Maximilian Drum im Video: Bitteres Ende beim TSV Buchbach
Freitag 19.06.20 13:25 Uhr|Autor: Jonas Grundmann2.014
Maxi Drum verlässt nach fünf Jahren den TSV Buchbach.  <em>Sven Leifer/Thomas Huber</em>

Maximilian Drum im Video: Bitteres Ende beim TSV Buchbach

Vertrag wird nicht verlängert
Maximilian Drum muss den TSV Buchbach nach über fünf Jahren im Sommer verlassen. Wie auch bei Maxi Hain und Markus Grübl, wird Drums Vertrag nicht verlängert.


  • Maximilian Drum muss den TSV Buchbach im Sommer nach sechs Jahren verlassen.
  • Der Verein zeigt nach Maxi Hain und Markus Grübl dem nächsten Stammspieler die Tür.
  • Das Ende in Buchbach stellt Drum vor große Ungewissheit.

Maximilian Drum muss den TSV Buchbach diesen Sommer nach über fünf Jahren verlassen. Im Zuge des Buchbacher Umbruchs wird sein Ende des Monats auslaufender Vertrag nicht verlängert. Mit seinen Personalentscheidungen sorgt der Dorfverein in letzter Zeit für viel Aufsehen.

Maximilian Drum: Seit über fünf Jahren im Verein

Drum kam 2015 aus Burghausen nach Buchbach. Seitdem machte Drum fast jedes Spiel und kommt insgesamt auf 144 Regionalliga-Einsätze für den TSV.  Zuvor spielte er in der Jugend der SpVgg Unterhaching U19-Bundesliga und sammelte später sogar Einsätze in der 3. Liga

Auch zwei schwere Verletzungen, ein Kreuzbandriss in 2014 und eine Ellbogenverletzung 2017, warfen den 28-Jährigen nicht aus der Bahn. Mit seinem starken linken Fuß strahlte er bei Flanken und Standards zudem Torgefahr aus und blieb so manchem Torwart dafür in Erinnerung.

TSV Buchbach: Maximilian Drum wird Opfer des Umbrauchs

Nach sechs gemeinsamen Jahren zeigt ihm der TSV Buchbach jetzt die Tür. Die Buchbacher vollziehen diesen Sommer einen großen Umbruch. Drum ist nach den beiden Kapitänen Maxi Hain und Markus Grübl die nächste Identifikationsfigur, die den Verein überraschend verlassen muss. Die beiden sprachen nach der Bekanntgabe von einem „unrühmlichen Ende“.

Wir wollen den Weg, den wir eingeschlagen haben, jetzt auch weitergehen und den Umbruch vorantreiben“, sagte Buchbachs sportlicher Leiter Georg Hanslmaier. Der Verein bedankt sich zudem für Drums Einsatz und „wisse, was wir ihm zu verdanken haben.“ 

Ab 17 Uhr: Maximilian Drum im Facebook-Live-Interview

Das wird Drum bei der Suche nach einem neuen Verein nicht viel bringen. Diese dürfte wegen Corona und der daraus resultierenden Planungsunsicherheit schwierig werden. 

Im Video-Interview mit Fussball Vorort/FuPa Oberbayern spricht Maximilian Drum am Freitag ab 17 Uhr über das überraschende Ende seiner Zeit beim TSV Buchbach und die Suche nach einem neuen Verein.

Text: Jonas Grundmann



Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Münchner Merkur / Nico-Marius Schmitz - vor
Regionalliga Bayern
T&uuml;rkg&uuml;c&uuml;-Gesch&auml;ftsf&uuml;hrer Max Kothny kanzelt das N&uuml;rnberger Schiedsgericht als &bdquo;Micky-Maus-Gericht&ldquo; ab und k&uuml;ndigt den Gang zum Bundesgerichtshof an.
Türkgücü tobt nach DFB-Pokal-Urteil und geht vor Bundesgerichtshof

BFV-Präsident Koch hält „juristisches Schauspiel“ für beendet

Türkgücü München geht nach der juristischen Niederlage in die Offensive und wählt harte Worte in Richtung Schiedsgericht und BFV. Rainer Koch hingegen sieht keine Versäumnisse. ...

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Ministerpr&auml;sident Markus S&ouml;der erkl&auml;rte am Donnerstagnachmittag die neuen Beschl&uuml;sse.
Inzidenzwert über 35: Zuschauer nur noch mit Maske erlaubt

Bayerische Staatsregierung verschärft im Kampf gegen das Coronavirus wieder die Maßnahmen

Mit Sorge blicken nicht nur die bayerischen Vereine auf die wieder deutlich steigenden Infektionszahlen in der Corona-Pandemie. Am heutigen Donnerstagnachmitta ...

Dieter Rebel - vor
Regionalliga Bayern
Bayreuts Ivan Knezevic traf sich mit FuPa-Reporter Dieter Rebel zum Interview.
Ivan, der Ehrgeizige

Bayreuths Torjäger und Vize-Kapitän Ivan Knezevic im Interview mit Dieter Rebel über die starke Form der Altstadt - und, wie sollte es auch anders sein, über die Corona-Situation.

