2024-05-24T11:28:31.627Z

Allgemeines
Thomas Stehle, SC Maisach.
Thomas Stehle, SC Maisach. – Foto: SC Maisach

Drei Punkte trotz Wetterkapriolen

Maisach siegt gegen Penzing

Die Berg- und Talfahrt des SC Maisach geht weiter. Diesmal war wieder ein Erfolgserlebnis an der Reihe.

Maisach – Mit 2:0 (1:0) gewann die Mannschaft von Trainer Thomas Stehle beim FC Penzing. Die Treffer für den SCM erzielten Afdal Tomangbe (33.) und Elvis Fazliu (81.). Während die Maisacher den Vorsprung auf die Abstiegsplätze auf drei Punkte ausbauen konnten, wird die Luft für den FC Penzing immer dünner. Mit zwei Pünktchen stehen die Penzinger abgeschlagen am Tabellenende.

Der dritte Sieg im fünften Spiel war einer der Sorte „verdient“. Vor allem in der ersten Spielhälfte waren die Maisacher das aktivere Team. „Das war ein Spiel auf ein Tor“, resümierte Kapitän Ludwig Steinhart. „Wir haben einige gute Torchancen ausgelassen.“ Zumindest einmal zappelte der Ball dann doch im Tor. Afdal Tomangbe traf nach 33 Minuten zur verdienten Maisacher Führung.

Nach Wiederbeginn wurde das Wetter deutlich ungemütlicher (Regen, Graupel, Schneefall), auch die Hausherren kamen besser ins Spiel. Doch gefährlich wurde es für Maisachs Schlussmann Jak Frankowsky nicht. „Wir haben die Führung souverän über die Zeit gespielt“, sagte Steinhart. Spätestens nach dem 2:0 durch Elvis Fazliu (81.) war der Sieg in trockenen Tüchern.

Aufrufe: 021.4.2024, 16:35 Uhr
Dirk SchiffnerAutor