Ex-D/A-Kicker schlägt im Jahnstadion die Bälle
Freitag 19.02.21 07:55 Uhr|Autor: Tageblatt / Von Daniel Berlin873
Bild1

Ex-D/A-Kicker schlägt im Jahnstadion die Bälle

Trostlos ist die Zeit für einen Amateurfußballer. Laufen, Gymnastik vorm Computer. Der ehemalige Spieler der SV D/A, Liam Giwah, hat während des zweiten Lockdowns das Jahnstadion in Buxtehude für sich entdeckt und dort ein paar Bälle geschlagen.


Der Fußballer Liam Giwah (21) wechselte im vergangenen Sommer vom Regionalligisten SV Drochtersen/Assel zum Ligarivalen Holstein Kiel II. Seine Familie lebt in Buxtehude. Dort ist er aufgewachsen. Giwah studiert in Kiel Betriebswirtschaftslehre. In den nächsten Tagen stehen die Prüfungen für das Ende des ersten Semesters an. In der Kieler U23 will sich Giwah für höhere Weihen empfehlen, vielleicht sogar für die Bundesliga. Die Profis des Nordclubs kämpfen mit dem HSV gemeinsam um den Aufstieg in die 1. Bundesliga.
Erst vor wenigen Tagen ist die Kieler Bundesligareserve wieder ins Training eingestiegen. Die zweiten Mannschaften von Bundesligaclubs ordnet der DFB dem Profifußball zu. Die Spieler ließen sich testen, alles lief gut, jetzt stehen sie wieder auf dem Platz. Vier, fünf Mal pro Wochen trainiert Giwahs Mannschaft.
"Ich habe den Fußball sehr, sehr vermisst", sagt Liam Giwah. Der dreimonatige Stillstand fiel im schwerer, als der Stillstand während des ersten Lockdowns im vergangenen Frühling. Bedingt motiviert und vor allem ohne Ziel vor Augen sei es schwer, in Form zu bleiben. Die drei Monate verbrachte Giwah in Buxtehude. Vom Cheftrainer gab es eine Art Leitfaden für das Individualtraining, vom Athletiktrainer einen Laufplan. "Wegen der fehlenden Möglichkeiten musste ich viel improvisieren", sagt Giwah.
Zwei Mal pro Woche ging Giwah ins Buxtehuder Jahnstadion. Er lief Runde um Runde auf der Tartanbahn und war kreativ am Ball. Giwah dribbelte durch einen mit Hütchen abgesteckten Parcours, hielt den Ball hoch und übte "die Basics". Das Ballgefühl verliere ein Fußballer schnell, sagt Giwah. "Das habe ich schon nach dem ersten Lockdown gemerkt." Der Innenverteidiger schlug Flugbälle von der Mittellinie. Die Latte des Tores visierte er als Ziel an. Er schoss mit links, mal mit rechts. Das sei ohnehin eine seine Baustellen. Ein Innenverteidiger muss das Spiel mit hohen und weiten Pässen eröffnen können. Nur zurück kamen die Bälle nicht. Das Einsammeln nervte. Passspiel und Ballannahme trainierte Giwah im heimischen Garten. Er schoss gegen eine Hauswand. "Wahrscheinlich zum Leidwesen der Nachbarn", sagt der 21-Jährige.
Jetzt trainiert Giwah wieder im Kreis der Mannschaft für einen Re-Start in die Regionalligasaison. Wann die Viertligisten sich wieder mit anderen Teams messen dürfen, ist völlig offen. "Hoffentlich dürfen wir bald wieder spielen", sagt Giwah. Denn er möchte sich anbieten, sie zeigen. Schließlich sei der Hauptgrund für seinen Wechsel nach Kiel das Ziel gewesen, "oben anklopfen" zu wollen.
Wie weit weg Giwah von den Profis ist, sei schwer zu beurteilen, sagt Giwah selbst. Das Zweikampfverhalten gilt als seine Stärke. Mit seiner Quote könnte er oben mithalten. Das Kopfballspiel in der Defensive läuft gut, in der Offensive könne er noch zulegen. Und bei der Spieleröffnung eben. Er war nahe dran, aber es fehlten einige Prozente. Dann kam der Lockdown. Zehn Spiele spielte Giwah bis zur Unterbrechung der Saison für Holstein. Sechs Mal spielte er durch. Beim 3:1-Sieg der Kieler gegen die SV Drochtersen/Assel stand er nur 13 Minuten auf dem Platz. Rund lief es nicht bei den Schleswig-Holsteinern. Das Team sammelte nur neun Punkte und steuert damit die Abstiegsrunde der Regionalliga Nord an
."Den Wechsel habe ich nie bereut", sagt Giwah. Er sei gut für ihn gewesen. Den Kontakt in die Heimat hat er nie verloren. Mit Jannes Wulff hatte er in Buxtehude im Jahnstadion manchmal einen alten Kollegen aus Drochtersen an seiner Seite.

