An sechs Wochenenden stehen für die Teams noch Partien auf dem Programm, anschließend folgen noch einzelne Entscheidungsspiele um Auf- und Abstieg. Wir werfen einen Blick auf die wichtigsten Fragen zum Endspurt in den Ligen mit Beteiligung der Teams aus dem Fußball-Kreis Mainz-Bingen.

Welche Unterschiede sind in den Fußball-Ligen zu beachten?

Für Regionalliga Südwest und Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar, die zum Fußball-Regionalverband (FRV) Südwest gehören, gelten zum Teil andere Regeln als für die Spielklassen von der Verbandsliga Südwest an abwärts, die alle dem Südwestdeutschen Fußball-Verband (SWFV) unterstellt sind. Bei Regionalliga und Oberliga zählt bei Punktgleichheit die Tordifferenz. In der Regionalliga steigen drei Mannschaften ab plus jeweils ein Team pro Verein, der aus der Dritten Liga dazukommt. In der Oberliga können maximal acht Mannschaften absteigen. Vermutlich wird es sechs oder sieben Teams erwischen.

Welche Regeln gelten für alle Spielklassen von der Verbandsliga an bis zu den C-Klassen?

Eine der prägnantesten Regeln lautet: Wenn zwei oder mehr Mannschaften, für die es um Auf- oder Abstieg geht, am Saison-Ende punktgleich sind, spielt die Tordifferenz keine Rolle. Stattdessen gibt es zwischen den Teams ein Entscheidungsspiel auf neutralem Platz oder eine einfache Runde direkter Duelle bei drei oder mehr Teams. Die Ergebnisse daraus entscheiden dann über die Endplatzierung.

Der Meister steigt auf. Der aufstiegsberechtigte Tabellenzweite kann sich über Aufstiegsspiele für die höhere Liga qualifizieren.

Viele weitere Fragen und Antworten zu Auf- und Abstieg könnt ihr im Plus-Artikel der Allgemeinen Zeitung nachlesen. Auch die mögliche Aufstockung von Verbandsliga und Bezirksliga Nahe ist dann ein Thema.

Aufrufe: 016.4.2024, 17:00 Uhr
Mario LugeAutor