2024-05-17T14:19:24.476Z

Allgemeines
Fiona Itgenshorst (li.) und Greta Oerding wurden in den Junioren-Nationalmannschaftskader berufen.
Fiona Itgenshorst (li.) und Greta Oerding wurden in den Junioren-Nationalmannschaftskader berufen. – Foto: Borussia Mönchengladbach

Fiona Itgenshorst und Greta Oerding spielen bald für Deutschland

Die beiden Talente aus dem Kreis Kleve spielen für Bundesligist Borussia Mönchengladbach.

DFB-Trainerin Bettina Wiegmann hat den Kader für die Partie der deutschen U15-Juniorinnen bekannt gegeben, die am Mittwoch, 3. Mai, in Telki auf Gastgeber Ungarn treffen. Zum Aufgebot gehören zwei Spielerinnen aus dem Kreis Kleve: Fiona Itgenshorst vom TSV Nieukerk und Greta Oerding von Arminia Kapellen, die beide mittlerweile für Borussia Mönchengladbach in der B-Juniorinnen-Regionalliga West auflaufen.

Die beiden Schülerinnen des Friedrich-Spee-Gymnasiums in Geldern waren von der Bundestrainerin bereits im Dezember zu einem Lehrgang mit einem völlig neu formierten Kader eingeladen worden und hatten in Tubize gegen Belgien (2:2) ihr Debüt im Trikot mit dem Bundesadler gegeben. Offensichtlich haben die beiden Fußballerinnen einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

„Bei einem Sichtungslehrgang haben wir uns einen aktuellen Eindruck von unserer Spielerinnen gemacht. Wir sind gut gerüstet für den Vergleich mit Ungarn“, sagte Wiegmann, die selbst in ihrer aktiven Laufbahn 154 Spiele für Deutschland bestritten hat.

Aufrufe: 021.4.2023, 19:00 Uhr
RP / ützAutor