FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 09.10.17 20:30 Uhr|Autor: Kölner Stadt-Anzeiger/Thorsten Jordan485
Kerim Arslan (vorn) erzielt das 2:0 für Poll, das sich aber mit einem 2:2 begnügen muss.

Kein Sieger beim Aufsteigerduell

Poll vergibt in Flittard eine 2:0-Führung – Worringen spielt 3:3 gegen Westhoven

SpVg Flittard - VfL Rheingold Poll 2:2 (0:2). Der VfL Rheingold Poll hat die große Chance verpasst, im Duell der Aufsteiger drei Punkte zu holen. Die Gäste führten nach Toren von Dimitrios Tsigiannis (21.) und Kerim Arslan (25.) bereits mit 2:0 und gingen mit diesem Ergebnis auch in die Pause. „Wir hatten gegen einen spielstarken Gegner eigentlich alles im Griff“, sagte VfL-Coach Manuel Schmidt, dessen Team dann in der 62. Minute den Anschlusstreffer durch Tim Weyers hinnehmen musste.

Als die Hausherren in der 68. Minute einen Platzverweis kassierten, waren die Gäste eigentlich klar im Vorteil, konnten diesen aber nicht nutzen. Ganz im Gegenteil. Die Spielvereinigung traf in Unterzahl durch Michael Glombik zum Ausgleich (81.) und vergab kurz vor Schluss sogar noch die große Chance zum Sieg. „Da hatten wir großes Glück, nicht noch zu verlieren“, sagte Schmidt, der allerdings insgesamt von einem leistungsgerechten Unentschieden sprach. Poll verteidigte in der Tabelle Platz vier und Flittard blieb Zweiter.

Schiedsrichter: Sherwin Moradi (Bielstein) - Zuschauer: 120
Tore: 0:1 Dimitrios Tsigiannis (21.), 0:2 Kerim Arslan (25.), 1:2 Tim Weyers (62.), 2:2 Michael Glombik (81.)
Platzverweise: Rot gegen Christopher Rinner (68./Spielvereinigung 1920 Köln-Flittard/Notbremse)

SG Köln-Worringen - SV Westhoven-Ensen 3:3 (1:0). Beide Teams schenkten sich von Beginn an nichts und konnten sich auch Chancen erarbeiten. Eine davon nutzte die SG zur Pausenführung durch Inguk Lee (28.). Davon unbeeindruckt, schlugen die Gäste nach dem Wechsel zurück. Erst traf Patrick Czaya zum Ausgleich (47.) und kurz darauf Peter Schröder zur 2:1-Führung für den SV (49.).

„Das waren wieder zwei unnötige Fehler. Wir sind hinten einfach zu anfällig“, kritisierte SG-Trainer Abdullah Keseroglu, dessen Team nach dem Ausgleich durch Engin Ekrem (68.) Moral bewies. Westhoven traf nämlich durch Raimund Schmitz zum 3:2 (76.), ehe Ekrem für Worringen einen Elfmeter verschoss (82.).

Nur zwei Minuten später war er dann aber zur Stelle und erzielte doch noch den 3:3-Ausgleich (84.). „Da haben wir nicht konsequent genug verteidigt. Mit dem Punkt können wir aber leben“, bilanzierte SV-Coach Markus Arendt, dessen Elf auf Platz sieben zurückfiel. Die SG verbesserte sich auf Platz zwölf.

Schiedsrichter: Oliver Aust (Auweiler) - Zuschauer: 60
Tore: 1:0 Inguk Lee (28.), 1:1 Patrick Czaja (47.), 1:2 Peter Schröder (51.), 2:2 Ekrem Engin (68.), 2:3 Raimund Schmitz (71.), 3:3 Ekrem Engin (84.)

SpVg Porz 1919 - SV Eintracht Hohkeppel 1:1
Schiedsrichter: Martin Platt - Zuschauer: 65
Tore: 1:0 Daniel Varol (87.), 1:1 Salih Tatar (90. Handelfmeter)




DSK Köln - SSV Berzdorf 1929 1:3

Schiedsrichter: Sebastian Biel (Wahlscheid) -
Tore: 0:1 Pascal Köpp (25.), 1:1 Hamza Dian (55.), 1:2 Pascal Köpp (64.), 1:3 Peter Koveller (69. Foulelfmeter)


FC Rheinsüd Köln - SV Weiden 1914/75 4:0

Schiedsrichter: Wolfgang Gauf (SSV Vingst) - Zuschauer: 50
Tore: 1:0 Angelo Pizzulli (28.), 2:0 Viliyan Spasov (36.), 3:0 André Honka (44.), 4:0 Viliyan Spasov (84.)



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
18.10.2017 - 516

Wegberg-Beeck scheitert im Pokalderby

Der Fußball-Regionalligist verliert 1:2 beim klassentieferen Borussia Freialdenhoven.

13.10.2017 - 513

Überraschende Platzierung

Buschbell kommt nur als Tabellensiebter zu Bergheim 2000

19.10.2017 - 406

Union Schafhausen ist für den Pokalhit gut gerüstet

Am 24. Oktober im Beecker Waldstadion gegen Fortuna Köln.

16.10.2017 - 388

Zwei Platzverweise helfen Porz

Die Sportvereinigung siegt 2:0 in Poll —Westhoven-Ensen bezwingt Geyen mit 5:1

20.10.2017 - 360

Träumereien werden Realität

Vor dem neunten Spieltag stehen Kölner Teams auf den ersten drei Tabellenplätzen

20.10.2017 - 317

Gegenseitige Wertschätzung

Derby zwischen Viktoria Frechen und GW Brauweiler der Wochenendknaller der Bezirksliga

Tabelle
1. H'hauser SV 810 21
2. SpV Flittard (Auf) 89 17
3. Hohkeppel 88 17
4.
SSV Berzdorf 81 15
5.
SV Westhoven 88 13
6.
VfL Poll (Auf) 8-4 13
7.
FC Rheinsüd 85 12
8.
SpVg Porz 8-2 12
9.
TuS Lindlar 8-2 10
10.
Germ. Geyen (Auf) 8-3 9
11.
Marialinden (Ab) 8-5 9
12. Worringen (Ab) 8-2 7
13.
FV Wiehl II (Auf) 8-2 7
14.
DSK Köln 8-4 7
15.
Weiden 14/75 8-11 7
16. Frielingsdor 8-6 6
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligabericht
Bezirksliga, Staffel 1
Eiskalt vom Elfmeterpunkt
Gegenseitige Wertschätzung
Zwei Platzverweise helfen Porz
SV Westhoven-Ensen 1931 SV Westhoven-Ensen 1931Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVg Porz 1919 SpVg Porz 1919Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfL Rheingold Köln-Poll 1912 VfL Rheingold Köln-Poll 1912Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Germania Geyen 1932 SC Germania Geyen 1932Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
DSK Köln DSK KölnAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Weiden 1914/75 SV Weiden 1914/75Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Frielingsdorf 1925 SV Frielingsdorf 1925Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Marialinden TuS MarialindenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Lindlar 1925 TuS Lindlar 1925Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Wiehl 2000 FV Wiehl 2000Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Eintracht Hohkeppel SV Eintracht HohkeppelAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Spielvereinigung 1920 Köln-Flittard Spielvereinigung 1920 Köln-FlittardAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Rheinsüd Köln FC Rheinsüd KölnAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SSV Berzdorf 1929 SSV Berzdorf 1929Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
Heiligenhauser SV Heiligenhauser SVAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Sportgemeinschaft Köln-Worringen Sportgemeinschaft Köln-WorringenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen

Hast du Feedback?