Sportfreunde Schwäbisch Hall erwarten TSV Ilshofen
Dienstag 30.07.19 08:27 Uhr|Autor: HT / Hartmut Ruffer1.384
Vor drei Jahren gibt es schon einmal das Duell zwischen Hall und Ilshofen in der 1. Runde des WFV-Pokals. Die Sportfreunde mit dem damaligen Neuzugang Andreas Krimmer (blaues Trikot) unterliegen Ilshofen (Simon Wilske li.) mit 0:2 nach Verlängerung. Foto: Hartmut Ruffer

Sportfreunde Schwäbisch Hall erwarten TSV Ilshofen

1. Runde im WFV-Pokal
Die Vorfreude ist auf beiden Seiten spürbar. Die beiden Trainer – Thorsten Schift auf der Haller Seite, Michael Hoskins für Ilshofen – lassen sich das auch anmerken.


„Natürlich sind wir bei einem solchen Spiel hochmotiviert. Das kommt genau zum richtigen Zeitpunkt“, meint Thorsten Schift. Und Michael Hoskins ergänzt: „Ich freue mich auf das Stadion. Je mehr Zuschauer kommen, desto geiler wird es. Solche Partien will man ja als Fußballer.“

Vor drei Jahren gab es schon einmal dieses Duell in der 1. Runde des WFV-Pokals. Ilshofen setzte sich mit 2:0 nach Verlängerung durch. Doch diesmal sind die Vorzeichen andere. Waren die Teams 2016 beide in der Verbandsliga, so trennen aktuell Hall und Ilshofen zwei Spielklassen. Dessen ist sich auch Thorsten Schift bewusst. „Auch wenn Ilshofen in der Vorbereitung deutlich weiter ist als wir, weil es schon am Wochenende das erste Ligaspiel hat, wir aber erst am 17. August – das ändert nichts daran, dass wir zumindest gut mithalten wollen. Das beinhaltet auch offensive Akzente.“

Michael Hoskins ist weit davon entfernt, den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen. „Wir nehmen dieses Spiel sehr, sehr ernst und haben Hall auch beobachtet.“ Die Vorbereitung habe er so abgestimmt, dass die Mannschaft am Sonntag beim Auftakt in Rielasingen-Arlen topfit sei. „Jetzt sind wir noch nicht bei 100 Prozent.“ Das habe man auch beim Testspiel gegen Hollenbach (1:2) gesehen, als Ilshofen gerade in der Schlussphase nachlassen musste. „Wir haben davor noch voll trainiert, deshalb hat mich das nicht überrascht“, blickt Hoskins zurück.

Faserriss bei Rodewald

Eine gewisse Spannung bergen die Mannschaftsaufstellungen. Beim TSV Ilshofen fallen die Neuzugänge Julian Schiffmann und Nico Rodewald aus. „Bei Nico ist es zum Glück nur ein Muskelfaserriss. Wir hatten die Befürchtung, es könnte sich auch um einen Muskelbündelriss handeln. So wird er uns drei oder vier Wochen fehlen“, berichtet Michael Hoskins. Julian Schiffmann erlitt beim Spiel gegen den VfB Stuttgart einen Außenbandanriss und wird sechs Wochen ausfallen. Zudem war Benjamin Kurz nach dem Hollenbach-Spiel angeschlagen. Bei dem Stürmer hat Michael Hoskins die Hoffnung noch nicht aufgegeben. „Das entscheiden wir kurzfristig. Wir warten den Tag noch ab, ob ein Einsatz sinnig ist.“

Bei den Sportfreunden Schwäbisch Hall werden auch einige Akteure fehlen: Daniel Martin und Chris Baumann befinden sich noch im Urlaub. Beide wären dabei gewesen, wenn die Partie am Wochenende gespielt worden wäre. So sieht es der WFV auch vor, aber da die Oberliga an diesem Wochenende beginnt, müssen die beteiligten Oberligisten ihre Pokalspiele in die Woche vor dem Saisonstart verlegen. Danach ist nicht möglich, da Mitte der kommenden Woche bereits die zweite Runde gespielt werden soll.

