2024-07-12T13:30:11.727Z

Allgemeines
Meister der Kreisliga A Höcherberg 2015/2016 und Aufsteiger in die Bezirksliga: SV Rohrbach II. Foto: Spellbynder
Meister der Kreisliga A Höcherberg 2015/2016 und Aufsteiger in die Bezirksliga: SV Rohrbach II. Foto: Spellbynder

Meister feiert meisterlich

Serie: Die Meistermannschaften der Saison 2015/16

Verlinkte Inhalte

Zum Saisonfinale ging der SV Rohrbach II durch einen 7:0-Kantersieg gegen den SV Hellas Bildstock II knapp vor Jägersburg als Titelträger durchs Ziel. Dieser Erfolg wurde und wird immer noch gebührend gefeiert!

Am letzten Spieltag knallten beim Meister die Sektkorken. Nach Überreichung des Meistertellers durch Klassenleiter Daniel Spang begann die Feierorgie. Bei fetziger Livemusik und Freibier bis zum Abwinken wurde bis um 5 Uhr in der Früh gefeiert. Demnächst soll es dann noch ein Abschlussfest auf der Sportanlage geben. Und Ende Juni wollen es die Spieler dann auch am Ballermann auf Mallorca tüchtig krachen lassen. Einige bisherige Zweitmannschaftsspieler stehen vor einem großen Sprung und wollen sich in der nächsten Runde in der eigenen Ersten in der Verbandsliga Nordost etablieren. Rüdiger Pfeifer rückt als Trainer von der Zweiten zur Ersten hoch. Neuer Coach der Zweiten wird dann der bisherige Rohrbacher A2-Jugend-Trainer Fabian Schiffer. Für die Rohrbacher war es mit der Doppelmeisterschaft der Ersten und Zweiten Mannschaft eine der erfolgreichsten Spielzeiten der Vereinsgeschichte.

Rüdiger Pfeifer (SV Rohrbach II): „Wir waren von Beginn an eine große Gemeinschaft. Unsere insgesamt blutjunge Mannschaft wurde von den etwas erfahrenen Spielern Felix Lang und Tom Manderscheid geführt – und zwar auf dem Platz und auch außerhalb. Der Trainingsbesuch war überragend, wir haben im Training immer sehr viel Gas gegeben. Mit Marius Neu, Christian David und Sven Pfeifer hatten wir drei Torjäger, entscheidend für den Erfolg war aber auf jeden Fall unsere mannschaftliche Geschlossenheit. Jeder hat für jeden gearbeitet.“

Aufrufe: 018.6.2016, 06:00 Uhr
Stefan HolzhauserAutor