Die SG Geigant/Waldmünchen (in Schwarz) schaffte es bis ins letztjährige Pokalfinale.
Die SG Geigant/Waldmünchen (in Schwarz) schaffte es bis ins letztjährige Pokalfinale. – Foto: Sebastian Fleischmann

Pokal: FC Furth im Wald siegt im Elfmeterschießen

Im Kreis Cham/Schwandorf startet der Totopokal.

Der erste Pokalrunde ist in vollem Gange, hier gibt es den Überblick über die bisherigen Ergebnisse.

Die Ergebnisse im Überblick:

SG Chamerau - SpVgg Willmering/Waffenbrunn 1:6
TV Nabburg - SV Schwarzhofen 2:6
TSV Schwandorf - SC Altfalter 1:0
FC OVI-Teunz - FC Rötz 1:0
Vatanspor Schwandorf - SG Steinberg 1:4
SV Diendorf - SC Sinopspor 13:0
SG Geigant - FC Furth im Wald 3:4 nach Elfmeterschießen
SG Silbersee - TSV Dieterskirchen 9:8 nach Elfmeterschießen

___________________________________________________________________________________________


Schon oft hat sich der Spruch bewahrheitet – Der Pokal hat seine eigenen Gesetze. In der kommenden Woche startet im Kreis Cham/Schwandorf der diesjährige Totopokal wieder. Und am Ende winkt für den Sieger womöglich das große Los, wenn er in den Verbandspokal einzieht und gegen höherklassige Gegner ran darf. Und sollte man auch diese nach der Reihe ausschalten, winkt im aller besten Fall die Teilnahme am DFB-Pokal.

Bereits am Mittwochabend (29. Juni) standen sich die neu formierte SG Chamerau und die SpVgg Willmering/Waffenbrunn gegenüber. Aus Chamer Sicht geht es am Mittwoch, 6. Juli richtig in die Vollen. Hier tritt der FC Rötz nämlich beim FC OVI-Teunz an. Anstoß ist um 18.30 Uhr. Zeitgleich empfängt der letztjährige Finalist, die SG Geigant/Waldmünchen, den Bezirksligabasteiger aus Furth im Wald. Weiter duellieren sich an diesem Abend auch noch der SV Mitterkreith und der SV Bernied. Um 19 Uhr am selbigen Abend fordert die SG Silbersee den TSV Dieterskirchen heraus. Am Donnerstag, den 7. Juli bekommt es die SG Regental um 19 Uhr mit der neu formierten SG Neukirchen-Balbini/Kleinwinklarn zu tun. Komplettiert wird das Starterfeld der Chamer Teams schließlich mit der Partie am Mittwoch, 13. Juli, wenn um 19 Uhr der SV Hohenwarth den FC Stamsried empfängt. Die weiteren elf Partien der ersten Pokalrunde bestreiten ausschließlich die Schwandorfer Teams gegeneinander.

Gegenüber stehen sich hier:

TV Nabburg - SV Schwarzenhofen
TSV Schwandorf - SC Altfalter
TV Bodenwöhr - SC Weinberg Schwandorf
FC Vatanspor Schwandorf - SG Steinberg
SC Sinopspor 57 - SV Diendorf
SC Kreith/Pittersberg - FT Eintracht Schwandorf
SV Haselbach - 1. FC Schwarzenfeld
TSV Klardorf - SC Katzdorf
TSV Winklarn - SpVgg Pfreimd II
FC Saltendorf - SpVgg Bruck
ASV Fronberg - SV Leonberg

Aufrufe: 07.7.2022, 15:05 Uhr
Thomas MühlbauerAutor