2024-04-16T09:15:35.043Z

Allgemeines
– Foto: Verein

Fortunas U23 bedient sich bei Ligakonkurrenten

Flügelstürmer Tugra Koc kommt aus Hürth

Nachdem in der Winterpause insgesamt sechs Spieler die U23 verlassen hatten, hat die Fortuna neben Emre Aksoy einen weiteren Neuzugang verpflichtet.

Tugra Koc ist vom Liga-Konkurrenten FC Hürth in die Kölner Südstadt gewechselt. Am Sonntag wurde er beim 1:0-Erfolg gegen den Tabellenführer Frechen 20 bereits eingewechselt und kam dort zwölf Minuten zum Einsatz. Nach dem Siegburger SV, dem FC Pesch und dem FC Hürth ist die U23 von Fortuna Köln bereits die vierte Station in der Mittelrheinliga für den 23-Jährigen. Insgesamt kommt der Offensivmann damit bereits auf 73 Spiele (neun Tore) in der Mittelrheinliga.

Westendorf: "Passt gut in unser Anforderungsprofil"

"Tugra ist offensiv vielseitig einsetzbar. Wir hatten ihn schon etwas länger auf dem Schirm. Im Sommer waren wir in Kontakt, da hatten wir ein gutes Gespräch. Wir freuen uns, dass es mit ein wenig Verspätung jetzt funktioniert hat. Aufgrund der sechs Abgänge haben wir mit ihm eine weitere Option für den Angriff verpflichtet. Von der Art und Weise wie er Fußball spielt, passt er gut in unser Anforderungsprofil", so LZ-Leiter Timo Westendorf.

Aufrufe: 021.2.2024, 08:59 Uhr
red / PMAutor