Verletzt sind auf Schwäbisch Haller Seite Jason Orzol (Außenmeniskus-Riss, die Operation ist in knapp zwei Wochen) und Yannik Winker (Syndesmoseriss). Selcuk Vural hat Probleme mit dem Schambein, Volkan Demir und Tim Großberndt dürften noch nicht für 90 Minuten fit sein.

Vor drei Jahren kamen knapp 1000 Besucher in den Optima-Sportpark. Auch diesmal hoffen die Verantwortlichen wieder auf eine stattliche Zuschauerzahl, mindestens im hohen dreistelligen Bereich.

Info Sportfreunde Schwäbisch Hall – TSV Ilshofen, heute, 19.15 Uhr, Optima-Sportpark
Die Parkplätze der Diak-Mitarbeiter sind für die Zuschauer des Pokalspiels geöffnet. Zudem wird auch die Kasse an der Auwiesenstraße (die zum Aldi führt) geöffnet sein.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

aw/gioe - vor
WFV-Pokal
Spatzen komplettieren Viertelfinale

WFV-Pokal

Ulm/Ehingen - Erwartungsgemäß hat sich der SSV Ulm 1846 Fußball im WFV-Pokal für das Viertelfinale qualifiziert. Zum Abschluss des Achtelfinales setzten sich die Spatzen beim Landesligisten SV Bonlanden 7:1 durch. Anfangs hatte der Regionall ...

Florian Huth - vor
Bezirksliga Hohenlohe
Elf der Woche in der Bezirksliga Hohenlohe

Die Elf der Woche in der Bezirksliga Hohenlohe

Die Elf der Woche in der Bezirksliga Hohenlohe in der Übersicht.

ssv - vor
Landesliga Württemberg - Staffel 2
SSV Ulm 1846 Fußball gegen Bonlanden eine Runde weiter

Achtelfinale im WFV-Pokal

So lief die Partie des SSV Ulm 1846 Fußball beim SV Bonlanden.

Florian Huth - vor
Oberliga Baden-Württemberg
Liveticker: Das sind die Spiele in der heutigen Konferenz

Hier geht es direkt zu allen Livetickern des heutigen Tages auf FuPa Südwest

Die heutige Konferenz auf FuPa Südwest in der Übersicht.

Florian Huth | FuPa Südwest - vor
Bezirksliga Hohenlohe
Power-Ranking: Die formstärksten Hohenlohe-Teams

Von der Kreisliga B bis rauf in die Bezirksliga: Welche Teams im hiesigen Bezirk sind derzeit am besten drauf?

FuPa präsentiert euch das Power-Ranking aller Ligen des Hohenlohe-Bezirks. In die Wertung der aktuell formstärksten Teams fließen die letzte ...

Florian Huth - vor
Kreisliga A1 Hohenlohe
Die Elf der Woche in den Kreisligen A Hohenlohe

Hohenlohe: Die Übersicht zur Elf der Woche

In diesen A-Ligen wurde an diesem Spieltag eine Elf der Woche generiert. Hier sind alle Auswahlen des Spieltages in der Übersicht.

FuPa Südwest - vor
News
Das gibt es neues in der FuPa Südwest-Vereinsbörse

Suche und finde Testspielgegner, Spieler und Trainer

Der Vorbereitungsplan ist fast fertig, nur ein Testspielgegner fehlt noch? Lass dich ganz einfach finden und suche nach einer passenden Mannschaft in der Vereinsbörse auf FuPa. Zusätzlich habt ihr d ...

aw - vor
WFV-Pokal
Groß war die Freude beim SSV Ehingen-Süd über den Einzug ins Pokal-Viertelfinale - am 2. Oktober wird der nächste Gegner feststehen. (sz-Archivfoto: mas)
Viertelfinal-Partien werden am 2. Oktober ausgelost

WFV-Pokal

Ehingen - Das Viertelfinale im württembergischen Verbandspokalwettbewerb wird am Freitag, 2. Oktober, „im sehr kleinen Personenkreis“ im ITS-Forum des Stuttgarter Hauptbahnhofs ausgelost. Dies gab der Württembergische Fußballverband (WFV) am ...

Finale
TSG Balingen
SSV Ulm 1846 Fußball
0:3
Halbfinale
TSV Pfedelbach
TSG Balingen
0:4
SSV Ulm 1846 Fußball
SG Sonnenhof Großaspach
6:0
Viertelfinale
1. Göppinger SV
TSG Balingen
2:4
FV Ravensburg
SSV Ulm 1846 Fußball
1:5
TSV Pfedelbach
FV Löchgau
2:0
VfB Stuttgart II
SG Sonnenhof Großaspach
0:1
Achtelfinale
SV Stuttgarter Kickers
TSG Balingen
5:6
Calcio Leinfelden-Echterdingen
VfB Stuttgart II
2:3
TSG Hofherrnweiler-Unterrombach
1. Göppinger SV
2:3
FV Löchgau
VfL Sindelfingen
4:3
SSV Ehingen-Süd
FV Ravensburg
0:1
TSV Pfedelbach
VfL Nagold
2:1
FSV 08 Bissingen
SSV Ulm 1846 Fußball
8:9
SC Stammheim
SG Sonnenhof Großaspach
1:6
3. Runde
VfB Bösingen
SSV Ulm 1846 Fußball
0:4
TSG Backnang
SG Sonnenhof Großaspach
2:4
FV Biberach/Riß
VfB Stuttgart II
1:5
SpVgg Gröningen-Satteldorf
FV Löchgau
1:2
SV Germania Bietigheim
FSV 08 Bissingen
0:3
TSV Oberensingen
TSG Hofherrnweiler-Unterrombach
3:4
TSV Buch
FV Ravensburg
0:1
SC Stammheim
1. FC Normannia Gmünd
3:2
TSV Berg
TSG Balingen
2:3
VfL Nagold
SSV Reutlingen
3:1
TSV Pfedelbach
TSV Ilshofen
2:1
SGM Rottenacker/Munderkingen
SSV Ehingen-Süd
0:7
SpVgg Holzgerlingen
VfL Sindelfingen
2:4
TSGV Waldstetten
1. Göppinger SV
1:4
SV Zimmern
Calcio Leinfelden-Echterdingen
4:5
SV Stuttgarter Kickers
VfR Aalen
2:1
2. Runde
TSV Weilimdorf
TSGV Waldstetten
1:5
TSV Pfedelbach
TSV Schornbach
2:0
SV Kaisersbach
SG Sonnenhof Großaspach
0:3
TSV Oberensingen
SV Bonlanden
3:2
TSV Crailsheim
FV Löchgau
0:2
SV Germania Bietigheim
TSG Öhringen
2:1
ASV Aichwald
SC Stammheim
1:3
SV Salamander Kornwestheim
TSG Backnang
1:5
SGM Rottenacker/Munderkingen
FV Ravensburg II
2:1
SG Sindringen/Ernsbach
FSV 08 Bissingen
0:1
TSV Heimerdingen 1910
TSV Ilshofen
0:2
FV Biberach/Riß
FC Mengen
5:1
SpVgg Gröningen-Satteldorf
Neckarsulmer Sport-Union
4:0
TSG Hofherrnweiler-Unterrombach
1. FC Heiningen
4:0
TSV Neu-Ulm
1. FC Normannia Gmünd
1:4
SV Wittendorf
SSV Reutlingen
1:4
SV Mietingen
TSV Berg
1:3
SV Kehlen
TSV Buch
1:2
FV Bad Schussenried
SSV Ehingen-Süd
1:2
FV Rot-Weiß Weiler
VfB Stuttgart II
1:6
FC Holzhausen
VfL Sindelfingen
1:2
FC Wangen
FV Ravensburg
2:5
SV Nehren
SV Zimmern
2:5
TSV Ehningen
Calcio Leinfelden-Echterdingen
1:2
SpVgg Holzgerlingen
VfL Pfullingen
5:4
SSC Tübingen
VfB Bösingen
3:4
SV Seedorf
