2024-03-01T12:31:23.136Z

Halle
Sowohl Vohenstrauß (in Rot) als auch Windischeschenbach (Rosa) gehören dem Favoriten-Pool an.
Sowohl Vohenstrauß (in Rot) als auch Windischeschenbach (Rosa) gehören dem Favoriten-Pool an. – Foto: Florian Würthele

Hallenmeisterschaft Amberg/Weiden: Das Interesse bleibt mau

16 Mannschaften kämpfen bei einem großen Finalturnier in Vohenstrauß um die Hallenkrone – Der Spielplan ist festgezurrt

Vor der Corona-bedingten Zwangspause hatte auch der Spielkreis Amberg/Weiden seinen Hallenmeister stets mit dem Prozedere einer Vorrunde, Zwischenrunde und Endrunde gesucht. Die Teilnehmerzahl machte es möglich. Doch das gehört der Vergangenheit an. Schon in der Vorsaison wurde der Futsal-Champ des Kreises 2 nur mehr an einem einzigen Turniertag gesucht. 15 Mannschaften hatten seinerzeit teilgenommen. Heuer meldeten sich 17 Vereine an, wovon einer wieder absagte.

Die übrig gebliebenen 16 Teilnehmer suchen am Samstag, den 13. Januar ihren Kreismeister. Als Austragungsort dient erneut die Dreifachturnhalle in Vohenstrauß. Die Mannschaften wurden in Vierergruppen aufgeteilt, die Gruppensieger und -zweiten stoßen ins Viertelfinale vor. Für die Finalspiele wurde die Spielzeit um drei Minuten angehoben. Eine Woche später geht die Oberpfälzer Hallenmeisterschaft in Lappersdorf über die Bühne. Hierfür qualifiziert sich neben dem Kreismeister auch der „Vize“.

Mit der SpVgg Vohenstrauß und dem FC Weiden-Ost sind zumindest zwei Bezirksligisten mit von der Partie. Als klassenhöchste Starter gehören sie naturgemäß dem Favoriten-Pool an. Titelverteidiger ist Kreisklassist SV Waldau, der im letztjährigen Finale die Vohenstraußer mit 1:0 in Schach hielt.


So läuft der Turniertag in Vohenstrauß:

Vorrunde (10.30 Uhr bis 15.16 Uhr)
Gruppe A:
SpVgg Windischeschenbach, VfB Mantel, FSV Flossenbürg, SpVgg Vohenstrauß

Gruppe B: SV Concordia Hütten, FC Weiden-Ost, SC Germania Amberg, SV Waldau

Gruppe C: SV Altenstadt/Waldnaab, SpVgg Schirmitz, TSV Kirchendemenreuth, TSV Kümmersbruck

Gruppe D: DJK Irchenrieth, TSG Weiherhammer, SG Mehlmeisel, VfB Rothenstadt


Viertelfinale (ab 15.30 Uhr)
Erster Gruppe A – Zweiter Gruppe B, Erster Gruppe B – Zweiter Gruppe A, Erster Gruppe C – Zweiter Gruppe D, Erster Gruppe D – Zweiter Gruppe C


Halbfinale (ab 16.30 Uhr)
Gewinner VF 1 – Gewinner VF 3, Gewinner VF 2 – Gewinner VF 4


Das Spiel um Platz 3 mit den beiden Halbfinal-Verlierern steht für 17 Uhr auf der Agenda, das Endspiel ist für 17.15 Uhr terminiert. Direkt im Anschluss findet die Siegerehrung statt.

Aufrufe: 027.11.2023, 14:30 Uhr
Florian WürtheleAutor