2024-02-21T13:48:47.272Z

Allgemeines
Sieg im Spitzenspiel der Kreisliga Donau-Laaber gegen den FC Dingolfing II: Die Kickers des FC Eintracht Landshut.
Sieg im Spitzenspiel der Kreisliga Donau-Laaber gegen den FC Dingolfing II: Die Kickers des FC Eintracht Landshut. – Foto: Alfred Brumbauer

Kreisliga-Übersicht: Wechselstimmung an den Tabellenspitzen!

Was hat sich am Wochenende in den 4 niederbayerischen Kreisligen getan?

Wechselstimmung an den Tabellenspitzen der niederbayerischen Kreisligen - bis auf eine Ausnahme! Wir haben wieder den Kreisliga-Überblick für euch:

Niederbayern Ost


Kreisliga Passau

Wechsel an der Tabellenspitze - "Deandorf" überflügelt Salzweg!
Oh là, là! Zum Rückrundenauftakt musste der bisherige Tabellenführer FC Salzweg im Topspiel gegen den SV Winzer eine deftige 0:4-Heimniederlage einstecken. Die Gunst der Stunde nutzte der TSV-DJK Oberdiendorf. Die "Deandorfer" bogen zuhause in einer spannenden wie dramatischen Partie einen 0:2-Rückstand noch in einen 3:2-Sieg um und sprangen damit an die Tabellenspitze.

Der TSV-DJK Oberdiendorf (in blau) hat sich in einer engen Partie mit 3:2 gegen die DJK Neßlbach durchgesetzt.
Der TSV-DJK Oberdiendorf (in blau) hat sich in einer engen Partie mit 3:2 gegen die DJK Neßlbach durchgesetzt. – Foto: Armin Würfl | Sp4ort.de


Was tut sich im Tabellenkeller?
Knapp hat die SG Thyrnau/Kellberg in Karpfham verloren. In Hälfte eins ging die SG verdient in Führung, doch nach der Pause verloren die Gäste den Faden. Karpfham drehte die Partie - heißt unterm Strich Niederlage Nummer 13 im 14. Spiel! Der FC Alkofen musste sich zuhause mit einem 2:2 gegen den SV Riedlhütte zufrieden geben. Der erhoffte zweite Heimsieg in Folge blieb aus. Weiter steil im Sinkflug ist der FC Tiefenbach DJK. In Schönbrunn setzte es die fünfte Pleite am Stück. Zart im Aufschwung befinden sich die bis dato so enttäuschenden "Westler". Die Passauer holten in Vilshofen ein Remis, nach dem Heimsieg letzte Woche gegen Tiefenbach immerhin der vierte Punkt aus den letzten zwei Partien.

Schiedlich friedlich trennten sich der FC Vilshofen (in weiß) und die DJK Passau West mit 1:1.
Schiedlich friedlich trennten sich der FC Vilshofen (in weiß) und die DJK Passau West mit 1:1. – Foto: Andreas Roith


Torjägerliste (Stand 30.10.)
1. Maximilian Schiller (FC Tittling) 22 Tore
2. Fabian Schwarz (TSV-DJK Oberdiendorf) 13 Tore
3 Akteure haben 11 Tore erzielt:
Nikola Vasic (DJK Eberhardsberg), Alois Eberle, Kingsley Omovie (beide FC Vilshofen)

Kreisliga Straubing

Neuhausen stürzt Zwiesel vom Thron - Türk Gücü übernimmt nach wildem 5:3!
Munteres Wechselspielchen an der Tabellenspitze der Kreisliga Straubing" Der SV Neuhausen/Offenberg hat das Titelrennen noch spannender gemacht. Der SVN setzte sich vor 300 Zuschauern dank eines Doppelpacks von Spielertrainer Johann Lauerer mit 2:0 im Zwiesler Jahnstadion durch und stürzte den SC damit vom Thron. Türk Gücü Straubing ergriff die Möglichkeit beim Schopf und übernahm nach hitzigen 90 Minuten gegen den TSV Lindberg mit einem 5:3-Heimsieg die Spitze. Auf Platz zwei vorgeschoben hat sich wieder der SV Bischofsmais, der sich zuhause mit 4:1 gegen den SV Auerbach durchgesetzt hat. Die Top-4 der Liga trennen demnach nur drei Zähler!

