FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 08.10.17 17:10 Uhr |Autor: Stephan Neumann 67

Karasavvidis trifft früh

U15 SVWW: Blitzttor nach drei Minuten ebnet Weg zum 4:1 über Wieseck +++ Gomulka attestiert Teamwork

Taunusstein . Riesige Erleichterung bei den U 15-Fußballern des SV Wehen Wiesbaden und ihrem Trainer Przemyslaw Gomulka: Gegen die TSG Wieseck feierte das Team des Aufsteigers einen 4:1 (2:1)-Erfolg, ging erstmals in der Regionalliga als Sieger vom Platz und kletterte einhergehend auf einen sicheren Platz. „Das war eine souveräne Teamleistung. Entscheidend war auch, dass wir durch unsere gut besetzte Bank nachlegen konnten“, frohlockte Gomulka.



SVWW-Keeper Ben Hellmann erneut hellwach

Bereits in der dritten Minute durfte er jubeln, als Offensiv-Ass Stefanos Karasavvidis nach Pass von Kapitän Anes Abdiovski aus spitzem Winkel gekonnt versenkte. Anschließend parierte SVWW-Schlussmann Ben Hellmann gegen technisch gute Gäste in zwei Eins-gegen-Eins-Situationen prächtig (12./17.), ehe Abdiovski erneut Karasavvidis bediente, der nur regelwidrig zu stoppen war. Amin Farouk verwandelte vom Punkt. Wiesecks Anschlusstor sorgte für mahnende Worte von Gomulka beim Pausengetränk. „Es soll niemand auf die Idee kommen, wir hätten schon gewonnen“, spornte der Coach an. Prompt legten seine Schützlinge Kompaktheit und Konzentration an den Tag. Und Kombinationsfluss: Über die Stationen Karasavvidis und Ely Ndombe gelangte der Ball zum 3:1-Schützen Farouk. Für den Schlusspunkt sorgte das „Joker-Trio“: Daniel Rudi passte zu Tawfeeq Johnson, dessen Flanke Philipp Tischer mit beherztem Linksschuss zum 4:1 abschloss.

„Ich denke, dass dieser Sieg ein Befreiungsschlag sein kann und hoffe, dass wir dieses positive Gefühl in die nächsten Aufgaben mitnehmen können“, so Gomulka vor dem Auftritt bei Darmstadt 98 (Sa., 11 Uhr).

SVWW: Hellmann Kadoic, Dal, Aanouz Ndombe (60. Köllmer), Abdiovski, Romero Farouk (62. Farouk), Urso (56. Tischer) Arenella (48. Johnson), Karasavvidis.

Tore: 1:0 Karasavvidis (3.), 2:0 Farouk (27.), 2:1 Uzun (30.), 3:1 Farouk (57.), 4:1 Tischer (63.).



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
19.10.2017 - 122

Daheim zu Gast

DFB-POKAL: Der Schalke-Fanclub Wiesbaden fiebert dem Duell in der Brita-Arena entgegen

19.10.2017 - 88

Für die U15 geht es um Big Points

Junge Spieler von Wehen Wiesbaden müssen gegen SSV Ulm ran +++ "Müssen konzentrierter und kaltschnäuziger sein."

17.10.2017 - 50

Suche nach dem Glück geht weiter

REGIONALLIGA C-JUNIOREN: +++ TSG Wieseck verkauft sich gegen Stuttgart ordentlich, bleibt aber wieder ohne Punkt +++