FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 15.04.17 21:48 Uhr|Autor: red2.702
Dominik Weiß verlässt den SV Wacker am Saisonende und schließt sich dem 1. FC Schweinfurt 05 an. F: Weiderer

Mit dem FC05 »in die 3. Liga«: Dominik Weiß nach Schweinfurt

21-jähriger Außenverteidiger verlässt Wacker Burghausen im Sommer und wechselt zum selbsternannten Aufstiegsaspiranten
Außenverteidiger Dominik Weiß verlässt den SV Wacker Burghausen im Sommer und schließt sich den sich ab 17/18 komplett dem Profifußball verschriebenen "Schnüdeln" an. Der 21-Jährige wurde bei Bayern München, sowie dem FC Ingolstadt ausgebildet und ist für die Schanzer und seit 2015 für Wacker Burghausen insgesamt 84 Mal in der Regionalliga Bayern aufgelaufen.

Mit erst 18 Jahren gab Weiß sein Debut für die Schanzer-U23 gegen die SpVgg Bayern Hof und konnte beim 2:1-Erfolg prompt sein erstes Tor erzielen. Mittlerweile kamen deren sechs Treffer in Bayerns Eliteliga hinzu. Beim 1. FC Schweinfurt, der in die nächste Saison mit hohen Zielen startet, hat Dominik konkrete Ziele: "Ich freue mich auf meine neue Aufgabe hier in Schweinfurt und werde alles daransetzen, dass wir unser gemeinsames Ziel, den Aufstieg in die Dritte Liga, erreichen." Sein neuer Trainer in Schweinfurt, Gerd Klaus, freut sich über den Neuzugang: "Mit Dominik Weiß haben wir uns ein sehr gutes, junges Talent sichern können. Dominik ist sowohl defensiv, wie auch offensiv ein starker Außenverteidiger, der zudem auch sehr schnell ist. Ich bin mir sicher, dass er uns genau so verstärkt, wie wir uns das vorstellen."
 

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
09.08.2017 - 2.108
1

Sensation im Totopakal: Dorfen wirft Burghausen raus

Bezirksligist gewinnt im Elfmeterschießen

16.08.2017 - 1.397

"Personalie Mölzl": Ungeliebter Neu-Coach in Burghausen

Wolf-Nachfolger hat wenig Kredit

24.07.2017 - 871

Die zwei Welten der kleinen Bayern

Vorbereitung für die Mission Aufstieg

14.07.2017 - 519

Nächste Trikot-Panne bei Berzel: Fehlt da nicht etwas?

Nach dem Brezelgate

14.07.2017 - 414

FV Illertissen sucht neuen Mittelfeldchef

Für den FV Illertissen beginnt die Saison in der Regionalliga Bayern am Freitag gegen Bayreuth

18.07.2017 - 377

„Das war 1988“: Bierofka erzählt von Grünwalder-Premiere

Freitag müssen die Löwen daheim ran

Tabelle
1. Haching 3472 83
2. TSV 1860 II 3410 63
3. FC Bayern II 3422 58
4. FC Augsburg II 3435 57
5. FC Memmingen 3414 52
6.
Illertissen 340 51
7.
FC Nürnberg II 345 49
8.
Ingolstadt II 348 48
9.
Schweinfurt 34-4 48
10.
1860 Rosenh. (Auf) 34-4 48
11.
SV Wacker 34-8 47
12. VfR Garching (Auf) 34-8 46
13. SpV Bayreuth 34-10 42
14. Buchbach 34-19 41
15. Schalding 34-7 40
16. Greuth.Fürth II 34-19 31
17. Seligenport. (Auf) 34-35 29
18. Bayern Hof (Auf) 34-52 12
Tordifferenz bei Punktgleichheit maßgebend, nicht der direkte Vergleich!

Zwangsabstieg TSV 1860 II wg. Abstieg TSV 1860 München aus der 2. Liga.
ausführliche Tabelle anzeigen