2024-04-16T09:15:35.043Z

Spielbericht
Sagt die Ergebnisse des 29.Spieltags der Bezirksliga Nord voraus: Ante Basic vom TSV Eching.  Sven Leifer 
Sagt die Ergebnisse des 29.Spieltags der Bezirksliga Nord voraus: Ante Basic vom TSV Eching.  Sven Leifer 

Basic tippt die Bezirksliga Nord: „Kirchheim gewinnt standesgemäß“

Top-Scorer vom TSV Eching gibt Prognose für 29.Spieltag ab 

Ante Basic ist mit dem TSV Eching diese Saison obenauf und kämpft noch um den Aufstiegsrelegationsplatz in der Bezirksliga Nord. Für den 29. Spieltag gibt er seine Prognose ab.

FC Alte Haide - DSC München - FC Schwabing 56 (2:2)

Bei Alte Haide geht es noch um alles, aber Schwabing hat eine ehrgeizige Mannschaft, welche im Derby nichts herschenken will.




TSV Eching - VfB Eichstätt II (2:0)

Momentan klappt bei uns einfach alles. Wir werden uns die Chance nicht nehmen lassen, Jetzendorf zu ärgern.



SV Manching - Kirchheimer SC (1:3)

Kirchheim hat das letzte Spiel verloren und ist aus dem Feiermodus raus. Kirchheim gewinnt standesgemäß.

SV Dornach - FC Moosburg (3:0)

Dornach hat eindeutig eine bessere Qualität als wie sich das momentan in der Ligatabelle ausdrückt, das werden sie gegen den feststehenden Absteiger zeigen.



FC Erding - SpVgg Kammerberg (1:4)

Erding ist schon lange außer Form und Kammerberg wird das souverän machen.





FSV Pfaffenhofen/Ilm - SC Grüne Heide Ismaning (4:2)

Bei beiden Mannschaften geht es um nichts mehr, Pfaffenhofen ist aber stärker.



FC Finsing - TSV Jetzendorf (3:2)

Finsing ist heimstark und will sich nochmal beweisen. Außerdem könnten wir gute Freunde werden.


TSV Rohrbach - SV Sulzemoos (1:3)

Die Pause hat den Rohrbachern nicht gutgetan und Sulzemoos gibt am Ende der Saison nochmal richtig Gas.



Basic: „Spielen im Gegensatz zu Jetzendorf locker und frei auf“

Du bist mit 14 Toren bester Torschütze des TSV Eching. Was macht dich dieses Jahr so treffsicher?

In den letzten Jahren habe ich in Eching sehr viel an Selbstvertrauen gewonnen, da Spaßfaktor, Engagement und Qualität einfach passen und davon profitiere ich.

Ihr seid einen Punkt hinter dem Relegationsplatz um den Aufstieg. Was überzeugt dich davon, dass ihr Jetzendorf am Ende noch einholt?

Zuerst möchte ich betonen, dass ich kein Freund der Relegation bin, aber natürlich würden wir die Chance dankend annehmen. Gegen Jetzendorf haben wir schon bewiesen, dass wir eine starke Truppe sind und im Gegensatz zu genanntem Team spielen wir absolut locker und frei auf, ohne Druck.

Was war bislang deine schönste Station als Spieler?

Ich hatte viele schöne Stationen, aber momentan spiele ich Fußball einfach mit Freude und Herzblut und daher läuft es einfach zurzeit. Auch dank meines jetzigen Trainers und der geilen Mannschaft fühle ich mich in Eching sehr wohl.

Aufrufe: 010.5.2019, 14:58 Uhr
Freisinger Tagblatt / Johannes HenggeAutor