2024-05-29T12:18:09.228Z

Ligabericht
Die Anhänger des SV Hofkirchen ließen sich für das Spitzenspiel in Iggensbach einiges einfallen. Dem Siegesjubel in der Nachspielzeit hielt der Zaun dann nicht mehr ganz stand.
Die Anhänger des SV Hofkirchen ließen sich für das Spitzenspiel in Iggensbach einiges einfallen. Dem Siegesjubel in der Nachspielzeit hielt der Zaun dann nicht mehr ganz stand. – Foto: Bernhard Enzesberger

Kreis-Highlights: Jubelekstase lässt Zaun bersten & ein irres 6:6

Was war am Wochenende in den unteren Klassen geboten?

Was war das für ein Wochenende in Fußball-Niederbayern! Das Sommerwetter mitten im Frühling lockte die Zuschauer in Scharen an. Und die bekamen in den untersten Klassen einiges geboten. Wir haben für euch ein paar Highlights herausgesucht:

Niederbayern Ost


Kreisklasse Deggendorf


350 Zuschauer wollten sich das Spitzenspiel der Kreisklasse Deggendorf nicht entgehen lassen - und sollten ihr Kommen nicht bereuen! Eine mitreißende Schlussphase hielt niemanden auf den Sitzplätzen. Erst glich Iggensbach in der 87. Minute spät aus, dann schlugen die Gäste aus Hofkirchen in Person von Goalgetter Adrián Grebáč aber noch einmal zurück und entschieden die Partie weit in der Nachspielzeit doch noch für sich. Und wer Fußball liebt, weiß: Siegtreffer jenseits der 90. Minute lassen die Emotionen immer hochschnellen. Im Moment der Ekstase hielt die Hofkirchner Anhänger nicht mal mehr ein Zaun, der unter dem Jubel einfach nachgab. Das Titelrennen in der Kreisklasse Deggendorf ist damit wieder richtig spannend!

Tolle Kulisse: 350 Zuschauer verfolgten das Topspiel der Kreisklasse Deggendorf zwischen dem FC Handlab-Iggensbach und dem SV Hofkirchen.
Tolle Kulisse: 350 Zuschauer verfolgten das Topspiel der Kreisklasse Deggendorf zwischen dem FC Handlab-Iggensbach und dem SV Hofkirchen. – Foto: Bernhard Enzesberger


Kreisklasse Passau

10 Tore in einem Spiel, das bekommt man auch nicht alle Tage zu sehen. Am Ende schenkten die Büchlberger den Rudertingern sieben Stück ein. Während die Frauen des FC Ruderting für Furore sorgen, will`s bei den Männern hingegen so gar nicht mehr laufen. Der Abstieg des einstigen Bezirksligisten in die A-Klasse wird immer wahrscheinlicher.

Wilder Ritt: Mit 7:3 setzten sich die Büchlberger in Ruderting durch.
Wilder Ritt: Mit 7:3 setzten sich die Büchlberger in Ruderting durch. – Foto: Peter Solek


Kreisklasse Pocking

Eine irre Partie bekamen die Zuschauer in Egglham geboten. Die Hausherren führten gegen den Tabellenletzten nach einer Stunde mit 4:1, was sollte da noch groß passieren?... Sehr viel! Das Schlusslicht bäumte sich auf, schaffte binnen zehn Minuten den Ausgleich, um am Ende nach einem wilden Ritt doch als Verlierer vom Platz zu gehen.

A-Klasse Hauzenberg

480 (!) Zuschauer - was für eine Kulisse für das Spitzenspiel der A-Klasse Hauzenberg. Die Hausherren zeigten sich davon wenig beeindruckt und fieselten den Tabellenführer mit 3:0 ab. Hochspannung wieder im Titelkampf!

Die torreichsten Partien des Wochenendes
1. STV Ering - FC Bad Füssing (A-Klasse Pocking) 15:0
2. FC Künzing III - FC Alkofen II (A-Klasse Vilshofen) 12:1
3. FC Egglham - SV Weng (Kreisklasse Pocking) 6:5

Niederbayern West

Kreisklasse Dingolfing

Ein denkwürdiges Spiel, das die 200 Zuschauer so schnell nicht vergessen werden - 6:6! Die Hausherren legten los wie die Feuerwehr, führten nach einer halben Stunde mit 4:0. Dann nahm der Wahnsinn seinen Lauf...Passend zu einer völlig verrückten Partien setzten die Gäste dem Ganzen die Krone auf und machten in der Nachspielzeit den Ausgleich zum 6:6. Einfach unglaublich!

Kaum zu glauben: Spekatakel pur lieferte die SG Griesbach/Steinberg beim Tabellenführer ab.
Kaum zu glauben: Spekatakel pur lieferte die SG Griesbach/Steinberg beim Tabellenführer ab. – Foto: Thomas Hopf


A-Klasse Landau

Dritter gegen Letzter - gmahde Wies`? Von wegen: Mariakirchen wehrte sich nach Kräften und bot dem FC Zeholfing einen rassigen Kampf. Neun Tore, zwei Platzverweise - es war so ziemlich alles geboten, was Fußball interessant macht.

Die torreichsten Partien des Wochenendes
1. SG Mallersdorf/Grafentraubach - SG Griesbach/Steinberg (Kreisklasse Dingolfing) 6:6
2. SG Weihmichl/Neuhausen - DJK-SV Furth (A-Klasse Landshut) 9:1
3. FC Zeholfing - FC Mariakirchen (A-Klasse Landau) 5:4
Aufrufe: 09.4.2024, 10:35 Uhr
Mathias WillmerdingerAutor