2024-02-23T08:22:50.674Z

Allgemeines
Marcel Müller verabschiedet sich beim TSV Seebach nach dreieinhalb Jahren
Marcel Müller verabschiedet sich beim TSV Seebach nach dreieinhalb Jahren – Foto: Harry Rindler

Knaller: Marcel Müller kehrt zu Niederalteich zurück

Der 22-jährige Angreifer wechselt in der Winterpause zu seinem Jugendverein zurück +++ Legionär Lukas Jiran muss gehen

39 Tore in 86 Spielen: Marcel Müller gehörte in der jüngeren Vergangenheit zu den besten Torjäger der Landesliga Mitte. Der 22-jährige Stürmer wird den TSV Seebach trotzdem im Winter verlassen und sich der SpVgg Niederalteich anschließen. Beim dem Bezirksliga-Neuling verbrachte der aus dem SV Otzing hervorgegangene Kicker schon einen Großteil seiner Junioren-Zeit und trifft mit Coach Tobias Stadler auf seinen langjährigen Förderer.

"Bei mir hat sich in letzter Zeit beruflich und privat einiges geändert. Ich wohne mittlerweile in der Nähe von Landshut, was es mir mitunter schwer gemacht hat, berufliches, privates und sportliches unter einen Hut zu bekommen. Aufwand und Ertrag waren für mich in dieser Landesliga-Saison schlichtweg nicht mehr verhältnismäßig. Ich durfte in Seebach viele tolle Mitspieler, Verantwortliche und Fans kennenlernen und bin sehr dankbar für diese Erfahrung. Mit meinem Wechsel erhoffe ich mir ein wenig Entlastung in der Anfangsphase meiner beruflichen Veränderung. Der Kontakt nach Niederalteich ist nie abgerissen, da ich bei meinem Jugendverein eine richtig schöne Zeit hatte. Ich freue mich, dort wieder angreifen zu können und hoff, meinen Anteil zu den gesetzten Zielen beitragen zu können", lässt Marcel Müller verlauten.


Auf die Dienste von Lukas Jiran verzichtet die SpVgg Niederateich künftig
Auf die Dienste von Lukas Jiran verzichtet die SpVgg Niederateich künftig – Foto: Harry Rindler




Für den Tabellenneunten der Bezirksliga Ost ist die Rückkehr des früheren Nachwuchsspielers eine tolle Gesichte."Für uns ist das natürlich eine super Sache, da Marcel eine große Verstärkung sein wird. Die sportliche Klasse von ihm ist unbestritten, er hat sich beim TSV Seebach zu einem gestandenen Landesliga-Stürmer entwickelt. Er kennt das Niederalteicher Umfeld bestens und wird deshalb keine Eingewöhnungszeit brauchen. Wir sind froh, dass er den Weg zurück zu uns gefunden hat", frohlockt Spvgg-Abteilungsleiter Tobias Jakob. Aufgrund des Müller-Transfers hat sich der Klub von Angreifer Lukas Jiran getrennt. Der 30-jährige Tscheche, der schon in der Spielzeit 2018/2019 das Niederalteicher Trikot getragen hat, wurde nach dem Aufstieg in die Bezirksliga verpflichtet und erzielte in 18 Spielen immerhin acht Treffer. "Durch den Transfer von Marcel haben wir die Mittelstürmerposition hervorragend besetzt und sind nicht mehr auf die Dienste von Lukas angewiesen. Wir möchte uns dennoch ganz herzlich bei ihm bedanken. Sportlich und menschlich hat es mit Lukas immer gepasst", sagt Jakob.

Aufrufe: 029.11.2023, 15:50 Uhr
Thomas SeidlAutor