2024-02-23T08:22:50.674Z

Ligabericht
– Foto: Andi Weinzierl

Der FC Wernberg II setzt sich durch

Pullenried erhöhte weiter den Abstand an der Spitze

Mit nur einem Treffer machte die DJK Dürnsricht-Wolfring die Punkte daheim.

Die DJK Dürnsricht-Wolfring machte mit nur einem frühen Treffer die Punkte daheim vor 200 Zuschauern. Der Siegestreffer wurde von Patrick Lippert bereits in der 7. Spielminute versenkt, SV Trisching konnte leider keine Chancen am vergangenen Spieltag verwerten. SR: Matthias Götz

Die DJK Weihern-Stein lieferte bereits am vergangenen Samstag gegen den SC Weinberg Schwandorf vor 80 Gästen ein spannendes Spiel ab. Timo Dirlmeier gelang in der 20. Minute der Führungstreffer für den SC, nur zwei Minuten später glich Josef Zimmermann zum 1:1 aus, weitere zwei Minuten drauf, legte Timo Dirlmeier das 1:2 vor. In der zweiten Hälfte (48.) gelang Hannes Reis der erneute Ausgleich für die DJK , danach hielten beide Mannschaften hinten dicht. Mehr war in der Partie nicht drin. SR: Michael Wittmann sen.

Der SV Kemnath a.B. verpasste leider die Chance, sich vom direkten Konkurrenten abzusetzen. Auch die Gastgeber am Ostermontag SpVgg Schönseer Land blieben vor 70 anwesenden Zuschauern chancenlos. Ein torloses Remis am 21. Spieltag. SR: Tobias Buchfink

Beim SV Altendorf durften die 100 Zuschauer in der 33. Minute die erste Bude für den Tabellenführer SV Pullenried durch Spielertrainer Marin Marinov miterleben. Dominik Heyer gelang kurz vor der Halbzeitpause (43.) der Ausgleichstreffer. In der zweiten Hälfte legte Marin Marinov nochmal (64.), noch einen Abschluss erzielte Michal Meszaros in der 78. Minute, was den SV Pullenried den Abstand vergrößern und weiterhin verdient an der Spitze bleiben lässt. SR: Erich Krumbholz

Der SV Haselbach lässt wichtige Punkte gegen die SpVgg Pfreimd II am 21. Spieltag vor 80 Zuschauern. Die Gäste konnten mit einer Bude mehr am Ostermontag die Punkte mitnehmen, Florian Mulzer brachte in der 32. Minute die Haselbacher in Führung, doch Michael Prey gelang in der 88. Minute der Ausgleich, zu guter Letzt versenkte Michael Prey noch einen Elfmeter in der 90. Minute, was den Sieg am Ostermontag für die SpVgg Pfreimd II brachte. SR: Josef Lehner

Der FC Wernberg II machte die Punkte klar daheim vor 40 Zuschauern am Ostermontag. Die Gäste SG Stulln II/Schwarzenfeld II mussten sich chancenlos geschlagen geben. Mit einem persönlichen Triple legte Bastian Eisenbeiß bereits in der ersten Halbzeit vor (25., 39., 45.), den letzten Treffer landete Moritz Wich in der 60. Minute, was den klaren 4:0 Heimsieg am 21. Spieltag für den FC Wernberg II brachte. SR: Thomas Ernst

Der SV Leonberg musste sich am 21. Spieltag daheim vor 50 Zuschauern gegen den angereisten SV Diendorf geschlagen geben. Ein Elfmetertreffer von Bastian Graßmann in der 62. Minute entschied den Sieg für die Gäste. SR: Fabian Felbermeir

Aufrufe: 010.4.2023, 21:00 Uhr
Nicole SeidlAutor