– Foto: Leonie Baiersdorfer

DJK-SV Oberpfraundorf machte zweistelligen Heimsieg

A-Klasse 4

14. Spieltag

SG TSV Dietfurt II / Kottingwörth - TSV Hohenfels 1:4 (1:2)

Mit drei Elfmetern in einer Partie durften die 46 Zuschauer am 14. Spieltag in Beilngries das Match zwischen der SG Dietfurt II/Kottingwörth und dem TSV Hohenfels miterleben. In der 6. Minute brachte Fabian Hollmayer die Gäste TSV Hohenfels in Führung, der erste Elfer wurde von Tim Eichenseer in der 10. Minute zum 0:2 verwandelt. In der 21. Minute gab es den nächsten Elfmeter, dieses Mal für die Gastgeber, welchen Michael May dankend annahm, um zu verkürzen. David Vogl erhöhte in der 65. Minute für die Gäste zum 1:3. Der letzte Elfer wurde in der Nachspielzeit ausgeführt (90.+3.), Jürgen Hiltl nutzte diesen, zum 1:4. Schiedsrichter: Werner Ferstl

Mit 28 Punkten belegt der TSV Hohenfels den 3. Platz der Tabelle, SG Dietfurt II/Kottingwörth konnte sich bisher 13 Punkte holen und steht auf Platz 8.

TV Parsberg II - SV Aichkirchen abgesetzt

SV Aichkirchen steht derzeit mit 19 Punkten auf Platz 4, TV Parsberg II belegt Platz 9 mit 10 Punkten.

SG Painten II - SV Hörmannsdorf 2:4 (0:2)

Der SV Hörmannsdorf setzte sich am 14. Spieltag vor 60 Zuschauern gegen den Gastgeber SG Painten II durch. Bereits in der 7. Minute brachte Sebastian Koller die Gäste in Führung, Fabian Dechant konnte noch in der ersten Halbzeit (41.) auf 0:2 erhöhen. In der zweiten Hälfte verkürzte Daniel Eichinger mit einem Elfmetertreffer (47.) und Samuel Halbritter gelang in der 72. Minute der Ausgleichstreffer. In der 85. Minute verwandelte Markus Moser eine Chance und brachte so die Gäste erneut in Führung, zu guter Letzt lochte Markus Zollbrecht in der 90. Minute nochmal ein. Schiedsrichter: Rudolf Ehrl

SV Hörmannsdorf konnte sich bisher 33 Punkte holen und belegt die Tabellenspitze, die SG Painten II belegt Platz 5 mit 14 Punkten.

SpVgg Willenhofen II/Eichlberg II - TV Hemau II 3:1 (1:1)

In der ersten Halbzeit sahen die 60 anwesenden Zuschauer eine Partie auf Augenhöhe, doch in der zweiten Hälfte bezwang der Gastgeber SG Willenhofen II/Eichlberg II die angereisten Gäste TV Hemau II. Manfred Hirteis brachte in der 30. Minute die Führung für den Gastgeber, Kenneth Okafor glich in der 36. Minute aus. Durch den Doppeltreffer von Stefan Mirbeth (75., 89.) konnte die SpVgg Willenhofen II/Eichlberg II die Punkte daheim machen. Schiedsrichter: Alois Gaßner

SG Willenhofen II/Eichlberg II konnte sich bisher 10 Punkte erspielen und belegt Platz 11 der Tabelle, TV Hemau II steht mit ebenfalls 10 Punkten auf Platz 10.

DJK-SV Oberpfraundorf - TSV Beratzhausen II 10:0 (5:0)

Bereits in der 2. Minute brachte Patrick Baldauf die DJK-SV Oberpfraundorf in Führung. In der 13. Minute erhöhte Tobias Braun auf 2:0, zwei weitere Buden versenkte Patrick Baldauf (27., 41.) vor 70 anwesenden Zuschauern, dann traf Tobias Braun erneut (43.), was einen Halbzeitstand von 5:0 brachte. Auch in der zweiten Hälfte des Spiels war die DJK-SV Oberpfraundorf am 14. Spieltag überzeugender. Simon Koller (47.), Sebastian Wein (50.), Simon Glaser (58., 77.) und Thobias Liebl (85.) machten den zweistelligen Sieg daheim. Mit einem 10:0 trennten sich die beiden Mannschaften. Schiedsrichter: Imri Emini

TSV Beratzhausen II konnte sich bisher 14 Punkte holen und belegt Platz 7, DJK-SV Oberpfraundorf steht punktgleich mit dem SV Hörmannsdorf (33 Punkte) auf Platz 2 der Tabelle.

Aufrufe: 018.10.2022, 11:00 Uhr
Nicole SeidlAutor