2024-04-16T09:15:35.043Z

Allgemeines
U17-Trainer Luca Vanni hat seinen Kader für die kommende Runde schon beisammen. F: Boor
U17-Trainer Luca Vanni hat seinen Kader für die kommende Runde schon beisammen. F: Boor

Sechs Neue für Vanni

Trainer der Gau-Odernheimer B-Junioren präsentiert Zugänge +++ Amin bleibt am Petersberg

Gau-Odernheim. Der Kader der Fußball-B-Junioren vom TSV Gau-Odernheim steht. Zum Trainingsauftakt am 23. Juni erwartet Trainer Luca Vanni insgesamt 24 Fußballer. Dabei wird der Großteil des Teams aus Fußballern der aktuellen U17 und U16 bestehen. Zudem kann der Coach auf die drei größten Talente der U15 zurückgreifen. Mit Abwehrchef Ufuk Can Kömesögütlü, Mittelfeldmotor Domenico Alessandro Domenico Gagliardi und Goalgetter Alain Amin ist die Verstärkung aus dem C-Junioren-Team groß. Amin steht dabei weiterhin im Blickpunkt des Fußball-Zweitligisten 1.FC Kaiserslautern, wenngleich die Pfälzer nach einem Probetraining zunächst Abstand von einer Verpflichtung Amins nahmen.

Daneben erhält das Vanni-Team auch frisches Blut von außen. Der Trainer kann die Verpflichtung von sechs Neuzugängen verkünden. Für Stabilität sollen die beiden Keeper Patrick Schweikhardt (Spielvereinigung Ingelheim) und Sebastian Bublitz (SG Harxheim) und die drei Defensivspieler Harry Müller (Ludwigshafener SC), Paul Altenhofen (SV Horchheim) und Maximilian Peter (JFV Nord-West Pfalz) sorgen. Zudem schließt sich der Wöllsteiner Mittelfeldmann Christian Baumann dem TSV an. An ihm waren die Gau-Odernheimer schon in der vergangenen Saison interessiert. Da scheiterte die Verpflichtung allerdings.

Den Fokus bei den Neuen legte Vanni bewusst auf die Defensive. "Wir hoffen damit die drei Abgänge von Robin Balters, Jamal McCaslin (beide TSV Schott Mainz) und Eric Trier (SV Gonsenheim) auffangen zu können." Zudem bekommt Vanni auch geballtes Fachwissen an seine Seite. Mit Daniel Diel wird der Coach durch einen mehr als kompetenten Co-Trainer unterstützt.

Aufrufe: 016.6.2017, 11:00 Uhr
Nico BrunettiAutor