2024-07-12T13:30:11.727Z

Allgemeines
Sie sind weg: Absteiger Hassia Bingen geht in die neue Saison mit komplett verändertem Personal.
Sie sind weg: Absteiger Hassia Bingen geht in die neue Saison mit komplett verändertem Personal. – Foto: Timo Schlitz - Archiv

Alle Spieler sind weg: Hassia-Neuanfang in der Landesliga

Vom Vorjahreskader ist kein Spieler mehr da +++ Wie das Trainerteam auf die neue Saison blickt

Bingen. Mehr Schlussstrich geht nicht. Mehr Neustart genauso wenig. Hassia Bingen startet das Abenteuer Landesliga mit komplett neuem Kader unter dem bisherigen Trainerteam der U19, Günter Dilly und Patrick Nies, das sich schon seit Jugendtagen kennt. Alle, die in der Vorsaison bei den Aktiven in und um das Binger Team in der Verbandsliga dabei waren, haben dem Verein den Rücken gekehrt.

Innerhalb von vier Wochen eine Mannschaft stellen, ist an sich schon ein unglaublich schwieriges Unterfangen. Zur Hiobsaufgabe wird es beim Blick auf den Zeitpunkt. Erst eine Woche vor Saisonschluss Ende Mai stand fest, dass das Duo Dilly/Nies sich komplett um alles kümmern muss. Dass jetzt mit dem bisher zur Verfügung stehenden, neu aufgestellten Kader mit Spielern zumeist aus unteren Spielklassen die Landesliga nicht leicht wird, ist klar.

Weitere Hintergründe zum künftigen Kader der Hassia, mit den bisher bekannten 20 Neuzugängen und weiteren Aussagen von Dilly lest ihr im Plus-Artikel der Allgemeinen Zeitung.

Aufrufe: 019.6.2024, 15:00 Uhr
Jochen WernerAutor