Schille und der SV Leonberg trennen sich
Freitag 19.02.21 14:00 Uhr|Autor: Redaktion Schwandorf1.679
Coach Andre Schille und der SV Leonberg trennen sich zum Ende der Saison. Foto: Markus Schmautz

Schille und der SV Leonberg trennen sich

Nach der Saison endet das Engagement des Trainers beim Kreisklassisten +++ Nun sucht er eine neue Herausforderung

Der SV Leonberg und Trainer Andre Schille gehen ab der neuen Saison getrennte Wege. „Es war eine gute Erfahrung in Leonberg. Aber aus verschiedenen Gründen ist für mich der Schritt für eine neue Herausforderung gekommen“, erklärt Schille.




Der Brucker hatte den SV in der Rückrunde der Saison 2018/19 übernommen. In der laufenden Spielzeit belegt seine Mannschaft mit 24 Punkten den neunten Tabellenplatz in der Kreisklasse Süd. Durch Schilles frühzeitige Entscheidung könne sich der Verein nun rechtzeitig auf die Suche nach einem Nachfolger begeben. Leonbergs Fußballabteilungsleiter Ralf Dorner und Markus Piehler sowie der Vorsitzende, Matthias Huber, seien dankbar für das Engagement von Schille. „Wir wünschen Andre und auch seiner Familie alles Gute für die weitere Zukunft“, erklärt Dorner.

Wie es beim B-Lizenz-Trainer Schille weitergeht, ist derzeit noch offen. Eine Pause als Coach sei jedenfalls nicht vorgesehen, wie er selbst sagt.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Thomas Seidl - vor
Landesliga Bayern Mitte
Andreas Sturm (li.) läuft in der neuen Saison für die SpVgg Lam auf.
Von Neukirchen nach Lam: Sturm und Lex wechseln die Lager

Die beiden Neukirchener Defensivkräfte zieht es kommende Saison zum Lokalrivalen

Die SpVgg Lam vermeldet zwei beachtliche Transfers: Andreas Sturm (27) und Sebastian Lex (19) wechseln vom benachbarten Ligakonkurrenten SV Neukirchen beim Heiligen Blu ...

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Die Amateurfußballer sehnen die Rückkehr auf den grünen Rasen herbei.
BFV-Planspiele - Heikles Thema Relegation

Sofern die Regierung grünes Licht für den Amateurfußball gibt, will der Verband den Vereinen eine angemessene Vorbereitungszeit geben: Im Gespräch sind mindestens drei Wochen

Normal wäre am vergangenen Wochenende die turnusgemäße Tagung aller BFV ...

Dieter Rebel/Helmut Weigerstorfer - vor
Bayernliga Nord
FuPa-Reporter Dieter Rebel und Gerd Klaus sind alte Bekannte - und haben sich wieder einmal zu einem Interview verabredet.
Gerd Klaus - und seine größte Re-Start-Befürchtung

Gerd Klaus, Trainer von Bayernligist SV Seligenporten, im Interview mit FuPa-Reporter Dieter Rebel

Angesichts der aktuellen Situation wirkt Gerd Klaus sehr realistisch, aber auch betrübt und traurig - wie so viele andere auch. Der 50-jährige Trainer v ...

Thomas Seidl - vor
Bayernliga Nord
Franz Koller wechselt vom SV Donaustauf zur DJK Gebenbach.
Franz Koller verlässt Donaustauf und greift in Gebenbach an

Der 44-jährige Ränkamer ist nur mehr bis zum Sommer Coach des Süd-Bayernligisten und wechselt dann in die Nord-Oberpfalz.

Das runde Leder rollt zwar mittlerweile schon seit vier Monaten nicht mehr, dennoch herrscht vielerorts hinter den Kulissen Ho ...

Florian Würthele - vor
Bayernliga Süd
Donaustaufs Geschäftsführer Matthias Klemens kann Faruk Maloku (rechts) als neuen SV-Trainer begrüßen.
Faruk Maloku sagt Donaustauf zu

Der Bayernligist präsentiert seinen Coach für die neue Saison. Er kommt ausgerechnet vom baldigen Klub des scheidenden Franz Koller.

Die Katze ist aus dem Sack: Faruk Maloku heißt der neue starke Mann beim Fußball-Bayernligisten SV Donaustauf. Der 4 ...

Thomas Seidl - vor
Bayernliga Nord
Rüdiger Fuhrmann (links) ist nicht mehr Übungsleiter des ASV Cham. Die Nachfolge tritt der bisherige Co-Trainer Christian Ranzinger an.
Cham setzt auf »Stallgeruch« - Fuhrmann hört sofort auf

Der Bayernligist wird in der kommenden Saison von Christian Ranzinger und Josef Holler trainiert +++ Rüdiger Fuhrmann hat seinen Dienst quittiert

Der ASV Cham hat Nägel mit Köpfen gemacht und die Trainerfrage für die Spielzeit 2021/2022 geklärt: Chr ...

Tabelle
1. Alt.N´Schwan 1939 47
2. Falkenstein 2134 47
3. Schorndorf 2022 40
4. SG Regental 216 33
5. Rettenbach 193 28
6. Wald/Süssenb 20-1 28
7. M'neukirchen 20-6 27
8. SpVgg Bruck 194 24
9. SV Leonberg 19-8 24
10. Fischbach 20-13 22
11. Steinberg 20-15 16
12. Mitterdorf 20-18 13
13. SV Atzenzell 18-47 4
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich