FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 16.06.17 17:39 Uhr|Autor: Pressemitteilung TSV 18604.855
Der TSV 1860 bestreitet das Eröffnungsspiel der neuen Saison gegen Memmingen. Foto: dpa

1860 erhält Zulassung für Regionalliga

Löwen mit Eröffnungsspiel
TSV 1860 München - Es ist geschafft! Die sportliche Zukunft der Löwen ist geklärt. Auch die Reserve geht in der kommenden Saison an den Start.

Der TSV 1860 München geht in der Saison 2017/2018 in der Regionalliga Bayern an den Start. Nach Prüfung der vom Verein für die Erste Mannschaft aktualisierten Bewerbungsunterlagen hat der Bayerische Fußball-Verband (BFV) den Münchner Löwen die Zulassung für die höchste Spielklasse im bayerischen Amateurfußball erteilt.

„Damit haben wir einen ganz entscheidenden Schritt gemacht, um unserem Team den Start in der Regionalliga Bayern zu ermöglichen“, freut sich 1860-Geschäftsführer Markus Fauser. „Wir bedanken uns ganz herzlich für die konstruktive Zusammenarbeit mit dem BFV.“

„Jetzt herrscht endlich Klarheit. Nachdem die neue Vereinsführung schnell und zuverlässig ihre Hausaufgaben erledigt hat, können die Löwen ihren Neuaufbau in der Regionalliga Bayern beginnen“, erklärt Jürgen Faltenbacher, Vorsitzender der BFV-Zulassungskommission. „Die bayerische Amateurspitzenliga wird durch den prominenten Neuzugang künftig sicher noch mehr im öffentlichen Fokus stehen. Davon profitierten wiederum alle Klubs“, ergänzt Verbands-Spielleiter Josef Janker.

Zugleich hat der Verbands-Spielausschuss das Eröffnungsspiel der Regionalliga Bayern festgelegt. Der Startschuss für die Saison 2017/2018 fällt am Donnerstag, 13. Juli 2017, mit der Partie FC Memmingen – TSV 1860 München. Die genaue Anstoßzeit wird noch bekannt gegeben. Der komplette Spielplan wird am 2. Juli veröffentlicht.

TSV 1860 München II startet in Bayernliga Süd

Zudem nehmen die Löwen für ihre Zweite Mannschaft das Spielrecht in der Bayernliga wahr. „Es bietet Spielern, die nicht oder wenig im Regionalliga-Team zum Einsatz kommen, die Möglichkeit zur Spielpraxis“, sagt Wolfgang Schellenberg, Leiter des 1860-Nachwuchsleistungszentrums. „Zum anderen können in der Bayernliga ältere A-Jugendliche Erfahrungen im Herrenbereich sammeln.“ Entsprechend der bereits erfolgten Ligaeinteilung durch den Verbands-Spielausschuss startet der TSV 1860 München II als 19. Mannschaft in der Bayernliga Süd.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
24.07.2017 - 869

Die zwei Welten der kleinen Bayern

Vorbereitung für die Mission Aufstieg

15.08.2017 - 781

Schellenberg lobt Awata: "Er ist sehr vorbildlich"

Junglöwen wollen 1865 Volksfest-Besuch verderben

14.07.2017 - 518

Nächste Trikot-Panne bei Berzel: Fehlt da nicht etwas?

Nach dem Brezelgate

14.07.2017 - 414

FV Illertissen sucht neuen Mittelfeldchef

Für den FV Illertissen beginnt die Saison in der Regionalliga Bayern am Freitag gegen Bayreuth

18.07.2017 - 377

„Das war 1988“: Bierofka erzählt von Grünwalder-Premiere

Freitag müssen die Löwen daheim ran

16.08.2017 - 211

Sponer in den USA: "Extremer Schritt ins Erwachsenenleben"

Ex-Löwe schildert erste College-Eindrücke

Tabelle
1. Haching 3472 83
2. TSV 1860 II 3410 63
3. FC Bayern II 3422 58
4. FC Augsburg II 3435 57
5. FC Memmingen 3414 52
6.
Illertissen 340 51
7.
FC Nürnberg II 345 49
8.
Ingolstadt II 348 48
9.
Schweinfurt 34-4 48
10.
1860 Rosenh. (Auf) 34-4 48
11.
SV Wacker 34-8 47
12. VfR Garching (Auf) 34-8 46
13. SpV Bayreuth 34-10 42
14. Buchbach 34-19 41
15. Schalding 34-7 40
16. Greuth.Fürth II 34-19 31
17. Seligenport. (Auf) 34-35 29
18. Bayern Hof (Auf) 34-52 12
Tordifferenz bei Punktgleichheit maßgebend, nicht der direkte Vergleich!

Zwangsabstieg TSV 1860 II wg. Abstieg TSV 1860 München aus der 2. Liga.
ausführliche Tabelle anzeigen