Neues Trainerduo bei Grün-Weiß Lübben
Samstag 06.06.20 10:53 Uhr|Autor: Mitsch Rieckmann 1.216
Andreas Kozur und Andy Hohmann sind das neue Duo bei Grün-Weiß Lübben II. Foto: Roy Fischer

Neues Trainerduo bei Grün-Weiß Lübben

Bisheriger Trainer legt sein Amt nieder.
Die zweite Mannschaft des SV Grün-Weiß Lübben hat ein neues Trainerduo. Der bisherige Aufstiegs-Coach musste sein Amt aus gesundheitlichen Gründen ruhen lassen.


Andreas Kozur und Andy Hohmann übernehmen die zweite Mannschaft des SV Grün-Weiß Lübben. Marco Poßling, der bisherige Coach musste das Amt des Trainers aus gesundheitlichen Gründen abgeben. Er belegte mit der Zweiten Rang eins in der Kreisliga und stieg mit dem Team in die Kreisoberliga auf.
Die Vereinsführung wurde sich bewusst, dass es eine interne Lösung geben soll. So entschieden sich die Verantwortlichen für das neue Duo. Kozur ist seit 1994 bei den Grün-Weißen, trainierte die A-Junioren und seit 2017 die F-Junioren. Zudem ist er Nachwuchsleiter und besitzt seit 2020 die C-Lizenz. Seit 2010 ist Hohmann im Verein und spielte im Männerbereich. Er ist ebenfalls seit 2017 Trainer der F-Junioren und machte auch 2020 seine C-Lizenz. Beide sind sich einig, dass hohes Potenzial in der Mannschaft steckt. "Wichtig ist es Fuß zu fassen in der Kreisoberliga und guten Fußball anzubieten", so die neuen Trainer.

Zum Profil: Andreas Kozur

Zum Profil: Andy Hohmann


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Andreas Santner und Christian Kurth - vor
Regionalliga Bayern
Was sind die größten Probleme im Nachwuchsbereich?

Die große FuPa-Umfrage - Teil 3 +++ Was bewegt den Amateurfußball wirklich?

Seit Wochen ruht der Ball in ganz Deutschland - mit einer Ausnahme: die Profis genießen ein Sonderrecht und dürfen weiterkicken. Und einmal mehr stellt sich der Amateurfußba ...

Tobias Röder - vor
NOFV Oberliga Süd
VfB Krieschow reicht Lizenzunterlagen für die Oberliga ein.
VfB Krieschow: Lizenzunterlagen eingereicht

Krieschow reicht Lizenzunterlagen für 5. Oberligasaison ein.

Beim VfB Krieschow laufen bereits die Planungen für die kommende Saison. So hat der Verein am Dienstag die Lizenzunterlagen für die 5. Saison in der Oberliga eingereicht. ...

Tobias Röder - vor
Landesklasse Süd
Die Aussetzung des Spielbetriebs in Brandenburg wird verlängert.
Spielbetrieb in Brandenburg wird weiter ausgesetzt.

Weiterhin kein Spielbetrieb in Brandenburg.

Die Aussetzung des Spielbetriebs in Brandenburg wurde verlängert, das gab der Verband am Mittwoch in einer Pressemitteilung bekannt.

MOZ.de / Steffen Kretschmer - vor
Landesklasse Nord
Die Zweite des Oranienburger FC Eintracht geht mit einem neuen Namen an den Start.
Oranienburger FC benennt sein Team um

Projekt soll Strahlkraft besitzen.

Die Reserve-Mannschaft des Oranienburger FC Eintracht wird zur neuen Saison nicht mehr mit dem Namenszusatz "Eintracht II" an den Start gehen.

Mitsch Rieckmann - vor
Regionalliga Nordost
Marc-Philipp Zimmermann vom VfB Auerbach ist gleich mehrfach in der Statistik vertreten.
Die Rekorde der Regionalliga Nordost

Eine Statistik-Übersicht der vierten Liga des NOFV.

Die Regionalliga Nordost existiert seit 2012 wieder nach der Reformierung und wurde unter der 3. Liga eingeführt. Seitdem sind allerhand Statistiken zusammengekommen, wovon wir eine Übersicht geben. ...

MOZ.de / Britta Gallrein - vor
Landesklasse Nord
Ex-Köln-Profi Thiemo-Jerome Kialka von Einheit Zepernick ist nach langer Pause in Folge einer Bauchmuskel-OP wieder fit.
Einheit Zepernicks Ex-Profis sind startklar

Trainer Lucio Geral wehrt sich gegen Vorwürfe, Spieler massiv abzuwerben.

Die "Traumelf" der Landesklasse scharrt mit den Füßen. Einheit Zepernick hat neue Spieler verpflichtet, weitere sollen folgen. Das sorgt bei anderen Vereinen für Unmut. ...

Peter Gesien - vor
News
Darryl Geurts und Joshua Putze.
95 Teams bei der Fußball-Tennis-WM angemeldet

Event findet nun auf 24 statt 16 Feldern statt.

Fast 100 Teams haben sich zur zweiten inoffiziellen Fußball-Weltmeisterschaft in Rüdersdorf angemeldet.

Tabelle
1. Lübben II 1538 42
2. Groß Beuchow 1539 35
3. Schönwalde 1425 27
4. Walddrehna 1619 29
5. SV Ragow 1512 24
6. SpG Doberlug/Ki... 159 23
7. Lubolz 158 22
8. SG Gießmann. 15-10 21
9. TSG Lübbenau II 15-8 17
10. Lichterfeld 15-15 16
11. SV Calau 15-38 15
12. Lok Calau II 15-17 10
13. Missen 15-27 10
14. VfB Fiwa 15-35 8
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich