Sechzig verpasst Sieg bei Hansa, bleibt aber Spitzenreiter
Donnerstag 15.10.20 12:15 Uhr|Autor: Münchner Merkur / tz / Christoph Gschoßmann583
Der TSV 1860 ist gegen Hansa Rostock gefordert. Foto: dpa / Tobias Hase

Sechzig verpasst Sieg bei Hansa, bleibt aber Spitzenreiter

5. Spieltag in der 3. Liga
Der TSV 1860 München steht nach langer Zeit mal wieder an der Tabellenspitze. In Rostock will die Köllner-Elf diese unbedingt verteidigen - der Live-Ticker.


  • FC Hansa Rostock - TSV 1860 München: Anpfiff ist am Samstag, den 17. Oktober, um 14 Uhr.
  • Der Tabellenführer aus München will sich das seltene Glücksgefühl des Erstplatzierten durch einen Sieg bewahren.
  • Trainer Michael Köllner setzt wohl auf die Erfolgself aus dem Lübeck-Spiel - oder tauscht er im Mittelfeld?

München - Spitzenreiter TSV! Ja, die Fans des TSV 1860 München dürfen so früh in der Saison schon träumen. Ihr Klub hat sich mit einem fast perfekten Start (drei Siege und ein Remis) die Tabellenführung in der 3. Liga gesichert und will nun in Rostock nachlegen. 

TSV 1860 München bei Hansa Rostock gefordert - Der Live-Ticker

Trainer Michael Köllner sieht allerdings noch viel Verbesserungsbedarf bei seiner Elf, die gegen Lübeck einem Rückstand hinterherlaufen musste und die erste halbe Stunde verschlafen hatte: „Ich habe schon viele Schwächen gesehen, da muss sich keiner Sorgen machen, dass wir abheben. Wir sind gut unterwegs, gut gestartet. Unbezwingbar sind wir sicher nicht!“

Zu viel Euphorie wäre bei den Löwen dann vielleicht doch auch fehl am Platz. Die Tabellenführung ist aktuell nur eine Momentaufnahme, dennoch eine Bestätigung, dass in der Sommerpause an den richtigen Stellschrauben gedreht wurde, nachdem der Kader einen Komplettumbruch verkraften musste.

TSV 1860 München zu Gast bei Hansa Rostock - Der Live-Ticker

Einmal mehr zeigte gegen Lübeck Sascha Mölders, wie wichtig er für die Löwen ist. Mit einem feinen Heber zauberte der Oldie die Löwen auf die Siegerstraße. Laut 1860-Kulttrainer Karsten Wettberg könnte der Kapitän sogar noch eine Saison dranhängen.

Vorerst aber geht es gegen Rostock - und der Respekt ist groß. „Wir wissen alle, dass Rostock eine absolute Maschine ist, die haben eine super Mannschaft und personell auch noch mal nachgelegt“, weiß Richy Neudecker. „Da müssen wir noch mal eine Schippe drauflegen. Aber ich denke, wir schaffen das, werden regenerieren, die Fehler aufarbeiten. Und dann fahren wir gestärkt dahin und werden alles reinwerfen, um die drei Punkte mitzunehmen.“

Bis auf einen möglichen erneuten Tausch im defensiven Mittelfeld, wo Trainer Köllner zuletzt mal auf Daniel Wein, mal auf Dennis Erdmann setzte, ist wohl mit der Erfolgself aus dem Lübeck-Spiel zu rechnen. 
cg

FOTOS F.C. Hansa Rostock - TSV 1860 München

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Münchner Merkur / Nico-Marius Schmitz - vor
Regionalliga Bayern
Geschäftsführer Max Kothny und Türkgücü München gehen erneut den Rechtsweg.
Türkgücü-Rechtsstreit: „BFV versucht alles, um Schweinfurt für den DFB-Pokal zu melden“

Justiz-Streit zwischen Türkgücü München und BFV

Der Justiz-Streit geht weiter: Türkgücü hat beim Bayerischen Obersten Landesgericht ein Verfahren gegen den Verband und dessen Versuch, eine Entscheidung vor einem Schiedsgericht zu erwirken, eingele ...

tz / Münchner Merkur - Patrick Mayer - vor
3. Liga
Torjäger des TSV 1860: Sascha Mölders.
Nach Löwen-Dusel: Frau von Mölders attackiert den BR auf Social Media

"Ich finde es eine Frechheit"

Der TSV 1860 München bleibt in der 3. Liga Tabellenführer. Und doch gibt es Ärger: Ivonne Mölders, Spielerfrau von Sascha Mölders, teilt bei Facebook gegen den BR aus - ausgerechnet gegen den Kommentator, der ei ...

Christoph Seidl - Münchner Merkur - vor
Landesliga Bayern Südwest
Das erste gemeinsame Foto sorgte in Olching für Gesprächsstoff: „Ich wusste nicht, dass die Bilder jeder sehen kann“, sagt Dario (li.) zum Strandfoto mit Emiliano.
Trainer Dario Casola liebt einen Mann: „Ich wollte mich niemals outen“

Seine Angst war, dass ein Spieler sagt: „Was willst du noch hier, du Schwuchtel“

Dario Casola hatte Angst, dass er alles verliert. Seine Freunde, seine Familie und das Wichtigste in seinem Leben: Fußball. Ein Trainer, der einen Mann liebt? Undenk ...

Münchner Merkur / Nico-Marius Schmitz - vor
3. Liga
Türkgücü verkauft 3000 Karten: „Hätte mir gewünscht, dass die Stadt ehrlich kommuniziert“

Spiel im Video - Türkgücü München - Keine Fans im Olympiastadion

München – Türkgücü München kann also auch anders. Es war am Samstag kein Fußballspektakel wie an den ersten drei Spieltagen. So verhallte auch das vereinzelte Geklatsche im weiten Um ...

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Ministerpräsident Markus Söder erklärte am Donnerstagnachmittag die neuen Beschlüsse.
Inzidenzwert über 35: Zuschauer nur noch mit Maske erlaubt

Bayerische Staatsregierung verschärft im Kampf gegen das Coronavirus wieder die Maßnahmen

Mit Sorge blicken nicht nur die bayerischen Vereine auf die wieder deutlich steigenden Infektionszahlen in der Corona-Pandemie. Am heutigen Donnerstagnachmitta ...


FuPa Hilfebereich