Neuhausen: Moosmüller wird Kölbl-Nachfolger
Donnerstag 24.12.20 10:00 Uhr|Autor: Thomas Seidl 4.281
Neuhausens Fußballboss Felix Schmid (li.) begrüßt Neu-Spielertrainer Roland Moosmüller Foto: Verein

Neuhausen: Moosmüller wird Kölbl-Nachfolger

Seebachs Innenverteidiger nimmt zur neuen Saison beim Kreisligisten seine erste Spielertrainer-Station in Angriff
Der SV Neuhausen/Offenberg hat für die Spielzeit 2021/2022 einen höherklassig erprobten Spielertrainer verpflichtet: Roland Moosmüller übernimmt das Coaching beim Kreisligisten aus dem Landkreis Deggendorf und tritt damit in die Fußstapfen von Andreas Kölbl, der den Verein nach drei erfolgreichen Jahren im Sommer verlassen wird.


Der aus dem TSV Natternberg hervorgegangene Roland Moosmüller war in seiner Senioren-Laufbahn bis dato beim SV Bernried, der SpVgg GW Deggendorf, der DJK Neßlbach, der SpVgg Osterhofen und dem TSV Seebach aktiv. Bei der Eibl-Truppe ist der kantige Verteidiger sogar Vize-Kapitän. Der 29-Jährige kann 22 Bayernliga- und 103 Landesliga-Einsätze vorweisen. "Ich werde im Februar 30 Jahre alt und es ist einfach an der Zeit, ein neues Kapitel zu beginnen. Der Spielertrainer-Job reizt mich und es ist eine tolle Sache, dass ich meine erste Station gleich bei einem ambitionierten Kreisligisten in Angriff nehmen darf. Neuhausen ist nicht nur ein top geführter Verein, sondern hat auch eine Mannschaft mit richtig viel Qualität", lässt Moosmüller verlauten. Den TSV Seebach verlässt der Abwehrmann dennoch mit einem weinenden Auge: "Die Zeit in Seebach werde ich immer in sehr guter Erinnerung behalten. Ich durfte mit vielen Freunden tolle Erfolge feiern."

Schmid: »Er wird eine intakte Mannschaft übernehmen und mit seiner Erfahrung wird er unsere Defensive zukünftig stabilisieren.«



"Mosi war, unabhängig von der Tatsache, dass es seine erste Trainerstation ist, unsere absolute Wunschlösung und wir sind sehr stolz und glücklich, dass er sich für unsere Farben entschieden hat. In den Gesprächen mit ihm kristallisierte sich schnell raus, dass wir die gleichen Ansichten, was Fußball betrifft, teilen. Wir sind überzeugt, dass er gemeinsam mit unseren Co-Trainer Hanse Lauerer das optimale Trainerduo für die neue Saison bildet, welches unsere Mannschaft weiter voranbringt. Er wird eine intakte Mannschaft übernehmen und mit seiner Erfahrung wird er unsere Defensive zukünftig stabilisieren", sagt Neuhausens Fußballchef Felix Schmid, der auch mit dem aktuellen Stand der Kaderplanungen mehr als zufrieden ist: "Erfreulich ist, dass bereits jetzt mehr als 95 Prozent des aktuellen Kaders für die neue Saison zugesagt haben. Dies ist, besonders in diesen schweren Zeiten, ein großer Vertrauensbeweis unserer Spieler und keinesfalls selbstverständlich. Hierüber sind alle im Verein sehr glücklich und auch die Unterstützung von unseren Fans ist immer noch ungebrochen groß."

Beim TSV Seebach zählt Moosmüller zu den Führungsspielern

Beim TSV Seebach zählt Moosmüller zu den Führungsspielern Foto: Florian Würthele


Der ehemalige Angreifer der Deggendorfer Bayernligajugend weiß jedoch, dass die aktuelle Runde Priorität haben muss: "Dies alles ist Zukunftsmusik und interessiert uns erst ab dem Sommer, denn jetzt zählt nur die Gegenwart, beziehungsweise die nähere Zukunft. Wir werden uns sehr akribisch und fokussiert auf die Rückrunde, wann immer diese auch beginnt, vorbereiten und wollen so schnell wie möglich den Nichtabstieg besiegeln. Dies wäre für unseren Verein ein sensationeller Erfolg." 

 


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Helmut Weigerstorfer - vor
Kreisliga Passau
Gibt es die A-Jugend, wie sie allgemein bekannt ist, bald nicht mehr?
Reform der A- und B-Jugend: Ei des Kolumbus oder Flickschusterei?

Auf Wunsch von Vereinen beschäftigt sich der BFV mit einer neuen Organisationsstruktur der älteren Jugend-Jahrgänge +++ Umfrage unter allen Vereinen +++ Ergebnis offen

Dass gerade der Nachwuchsbereich mit immer größer werdenden Spielermangel zu käm ...

