2024-07-12T13:30:11.727Z

Allgemeines
Meister der Kreisliga A Bliestal 2015/2016 und Aufsteiger in die Bezirksliga: SV Bliesmengen-Bolchen II. Foto: Laszlo Pinter
Meister der Kreisliga A Bliestal 2015/2016 und Aufsteiger in die Bezirksliga: SV Bliesmengen-Bolchen II. Foto: Laszlo Pinter

SVB II ließ sich nicht beirren

Serie: Die Meistermannschaften der Saison 2015/16

Verlinkte Inhalte

Mit dem SV Bliesmengen-Bolchen II errang am Saisonende die konstanteste Mannschaft verdientermaßen die Meisterschaft.

Für den Club war es mit den Meisterschaften der Dritten und Zweiten Mannschaft sowie den Frauen wohl die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte. Und die Meisterschaft wurde dann auch gebührendgefeiert. Nach dem Überreichen des Meistertellers durch Thomas Stopp begann die Meistersause. Bis ein Uhr in der Nacht wurde zunächst im Sportheim gefeiert – unter anderem mit Bieraufgüssen in der angeschlossenen Sauna. Zwischenzeitlich gab es noch eine Traktorfahrt mit Musikbeschallung, ehe es bis fünf Uhr in der Früh im Partykeller von Spielertrainer Mark Braun weiterging. Nach nur wenig Schlaf ging es dann am Vormittag bereits im Garten des Trainers weiter. Ein Spanferkelessen sorgte dafür, dass die Fußballer trotz reichlich Biergenuss wieder lange durchhielten. Die Bezirksliga Homburg darf sich auf einen starken Aufsteiger freuen!

Mark Braun, Spielertrainer SV Bliesmengen-Bolchen II: „Wir haben in der abgelaufenen Saison von unserer mannschaftlichen Geschlossenheit profitiert. Wir hatten uns vor der Runde vorgenommen, dieses Mal gemeinsam das ganz große Ziel zu erreichen. Wir freuen uns unheimlich auf die vielen Lokalderbys in der Bezirksliga Homburg. Jetzt werden wir Sonntag für Sonntag richtig gefordert. Und auch die Dritte Mannschaft hat jetzt endlich regelmäßig Spiele. Für uns war es mit der Meisterschaft der Dritten, Zweiten und der Frauen eine ganz tolle Saison.“

Aufrufe: 017.6.2016, 06:00 Uhr
Stefan HolzhauserAutor