Hitzig ging`s zur Sache zwischen Türk Gücü Straubing und Lindberg - mit dem besseren Ende für die Gäubodenstädter.
Hitzig ging`s zur Sache zwischen Türk Gücü Straubing und Lindberg - mit dem besseren Ende für die Gäubodenstädter. – Foto: Stefan Ritzinger


Was tut sich im Tabellenkeller?
Wie bereits erwähnt, verkaufte sich der TSV Lindberg in Straubing sehr tapfer, zog aber doch den Kürzeren am Peterswöhrd. Punktemäßig ebenso trist sieht es beim SC Kirchroth aus, der das Direktduell im Kampf um den Klassenerhalt mit 0:2 gegen den SV Deggenau verlor. Während der Aufsteiger aus der Deggenau damit Big-Points einfährt, wird die Lage beim KSC und in Lindberg mit jeweils nur sieben Zählern immer bedrohlicher. Beim SV Kirchberg zeigt der Trend weiter nach unten. Gegen den SV Haibach kassierten die "Waidler" die dritte Pleite in Folge. Fulminant hat sich der SV Schwarzach hingegen aus dem Keller geschossen. Die Gelbschwarzen trumpften beim 5:1-Auswärtssieg bei der SpVgg Plattling groß auf.

Wie aus einem Guss agierte der SV Schwarzach in Plalttling - 5:1-Auswärtssieg!
Wie aus einem Guss agierte der SV Schwarzach in Plalttling - 5:1-Auswärtssieg! – Foto: Charly Becherer



Torjägerliste (Stand 30.10.)
1. Clirim Ndrecaj (Türk Gücü Straubing) 16 Tore
3 Akteure haben 13 Tore erzielt:
Petr Prucha, Matej Stefl (beide SV Bischofsmais), Stephan Mühlbauer (SV Haibach)

Niederbayern West

Kreisliga Donau-Laaber

Eintracht Landshut gewinnt Spitzenspiel - und holt sich die Tabellenführung!
Mit einem klaren 3:0-Erfolg gegen den FC Dingolfing II hat sich Bezirksliga-Absteiger Eintracht Landshut an die Tabellenspitze geschoben. Im Prinzip machten die Landshuter schon in der ersten halben Stunde alles klar. Burim Sadriu, Aldo Lamcaj und Fazli Seferi sorgten mit ihren Treffern schon vor der Pause für klare Verhältnisse. Im engen Rennen an der Tabellenspitze hat sich der SV Sallach nun auf Rang zwei geschoben. Die ersten drei Teams trennt nur ein Zähler!

Was tut sich im Tabellenkeller?
Weiterhin abgeschlagen auf dem letzten Platz ist der TV Aiglsbach II nach der 0:1-Heimniederlage gegen den SC Kirchdorf. Der SV Mengkofen hat endlich den ersehnten ersten Heimsieg einfahren können. Durch einen 2:1-Heimsieg gegen den TSV Tiefenbach haben die Aitrachtaler auch wieder den Anschluss zu den Relegationsplätzen hergestellt.

Torjägerliste (Stand 30.10.)
1. Hasan Ibric (TSV Neustadt/Donau) 12 Tore
2 Akteure haben 10 Tore erzielt:
Christoph Konietzny, Stefan Wackerbauer (beide DJK-SV Adlkofen)

Kreisliga Isar-Rott

Derbysieger Simbach zieht einsam seine Kreise!
Der FC-DJK Simbach hat das Derby in Aufhausen vor 450 Zuschauern knapp mit 1:0 für sich entschieden und zieht damit an der Tabellenspitze mit 38 Punkten weiter einsam seine Kreise. Die "Falken" aus Falkenberg mussten Federn lassen, kassierten nach sieben Spielen erstmals wieder Gegentore und mussten sich nach 2:0-Führung am Ende mit einem 2:2 bei der SG Johannesbrunn-Binabiburg zufrieden geben.

Ein umkämpftes Derby entschieden die Simbacher (oben) gegen Aufhausen knapp für sich.
Ein umkämpftes Derby entschieden die Simbacher (oben) gegen Aufhausen knapp für sich. – Foto: Charly Becherer


Was tut sich im Tabellenkeller?
Der SC Aufhausen konnte sich für den Derby-Fight gegen Simbach nicht belohnen und steht weiter auf einem Abstiegsplatz. Genauso wie die SG Malgersdorf/Ruhstorf, die aber immerhin beim SV Haidlfing den zweiten Auswärtspunkt in Folge einfahren konnte. Der SV Wittibreut hat das Kellerduell gegen den FC Julbach-Kirchdorf mit 4:2 für sich entschieden.

Torjägerliste (Stand 30.10.)
2 Akteure haben 12 Tore erzielt:
Mario Freymadl (SC Aufhausen), Christian Hellfeuer (SG Johannesbrunn-Binabiburg)
3. Dominik Maierhofer (SC Falkenberg) 10 Tore

Aufrufe: 031.10.2023, 07:00 Uhr
Mathias WillmerdingerAutor