PM / Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Christian Seidl wird beim SV Schalding-Heining das Trikot mit der Nummer 10 tragen
Schalding-Hammer: Christian Seidl kehrt im Sommer zurück

Der 26-jährige Vollblutstürmer will es nochmal wissen und greift ein zweites Mal beim Regionalligisten an

Zwischen Januar 2017 und Mai 2018 kickte Christian Seidl bereits beim SV Schalding-Heining. Der technisch beschlagene Angreifer absolvierte in ...

Mathias Willmerdinger - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Bundeskanzlerin Angela Merkel (li.)und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder erklären die bis 14. Februar getroffenen Beschlüsse.
Amateursport weiter im Abseits: Stillstand bis 14. Februar ausgeweitet

Harte Geduldsprobe: Der Lockdown wird wieder einmal verlängert

Mittlerweile ist es traurige Gewohnheit: Der sogenannte "Lockdown" ist erneut verlängert worden. Bis zum 14. Februar soll die Bevölkerung weiterhin Kontakte auf ein Minimum herunterfahren ...

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Wann wieder Fußball gespielt werden darf, ist aktuell nicht absehbar
BFV plant Anpassung: Keine Corona-Absagen mehr auf Verdacht

Wie FuPa erfahren hat, soll Ausfällen aufgrund von Corona-Verdachtsfällen der Riegel vorgeschoben werden ++++ Nächste Woche will Verbandsspitze “Grundsätzliches zum weiteren Fortgang” besprechen

Wann wieder Fußball gespielt werden darf, steht ...

Andreas Santner und Christian Kurth - vor
Regionalliga Bayern
In welcher Liga beginnt der Profi-Fußball?

Die große FuPa-Umfrage - Teil 2 +++ Was bewegt den Amateurfußball wirklich?

Seit Wochen ruht der Ball in ganz Deutschland - mit einer Ausnahme: die Profis genießen ein Sonderrecht und dürfen weiterkicken. Und einmal mehr stellt sich der Amateurfußba ...

Andreas Santner und Christian Kurth - vor
Oberliga Westfalen
Es ist nicht Corona! Die größte Gefahr für den Amateurfußball ist ...

Ergebnis zur großen FuPa-Umfrage belegt Vielschichtigkeit der Probleme für Vereine

Im Dezember 2020 hat FuPa eine Umfrage-Serie gestartet, in der aufgezeigt werden soll, was den Amateurfußball und seine Anhänger sowie Protagonisten wirklich bewegt. ...

Helmut Weigerstorfer - vor
Bezirksliga Ost
Die B-Jugend könnte bald der Vergangenheit angehören. Unser Bild zeigt das Kreisliga-Duell dieser Altersklasse zwischen der SG Teisbach und der SG Altenkirchen.
Jugend-Reform: Die große Lösung ist alternativlos!

Kommentar zur im Raum stehenden Reform der älteren Juniorenjahrgänge von FuPa-Redakteur Helmut Weigerstorfer

Dass die von Vereinsseite initiierte Neuaufstellung der älteren Juniorenjahrgänge eher "Flickschusterei" als "Ei des Columbus" ist, hat Verb ...

Helmut Weigerstorfer - vor
Bezirksliga Ost
Eine Reform der älteren Jugend-Jahrgänge wird derzeit diskutiert.
Jugend-Reform: Die Umfrage-Ergebnisse stehen fest

225 der 368 Vereine in Niederbayern haben sich daran beteiligt.

Sollen die U19 sowie die gesamte B-Jugend wegfallen? Soll das Sonder-Spielrecht außer Kraft gesetzt werden? Soll es weiterhin Meldeligen geben? Soll die Frühjahrsrunde erst im April gest ...

Thomas Seidl - vor
Bezirksliga West
In der Landesliga stand Jürgen Heun meist nur noch an der Seitenlinie des SV Landau
Als ein DDR-Nationalspieler in die niederbayerische BOL wechselte

Jürgen Heun hat beim FC Rot-Weiß Erfurt Legendenstatus. Der schussgewaltige Angreifer ist nicht nur Rekordspieler des früheren DDR-Erstligisten, sondern hat in der langen Historie der Thüringer auch die meisten Tore erzielt. In seiner Glanzzeit trug ...

Tabelle
1. Kirchroth 1747 44
2. Regen 1724 38
3. Niederalteic 1621 34
4. Steinach 174 28
5. DJK Straubin (Auf) 186 27
6. SC Zwiesel 184 27
7. Auerbach 18-2 25
8. Neuhausen (Auf) 18-1 23
9. Prackenbach 17-4 23
10. Geiersthal 18-8 21
11. Viechtach (Auf) 18-8 16
12. Motzing 17-14 16
13. Niederwinkli (Auf) 17-34 11
14. Frauenau (Auf) 18-35 11
Wertung gemäß Direkter Vergleich
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich