FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 09.10.17 18:00 Uhr|Autor: SHZ / sun101
Gestellt: Henstedt-Ulzburgs Tanja Staben (links) versucht, Cloppenburgs Jessica-Agnes Müller aufzuhalten. Foto: göt

BV Cloppenburg zu stark für den SV Henstedt-Ulzburg

Henstedt-Ulzburgs Frauen präsentieren sich dennoch als Einheit

Erwartungsgemäß war für den SV Henstedt-Ulzburg in der zweiten Runde des DFB-Pokals Schluss. Gegen den Ligakontrahenten BV Cloppenburg unterlag das Homp-Team mit 2:6 (1:3). Im Gegensatz zum Punktspiel, in dem der SVHU beim 0:6 ohne jede Chance war, konnte der Favorit zumindest in der Anfangsphase geärgert werden. 



So nutzte Christin Meyer per Kopfball nach Busem Sekers Ecke die noch fehlende Zuordnung in der Cloppenburger Hintermannschaft zur schnellen 1:0-Führung. Cloppenburg antwortete mit einem Pfostentreffer (8.) und dem Ausgleich nach einer Viertelstunde. Das 1:2 resultierte aus einem Missverständnis zwischen Torhüterin Bianca Weech und Michelle Einfeldt. Trainertochter Vera Homp hätte kurz darauf fast das 2:2 erzielt. Mit einem Heber aus gut 40 Metern überraschte sie die weit vor dem Tor stehende Vanessa Fischer. Der Ball senkte sich auf das Tornetz.

In der Pause musste Torjägerin Alina Witt mit Knieproblemen herausgenommen werden. Auch nach dem 1:3 aus allerdings stark abseitsverdächtiger Position hielt Henstedt-Ulzburg bestmöglich dagegen. Gerade in Sachen Einstellung sah Trainer Homp sein Team wieder so, wie er es in den letzten Spielen schmerzlich vermisst hatte: „Es hätte hier auch 3:5 stehen können, das würde sicherlich noch ein wenig besser aussehen. Aber davon abgesehen hat es heute endlich wieder Spaß gemacht, für diese Mannschaft verantwortlich zu sein. Wenn wir verlieren, uns dabei aber als echte Einheit präsentieren, dann kann ich damit auch sehr gut leben.“sun

SV Henstedt-Ulzburg: Weech – Hegeler (28. Pawelec), Marrocu, Einfeldt, Meyer, Seker, Dziesiaty (60. Staben), Witt (46. Knieling), Homp, Ottlinger, J. Michel.

SR: Derlin (Dahme).
Zuschauer: 150.
Tore: 1:0 Meyer (2.), 1:1 van der Wal (15.), 1:2 Winczo (29.), 1:3 Winczo (58.), 1:4 Radosavljevic (63.), 1:5 Radosavljevic (65., Foulelfmeter), 2:5 Homp (69.), 2:6 Flaws (86.).
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
08.10.2017 - 197

BVC wird fürs Schlusslicht zur Endstation

18.10.2017 - 162

SV Henstedt-Ulzburg demontiert die SpVg Eidertal Molfsee

Spitzenteams sammeln ausnahmslos drei Punkte

16.10.2017 - 157

SV Henstedt-Ulzburg unterliegt dem VfL Wolfsburg II deutlich

Niederlage ist verdient, fällt aber zu hoch aus

09.10.2017 - 149

Auf der Einbahnstraße ins Achtelfinale

Meppens Damen siegen 9:0 im DFB-Pokal gegen Babelsberg

10.10.2017 - 146

0:3 im Pokal gegen die Bayern - Alberweiler verkauft sich teuer

Tolles Spiel vor 2500 Zuschauern - mit FuPa.tv-Highlights

15.10.2017 - 100

TuS Nortorf schlägt SV Henstedt-Ulzburg

Behäbige Nortorfer siegen