2024-06-21T12:12:50.142Z

Allgemeines

Die Einteilungen im Ostsaarkreis stehen fest

Kreisligen A Bliestal, Saarpfalz und Höcherberg wurden festgelegt

Die A-Klassen-Fußballer im Ostsaarkreis wissen nun, ob ihr Verein der Kreisliga A Bliestal, Saarpfalz oder Höcherberg angehört. Die Ligen-Einteilungen stehen nun fest. Dabei gab es einerseits gegenüber der Vorsaison einige Verschiebungen, andererseits gibt es auch einige neue Teams.

Die Kreisliga A Bliestal startet mit folgenden 15 Mannschaften in die neue Saison: FC Palatia Limbach II, SV Bruchhof-Sanddorf, SV Kirkel, TuS Lappentascherhof, TuS Ormesheim, SC Union Homburg, SV Oberwürzbach, TuS Mimbach, SG Parr Medelsheim, TuS Wörschweiler, FC Niederwürzbach, SV Alschbach, TuS Rentrisch II, Calcio Olympia Neunkirchen II und FC Viktoria St. Ingbert II.

Die 14 nachstehenden Teams kämpfen in der Kreisliga A Saarpfalz um die Meisterschaft: TSC Neunkirchen II, SV Spiesen II, DJK Elversberg, SSV Wellesweiler, Olympia Calcio Neunkirchen, SVGG Hangard II, Borussia Neunkirchen III, SV Bexbach, SV Höchen, SV Kohlhof, DJK Bexbach, DJK Münchwies, VfR Frankenholz sowie FV Neunkirchen.

Und die Kreisliga A Höcherberg besteht aus 16 Mannschaften: FV Oberbexbach II, FSV Jägersburg III, SpVgg. Einöd-Ingweiler II, SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim II, SVG Bebelsheim-Wittersheim II, SV Kirrberg II, SV Reiskirchen II, SV Hellas Bildstock II, SC Blieskastel-Lautzkirchen II, SV Beeden II, SG Gersheim-Niedergailbach II, ASV Kleinottweiler II, TuS Wiebelskirchen II, SG Blickweiler-Breitfurt II, SV Genclerbirligi Homburg II sowie SV Schwarzenbach II.

Als Klassenleiter der Kreisliga A Höcherberg fungiert Thomas Stopp. Er hat außerdem noch die Betreuung der Landesliga Ost sowie der Bezirksliga Homburg übernommen. Und Klassenleiter der Kreisligen A Bliestal sowie A Saarpfalz ist jeweils Daniel Spang.

Aufrufe: 01.7.2016, 10:06 Uhr
Stefan HolzhauserAutor