VfL Nagold
0:2
FC Ostrach
TSG Balingen
3:5
Türkspor Neu-Ulm
SV Stuttgarter Kickers
1:5
SV Fellbach
1. Göppinger SV
0:3
1. Runde
VfB Bösingen
SGV Freiberg
3:2
SV Unterweissach
SV Salamander Kornwestheim
1:3
SV Ochsenhausen
VfB Stuttgart II
1:9
Sportfreunde Schwäbisch Hall
TSV Ilshofen
1:2
TSV Neu-Ulm
Sportfreunde Dorfmerkingen
2:1
SV Zimmern II
SSV Reutlingen
3:6
FC 07 Albstadt
FV Ravensburg
0:4
SV Leonberg/Eltingen
Neckarsulmer Sport-Union
1:6
SV Leingarten
FSV 08 Bissingen
0:2
TSV Pfedelbach
FSV Hollenbach
5:2
SV Wittendorf
FC Rottenburg
2:1
SV Ebersbach/Fils
1. FC Heiningen
2:3
TuS Ergenzingen
SSC Tübingen
2:3
SG Öpfingen
SSV Ehingen-Süd
1:4
SpVgg Holzgerlingen
VfL Mühlheim
6:2
SV Weingarten
FV Rot-Weiß Weiler
0:4
SG NK Bi
SG Sindringen/Ernsbach
4:6
SG Stetten/Kleingartach
SV Germania Bietigheim
3:4
TV Pflugfelden
SV Kaisersbach
2:3
Spfr. Leukershausen-Mariäkappel
TSG Backnang
0:6
1. FC Frickenhausen
TSGV Waldstetten
1:2
SC Geislingen
TSG Hofherrnweiler-Unterrombach
1:2
TSG Hofherrnweiler-Unterrombach II
SV Bonlanden
1:2
TSV Weilimdorf
TV Echterdingen
10:9
ASV Aichwald
FV Sontheim/Brenz
1:0
FC Gärtringen
VfL Pfullingen
1:5
TV Darmsheim
VfL Sindelfingen
0:6
SV Pfrondorf
SV Seedorf
2:5
SV 03 Tübingen II
VfL Nagold
0:3
SV Nehren
TSG Tübingen
5:3
TSV Ehningen
SC 04 Tuttlingen
2:1
Sportfreunde Schwendi
FC Ostrach
1:2
TSV Straßberg 1903
SV Kehlen
1:3
SG Aulendorf
FV Bad Schussenried
2:5
FC Mengen
TSV Nusplingen
2:1
FC Stetten/Salmendingen
TSV Buch
1:5
VfB Friedrichshafen
TSV Berg
2:3
TSV Blaustein II
SV Mietingen
1:3
1. FC Donzdorf
TSV Oberensingen
2:4
SV Zimmern
SV 03 Tübingen
5:3
SV Deckenpfronn
Calcio Leinfelden-Echterdingen
2:6
SV Breuningsweiler
SpVgg Gröningen-Satteldorf
4:5
KTSV Hößlinswart
TSG Öhringen
1:2
SV Neresheim
SV Fellbach
2:3
FV Olympia Laupheim
FV Biberach/Riß
1:2
TSV Bad Boll
1. FC Normannia Gmünd
2:5
SKV Rutesheim
TSV Heimerdingen 1910
1:2
TV Zazenhausen
Türkspor Neu-Ulm
0:4
TSV Crailsheim
VfB Neckarrems-Fussball
2:0
TV Oeffingen
TSV Schornbach
1:2
FV Ravensburg II
TSV Trillfingen
4:1
TSV Schwaikheim
FV Löchgau
9:10
TSG Balingen II
FC Wangen
1:4
SV Böblingen
FC Holzhausen
2:3
FV 08 Unterkochen
1. Göppinger SV
0:4
TSV Köngen
SC Stammheim
1:2
TSV Essingen
SV Stuttgarter Kickers
2:6

FuPa Hilfebereich