Ivan, der Schreckliche - in Anbetracht seines Vornamens und seiner ...

Michael Kittel/Helmut Weigerstorfer - vor
Regionalliga Bayern
Vor dem Willy-Sachs-Stadion parkten die Rettungswagen, die die verunfallten Schaldinger Spieler versorgten.
Unfall mit dem Mannschaftsbus: Schweinfurt - Schalding abgesagt

LKW kollidierte mit SVS-Bus in unmittelbarer Nähe zum Willy-Sachs-Stadion +++ Einige Schalding-Spieler verletzt +++ Spiel kurzfristig abgesagt +++

Das Regionalliga-Spiel zwischen Schweinfurt und Schalding-Heining musste kurzfristig abgesagt werden. G ...

Mathias Willmerdinger - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Kein bayerischer Sonderweg: Maßnahmen für Amateursport ab 2. November

"Wellenbrecher-Shutdown": Kein Amateurfußball von Montag, 2. November bis Ende November gestattet

Der Corona-Gipfel im Kanzleramt am gestrigen Mittwoch hat weitreichende Folgen für das gesellschaftliche Leben in Deutschland. Angela Merkel ...

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
F&uuml;r die Fu&szlig;ball-Zuschauer gelten ohnehin schon in vielen Landkreisen versch&auml;rfte Ma&szlig;nahmen
BFV plant keine Spielpause - ABER: Söder beschließt Verschärfungen

UPDATE: Nur mehr 50 Zuschauer ab Inzidenzwert 100 erlaubt +++ Beim Bayerischen Fußball-Verband sind keine aktiven Schritt zu einer Unterbrechung angedacht

Die Corona-Infektionszahlen steigen und steigen. Mittlerweile haben auch bereits die ersten de ...

Münchner Merkur / Nico-Marius Schmitz - vor
Regionalliga Bayern
Geschäftsführer Max Kothny und Türkgücü München gehen erneut den Rechtsweg.
Türkgücü-Rechtsstreit: „BFV versucht alles, um Schweinfurt für den DFB-Pokal zu melden“

Justiz-Streit zwischen Türkgücü München und BFV

Der Justiz-Streit geht weiter: Türkgücü hat beim Bayerischen Obersten Landesgericht ein Verfahren gegen den Verband und dessen Versuch, eine Entscheidung vor einem Schiedsgericht zu erwirken, eingele ...

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Dem Fu&szlig;ballsport droht eine erneute Auszeit
"Wellenbrecher-Shutdown" - auch dem Fußball droht eine Auszeit

Am Mittwoch werden in der Ministerpräsidenten-Konferenz wohl harte Maßnahmen getroffen

In der Corona-Krise wird es für die deutschen Bundesbürger vermutlich neue Einschränkungen des öffentlichen Lebens geben. Bundeskanzlerin Angela Merkel will die ...

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Ludwig Trifellner ist mit der Vorgehensweise des Gesundheitsamts M&uuml;nchen &uuml;berhaupt nicht einverstanden.
Trifellner platzt der Kragen: »Wir werden komplett für blöd verkauft«

Positiver Covid-19-Test: Garching musste in Quarantäne, der FC Bayern durfte in der Champions League ran

Ludwig Trifellner ist ein angenehmer Zeitgenosse. Auch nach Niederlagen ist er stets für eine Stellungnahme bereit, besonnen sucht er dabei nie ...

Münchner Merkur / Christoph Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Weiterspielen oder abbrechen? Vor dieser schweren Entscheidung standen Dr. Rainer Koch und der Bayerische Fussball Verband im Frühjahr. Als einziger Landesverband entschied sich der BFV für die Fortsetzung der Saison.
Rainer Koch erklärt den Alleingang des bayerischen Verbandes im deutschen Amateurfußball

BFV-Präsident Rainer Koch im Interview: „Das Virus ist sportlich unfair“

Der BFV hat sich entschieden, die Saison fortzusetzen – als einziger Verband in Deutschland. Hinter dieser Entscheidung stehen zwei Drittel der Vereine. Doch die Minderheit ...

Tabelle
1. Aschaffenb. 2423 47
2. Nürnberg II 2426 46
3. SpV Bayreuth 2424 46
4. Schweinfurt 2319 44
5. Aubstadt (Auf) 245 39
6. Eichstätt 2515 37
7. Gr. Fürth II 25-1 36
8. Buchbach 244 35
9. FC Augsburg II 2410 34
10. Schalding 23-10 32
11. SV Wacker 240 30
12. Illertissen 24-15 28
13. TSV Rain (Auf) 24-16 27
14. Heimstetten 25-10 26
15. 1860 Rosenh. 25-31 21
16. FC Memmingen 22-12 20
17. VfR Garching 20-31 13
18. Türkgücü Mün o.W. (Auf) 00 0
Die vier Erstplatzierten spielen eine Aufstiegs-Playoffrunde um die Relegationsteilnahme, die dann gegen den Meister der Regionalliga Nord ausgetragen wird.

Tordifferenz zählt bei Punktgleichheit.
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich