FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 05.11.17 20:29 Uhr|Autor: klug160
Symbolfoto: Rinke

Brachthausen und Albaum schießen sich fürs Spitzenspiel warm

Das Spitzenduo streicht die nächsten Siege ein - Verrücktes 5:5 in Maumke - Meggen behauptet dritten Rang

SG Serkenrode / SV Fretter II - SG SSV Kirschv. / SF Bonzel II 0:0
Im Duell der Reservemannschaften konnte sich weder Serkenrode/Fretter noch Kirchveischede/Bonzel entscheidend durchsetzen. Da keine der beiden Mannschaften eine ihrer Chancen zu nutzen vermochte, endete die Partie torlos. Nach dem 0:0-Unentschieden verliert Kirchveischedes Zweite vor dem Duell mit dem Tabellennachbarn Vatanspor Meggen ein wenig Boden im Aufstiegsrennen, wohingegen Serkenrodes Zweitvertretung, das weiter auf Rang acht hängen bleibt, am nächsten Sonntag bei der Reservemannschaft aus Lennestadt/Grevenbrück gefordert ist.

Schiedsrichter: Reinhard Laube 
Tore: -


SV Heggen II - RW Ostentrop-Schönholthausen II 3:2
Heggens Reserve war da erfolgreicher und rettete in einer umkämpften Schlussphase gegen Ostentrops Zweite ein 3:2 über die Zeit. Nach einer torlosen ersten Halbzeit hatte Tobias Höhmann die Weichen für die Hausherren auf Sieg gestellt (55.). Und auch nachdem Robin Hömberg in der 59. Minute den Ausgleichstreffer markierte, war Höhmann wenig später zur Stelle und brachte seine Mannschaft wieder in Front (70.). Mario Krummenerl erhöhte sogar noch auf 3:1 (88.), aber weil Patrick Wittig postwendend auf 3:2 verkürzte, wurde es nochmal eng (90.). Ostentrops Zweitvertretung hat nach der Niederlage am Sonntag im Kellerduell gegen Maumke die nächste Chance, die Abstiegsregion weiter hinter sich zu lassen, während Heggens Zweite nach Halberbracht reisen muss.

Schiedsrichter: Eberhard Springob
Tore: 1:0 Tobias Höhmann (55.), 1:1 Robin Hömberg (59.), 2:1 Tobias Höhmann (70.), 3:1 Mario Krummenerl (88.), 3:2 Patrick Wittig (90.)


SV Maumke - SV Trockenbrück 5:5
Ein wahres Torfestival und einen Schlagabtausch vom feinsten bekam man derweil in Maumke geboten. Jedes Mal, wenn eine Mannschaft in Führung war, glich die andere aus: Zunächst hatte der Maumker Marvin Gallus in der 21. Minute die Trockenbrücker Führung durch Maximilian Schröer (2.) erwidert. Sven Mrnka brachte in der Folge die Hausherren gar zur Pause in Front (44.). Doch nach dem Seitenwechsel fand Mateusz Slosarski mit einem verwandelten Elfmeter die passende Antwort - 2:2 (50.)! Nicht mal eine Zeigerumdrehung später hatte Mrnka zwar wieder die Maumker in Front geschossen (51.), doch Sascha Schulte reagierte mit einem Doppelpack (54./64.) und münzte die Partie zu einer 3:4-Führung Trockenbrücks um. Maumke bewies jedoch weiter Moral und erspielte sich durch Raphael Huhn (67.) und Jannik Wagener (69.) wieder einen eigenen Vorteil. Und gerade als es so schien, als wäre der 'Bann des wiederkehrenden Ausgleichtreffers' gebrochen, traf Sefket Korac zum 5:5 in die Maschen (87.) und beendete so ein verrücktes Spiel und die Maumker Hoffnungen, durch einen Sieg den vorletzten Platz zu verlassen, zugleich.

Schiedsrichter: Can Dennis Bonke
Tore: 0:1 Maximilian Schröer (2.), 1:1 Marvin Gallus (21.), 2:1 Sven Mrnka (44.), 2:2 Mateusz Slosarski (50. Foulelfmeter), 3:2 Sven Mrnka (51.), 3:3 Sascha Schulte (54.), 3:4 Sascha Schulte (64.), 4:4 Raphael Huhn (67.), 5:4 Jannik Wagener (69.), 5:5 Sefket Korac (87.)


SG SF Albaum / VfL Heinsbe. - FC Kirchhundem II 3:1
Zwei Wochen vor dem absoluten Topspiel erledigt der Tabellenzweite aus Albaum gegen Kirchhundems Zweite seine Aufgaben und setzt die Siegesserie fort. Patrick Schauerte war dabei der entscheidende Mann, weil er nicht nur die Albaumer in Front schoss (30.), sondern auch nach dem Seitenwechsel das 2:0 nachlegte (58.). Für die Kirchhundemer keimten nach dem Anschlusstreffer von Bastian Wiefelspütz zwar nochmal Hoffnungen auf (60.), diesen bereitete Christian Hebbeker jedoch in der Nachspielzeit ein Ende (91.). Am nächsten Sonntag hat Albaum/Heinsberg spielfrei, bevor dann das Spitzenspiel beim Tabellenführer aus Brachthausen steigt. Die Gäste können dann für gute Stimmung bei den Albaumern sorgen, da Brachthausen am nächsten Spieltag in Kirchhundem gefordert ist.

Schiedsrichter: Jan Fox
Tore: 1:0 Patrick Schauerte (30.), 2:0 Patrick Schauerte (58.), 2:1 Bastian Wiefelspütz (60.), 3:1 Christian Hebbecker (91.)


SV Brachthausen/Wirme - SV Rot-Weiß Lennestadt-Grevenbrück II 5:2
Allerdings steht Kirchhundems Zweite da vor einer großen Aufgabe. Denn Brachthausen/Wirme setzte sich derweil auch gegen die Zweitvertretung von Lennestadt-Grevenbrück durch und streicht damit im zehnten Spiel den zehnten Sieg ein. Auch wenn das Ergebnis dabei etwas anderes vermuten lässt, war der Heimsieg keine leichte Sache. Brachthausens spielender Geschäftsführer Marco Jung merkte an: "Nach der frühen Führung haben wir komplett den Faden verloren.". Nach dem 1:0 durch Jannik Hatzfeld habe man deswegen - so Jung - "verdient den Ausgleich kassiert": Thomas Vormweg hatte die Verteidigung des Tabellenprimus geknackt (22.). Lennestadt-Grevenbrück-Coach Stephan Metz reagierte mit einem Doppelwechsel und brachte Kevin Schöttler und Steffen Kaufmann zur Pause. Dadurch wurde Brachthausen wieder besser, sodass Hatzfeld die Hausherren erneut in Front schoss (50.). Doch auch nach dem Arber Recicas Treffer zum 3:1 (59.) blieben laut Jung, "die Lennestädter gefährlich und es kam keine Sicherheit auf." Folgerecht wurden die Gastgeber erneut kalt erwischt und kassierten den Anschlusstreffer durch Adilson Tafa Cassama (70.). "Dann haben wir in den letzten Minuten nochmal aufgedreht.", schilderte Jung, "Aber der Sieg war am Ende ein paar Tore zu hoch ausgefallen." Er selbst traf in der 86. Minute ins Schwarze, ehe Danny Marvin Klein den Deckel auf die Partie schraubte (88.). Jung machte sich da nichts vor: "Es war ein Arbeitssieg, aber solche Siege muss man eben auch mal mitnehmen."

Schiedsrichter: Aycan Güldiken
Tore: 1:0 Jannik Hatzfeld (3.), 1:1 Thomas Vormweg (22.), 2:1 Jannik Hatzfeld (50.), 3:1 Arber Recica (59.), 3:2 Adilson Tafa Cassama (70.), 4:2 Marco Jung (86.), 5:2 Danny Marvin Klein (88.)


Vatanspor Meggen - TuS Halberbracht 2:1
Der Tabellendritte Vatanspor Meggen behauptete gegen Halberbracht derweil seine Verfolgerposition. Doch der 2:1-Heimsieg hatte einen bitteren Beigeschmack. In der ersten Halbzeit bot die Partie aus Sicht der Hausherren noch einen schönen Verlauf: Kemal Kiymaz (8.) und Ramazan Yüce per Strafstoß (32.) hatten die Meggener in Führung geschossen. Doch nach dem Seitenwechsel wurde die Partie härter und das spielerische rückte in den Hintergrund. Schiedsrichter Wolfgang Arns hatte viel Arbeit und sah sich in der 62. Minute dazu gezwungen, einen Spieler der Gastgeber mit glatt Rot vom Platz zu stellen. Die Überzahlsituation bei den Halberbrachtern hielt aber nicht lange, da Arns auch einem Spieler der Gäste die rote Karte zeigte (67.). Der Spielfluss der ersten Minuten war spätestens da verflogen, dennoch netzte Marco Winkel in der 80. Minute zum 2:1-Anschluss ein und sorgte für sportliche Spannung. Einen Punktgewinn konnten die Halberbrachter, die weiterhin auf dem siebten Tabellenplatz stehen, jedoch nicht mehr erringen, denn der Tabellendritte rettete den knappen Vorsprung über die Zeit.

Schiedsrichter: Wolfgang Arns
Tore: 1:0 Kemal Kiymaz (8.), 2:0 Ramazan Yüce (32. Foulelfmeter), 2:1 Marco Winkel (80.)
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
13.11.2017 - 817

Abstimmen: Wählt die FuPa-Elf der Woche!

Votet für die besten Spieler des Spieltags – bis runter in die Kreisliga D!

15.11.2017 - 327

Hünsborn-Quartett in der Elf der Woche

Sechs Mannschaften vertreten

17.11.2017 - 178

Elspe will Lennestadt im Derby ein Bein stellen

"Riesenkompliment an Wolfram Wienand"

15.11.2017 - 153

Zweistelliges Torfestival in Elf der Woche belohnt

Vier Dünschede-Akteure nominiert

12.11.2017 - 136

Ostentrop II verliert Kellerduell unglücklich

Maumke atmet gegen die Rot-Weißen auf - Brachthausen vor Spitzenspiel ohne Blöße - Vatanspor Meggen bleibt dran am Spitzenduo

08.11.2017 - 100

Olper C-Ligen: Die Elf der Woche

Diese Spieler wurden nominiert

Tabelle
1. SV Bracht/Wi 1141 33
2. SG SF Albaum 1124 28
3. Vatansp. Meg 1114 25
4.
SV Heggen II 122 21
5.
SG SSV Ki... II 124 20
6.
SV Oberelspe 1010 18
7. Halberbracht 1115 16
8. SG Serken... II 11-7 10
9. Trockenbrück 11-16 10
10. RWLennest... II 11-21 10
11. SV Maumke 11-13 7
12. RW Ostent... II 11-15 5
13. Kirchhund... II 11-38 3
14. SG TSV Sa... II 00 0
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligabericht
Kreisliga C, Gruppe 1
Olper C-Ligen: Die Elf der Woche
Abstimmen: Wählt die FuPa-Elf der Woche!
Ostentrop II verliert Kellerduell unglücklich
SV Fretter SV FretterAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Brachthausen/Wirme SV Brachthausen/WirmeAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfL Heinsberg VfL HeinsbergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Vatanspor Meggen Vatanspor MeggenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TV Oberhundem TV OberhundemAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Saalhausen TSV SaalhausenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Halberbracht TuS HalberbrachtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Trockenbrück SV TrockenbrückAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Serkenrode SV SerkenrodeAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Oberelspe SV OberelspeAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Maumke SV MaumkeAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Heggen SV HeggenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SSV Kirschveischede SSV KirschveischedeAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Sportfreunde Albaum Sportfreunde AlbaumAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
RW Ostentrop-Schönholthausen RW Ostentrop-SchönholthausenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK Sportfreunde Bonzel DJK Sportfreunde BonzelAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Rot-Weiß Lennestadt-Grevenbrück SV Rot-Weiß Lennestadt-GrevenbrückAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Kirchhundem FC KirchhundemAlle Vereins-Nachrichten anzeigen

Hast du Feedback?