2024-06-19T10:33:50.932Z

Anzeige
Können Bornschein (l.) und Glessing (r.) Kania (M.) den Spitzenplatz noch streitig machen?
Können Bornschein (l.) und Glessing (r.) Kania (M.) den Spitzenplatz noch streitig machen? – Foto: FuPa

ERDINGER Weißbier: Kanias Vorsprung schmilzt – Verfolger-Duo legt nach

ERDINGER Weißbier präsentiert die Top-Torjäger der Saison 2023/24

ERDINGER Weißbier präsentiert die besten Torschützen der Regionalliga Bayern in der Saison 2023/24. Wer liegt aktuell an der Spitze im Rennen um die 15 Kästen ERDINGER?

Der Vorsprung von Julian Kania an der Spitze der Regionalliga Bayern schmilzt etwas. Der im Sommer vom Bayernliga-Meisterschaftsanwärter Schwaben Augsburg gekommene Angreifer blieb am Wochenendezum zweiten Mal in Folge ohne eigenen Treffer. Dem jüngsten Erfolgslauf der kleinen Glubberer – vierter Sieg in Serie – tat das keinen Abbruch: Gegen Türkgücü München holte Nürnbergs-Reserve die nächsten drei Punkte. Mit 22 Treffern bleibt Kania in der Torjäger-Liste enteilt und noch etwas dürfte Hoffnung machen: Als Kania das letzte Mal zweimal in Folge torlos blieb, gelang ihm im Anschluss direkt ein Dreierpack.

Hinter Kania haben Ricky Bornschein und Yannick Glessing aufgeholt. Der 24-jährige Bornschein traf vergangene Woche, als Fürth den bis dato ungeschlagenen Würzburger Kickers drei Punkte abluchste. Am 2:1-Erfolg am Samstag gegen die DJK Vilzing war Bornschein wieder entscheidend beteiligt. Den Führungstreffer von Sandro Reyes legte der Fürther Angreifer musterhaft auf.

Mit 16 Treffern bleibt Bornschein damit ärgster Verfolger Kanias. Um die 15 Kästen ERDINGER einzuheimsen, braucht es aber ein kleines Wunder. Das bräuchte auch Illertissens Yannick Glessing. Beim 2:0-Erfolg in Aubstadt beendete der FVI-Angreifer seine kleine Torflaute und traf in der 44. Minute zum 15. Mal in der laufenden Regionalliga-Saison.

Torschützenliste:

1. Julian Kania, 1. FC Nürnberg II: 22 Tore

2. Ricky Bornschein, SpVgg Greuther Fürth II: 16 Tore

3. Yannick Glessing, FV Illertissen: 15 Tore

4. Severo Sturm, 1. FC Schweinfurt 1905: 12 Tore

4. Michael Sperr, SpVgg Ansbach: 12 Tore

6. Andreas Jünger, DJK Vilzing: 11 Tore

7. Andrija Bosnjak, SV Wacker Burghausen: 10 Tore

7. Timo Kern, FC Bayern II: 10 Tore

9. Fabian Schnabel, SV Schalding-Heining: 9 Tore

9. Jim-Patrick Müller, DJK Vilzing: 9 Tore und vier weitere Spieler mit je neun Treffern.

Info: Für die Auszeichnung gilt die Torschützenliste des BFV. Ein Verein der Regionalliga Bayern möchte auf eigenen Wunsch nicht berücksichtigt werden.

Die Anzahl deiner Treffer stimmt nicht?

Dann melde dich bei uns als Vereinsverwalter an: So wirst du Vereinsverwalter!

Aufrufe: 023.4.2024, 13:24 Uhr
Redaktion Fußball VorortAutor