noch nicht zugeordnet
Allgemeines
Der 20-jährige Emanuel Mirchev spielt in Zukunft für den FC Teutonia 05.
Der 20-jährige Emanuel Mirchev spielt in Zukunft für den FC Teutonia 05. – Foto: NWZ-Patten

FC Teutonia 05 verpflichtet bulgarischen U21-Nationalspieler

Der neue Mittelfeldspieler wechselt vom SC Verl aus der 3. Liga an die Kreuzkirche

Am Mittwochmorgen verkündete der FC Teutonia 05 aus der Regionalliga Nord den Abgang von sage und schreibe 17 Spielern. Dass somit in Ottensen personell neu aufgerüstet wird, liegt auf der Hand. Noch am selben Tag wurde nun ein bulgarischer U-Nationalspieler vorgestellt, der im Herrenbereich bisher ausschließlich in der 3. Liga auflief.

Eine ganze Reihe an Verabschiedungen gab es an der Kreuzkirche. Der FC Teutonia 05 und Marcel Andijanic, Nicolo Avellino, Luca Bruß, Jason Ejesieme, Mats Facklam, Dino Fazlic, Miguel Fernandes, Moritz Grosche, George Kelbel, Besfort Kolgeci, Francis Onwuzo, Fabio Parduhn, Gianluca Przondziono, Bennett Schauer, Malte Schuchardt, Jeffrey Volkmer sowie Tim Weißmann trennten sich voneinander. Eine große Umstrukturierung beim Viertligisten. Das bedeutet aber auch, dass einige neue Akteure verpflichtet werden müssen.

Mirchev: „Ich will mit dem Verein Erfolge sammeln“
Dazu zählt auf jeden Fall schon mal Emanuel Mirchev. Der 20-jährige defensive Mittelfeldspieler wuchs sportlich beim Hamburger SV auf, bis es ihn im letzten Sommer in seinem ersten Herrenjahr direkt in die 3. Liga zum SC Verl verschlug. Für die Ostwestfalen lief Emanuel Mirchev 13 Mal in Punktspielen sowie in fünf Landespokal-Partien (Westfalen) auf. Hinzu kommt, dass der Mittelfeldakteur auch schon einige Junioren-Länderspiele bestreiten durfte. Nachdem der gebürtige Hamburger mit bulgarischen Wurzeln in der U15 einmal für Deutschland spielte, entschied er sich dazu, künftig für Bulgarien aufzulaufen. Es folgten acht Einsätze für die U19 und bisher fünf Partien für die U21 Bulgariens. Sein letztes Länderspiel war im Juni vergangenen Jahres beim 4:0-Sieg gegen die U21 von Albanien. Emanuel Mirchev stand dabei 60 Minuten auf dem Feld.

Nun schloss sich der 1,85 Meter große Abräumer den Teutonen an. Trainer David Bergner: „Emanuel ist ein junger, talentierter Spieler mit Erfahrung aus der 3. Liga, der uns durch seine Art Fußball zu spielen, sicherlich noch viel Freude bereiten wird.“ So wird der Coach auf der Vereinsseite wiedergegeben. Und auch Emanuel Mirchev wird dort zitiert: „Ich freue mich, bei Teutonia 05 unterschrieben zu haben. Es ist eine neue Herausforderung für mich, auf die ich mich sehr freue. Ich will Vollgas geben und mit dem Verein Erfolge sammeln.“

Aufrufe: 015.6.2022, 19:40 Uhr
Mathias ReßAutor