FuPa.net - Ein Fußball-Portal, 1000 Möglichkeiten

Wie kann ich mitmachen auf FuPa? (Überblick)
Was bietet FuPa.net für mich & meinen Verein? (Überblick)
FuPa.tv: Filmen mit der YouSport-App
Bildergalerien hochladen
An die Torwand im legendären ZDF-Sportstudio mit FuPa/Hartplatzhelden


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Tageblatt / Von Daniel Berlin - vor
Regionalliga Nord - Staffel Nord
FBild1
D/A-Kicker zieht es zurück in die USA

Jean-Philippe Meibohm löst Vertrag auf

Nach einem halben Jahr beim Fußball-Regionalligisten SV Drochtersen/Assel hat Jean-Philippe Meibohm seinen Vertrag wieder aufgelöst. Meibohm hat ein Angebot erhalten, das er nicht ablehnen kann. Fußball spielt d ...

André Nückel - vor
Landesliga Niederrhein, Gruppe 1
Kreisliga-Absagen: Die besten Amateurfußball-Lügen und -Halbwahrheiten

Kuriose und lustige Absagen gehören zum Amateurfußball dazu. Die besten Kreisliga-Sprüche hat euch FuPa zusammengestellt.

In jedem Amateurfußballer steckt mindestens ein kleiner Poet. Diesen Eindruck werden zumindest zahlreiche Trainer und Verantwo ...

Andreas Santner und Christian Kurth - vor
Regionalliga Bayern
Was sind die größten Probleme im Nachwuchsbereich?

Die große FuPa-Umfrage - Teil 3 +++ Was bewegt den Amateurfußball wirklich?

Seit Wochen ruht der Ball in ganz Deutschland - mit einer Ausnahme: die Profis genießen ein Sonderrecht und dürfen weiterkicken. Und einmal mehr stellt sich der Amateurfußba ...

Gerd Thomas - vor
Regionalliga Bayern
Berliner Fußball-Verband: »Es geht nicht nur ums Geschlecht!«

Hartplatzhelden-Kolumne #23: Revolution in Berlin! Dort kandidiert die ehemalige Moderatorin Gaby Papenburg. Sie wäre die erste Fußballpräsidentin Deutschlands. Ich unterstütze sie nicht nur, weil sie eine Frau ist. Von GERD THOMAS

Andreas Santner - vor
Regionalliga Bayern
Smartphone Widgets: Keine News mehr verpassen!

News aus deiner Region ganz bequem aufs Handy

Mit den neuen Smartphone Widgets von FuPa für iOS und Android verpasst du keine News aus deiner Region! Mit nur wenigen Handgriffen kannst du dir brandheiße Nachrichten auf den Homescreen deines Smartphone ...

DFB / Direktion Öffentlichkeit und Fans - vor
News
Eindringlicher Appell für Rückkehr des Amateursports

Die Präsidenten aus den Regional- und Landesverbänden des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben im Rahmen ihrer Konferenz einen gemeinsamen Appell formuliert, der die hohe gesellschaftliche Bedeutung und Wirkung des Amateursports betont.

Im Mittelp ...

PM - vor
Regionalliga Nord - Staffel Nord
Spitzenreiter der Regionalliga: SC Weiche verzichtet auf Lizenz-Antrag

Ziel bleibt die 3. Liga

Der SC Weiche Flensburg 08 wird zum 1. März 2021 keinen Lizenzantrag an den Deutschen Fußball-Bund (DFB) richten und somit am Zulassungsverfahren zur 3. Liga für die Saison 2021/22 nicht teilnehmen. Das teilt die Geschäftsführu ...

FuPa / Heiko Schmidt - vor
Kreisliga A1 Nördlicher Schwarzwald
FuPa-Medizincheck: Der Fußball nach dem Lockdown

FuPa-Serie / Regelmäßige Tipps und Infos rund um Verletzungen im Sport

Im FuPa-Medizincheck berichtet Dr. Simeon Geronikolakis über Verletzungen im Sport und wie diese behandelt werden können. In dieser Ausgabe geht es um den Fußball nach dem Lockdo ...

Tageblatt / Von Daniel Berlin - vor
Regionalliga Nord - Staffel Nord
Bild1
D/A will wieder ins Training einsteigen

"Die Trainingspläne habe ich in der Tasche"

Die Fußballer der SV Drochtersen/Assel wollen wieder auf den Platz. Zunächst müsste der Verein aber einen Antrag stellen, wieder trainieren zu dürfen. Das geschieht offenbar in den nächsten Tagen. ...

Younis Kamil - vor
Regionalliga Bayern
Pädagogik: »Wird man zum besseren Menschen, wenn man Fußball spielt?«

In der Hartplatzhelden-Kolumne kommen kreative und kritische Köpfe aus dem Amateurfußball zu Wort, die sich mit den Sorgen und Nöten unseres geliebten Sports befassen, aber auch Ideen für die Zukunft vorstellen. In der 23. Ausgabe erläutert Younis Ka ...

Tabelle
1. Weiche FL 08 912 24
2. Teutonia 05 (Auf) 104 16
3. Norderstedt 93 16
4. St. Pauli II 100 16
5. Hamburger SV II 107 15
6. Drochtersen 96 15
7. 1. FC Phönix (Auf) 90 15
8. Lüneburg SK 9-1 12
9. Holstein Kiel U... II 10-9 9
10. Heide 8-15 4
11. Altona 93 7-7 3
Die besten fünf Teams bestreiten - zusammen mit den Top-5 der Süd-Staffel - die Meisterrunde, die verbleibenden Teams die Abstiegsrunde.
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich