Neuhausen II empfängt Osthofen
Donnerstag 27.08.15 12:45 Uhr|Autor: Michael Mayer351
So oder ähnlich so man das in dieser Saison schon öfter: Shkembim "Bimi" Rrustemi bejubelt einen Treffer für den FSV

Neuhausen II empfängt Osthofen

Der FSV tanzt nach wie vor auf allen Hochzeiten / Wiesoppenheim gegen Eich II
WORMS (mim). Es ist Backfischfestzeit in Worms! Das wirkt sich auch auf die Spielpläne der Wormser Mannschaften aus, die an den kommenden beiden Wochenenden fast ausnahmslos an Samstagen ihre Heimspiele bestreiten.


So treffen am frühen Samstagabend die Mannschaften des SV Leiselheim und der zweiten Mannschaft des SV Gimbsheim II ebenso aufeinander wie der SV 1914 Pfeddersheim und der FSV Abenheim. Auch beim Tabellenführer TuS Wiesoppenheim rollt am Vorabend der Ball. Der fünfte Sieg im fünften Spiel soll der Kuntz-Elf gegen Aufsteiger Germania Eich II gelingen. Den Auftakt machen schon um 14:30 Uhr die Teams TuS Neuhausen II und FSV Osthofen. Die TuSler, die im letzten Jahr lange um den Klassenerhalt bangen mussten, haben sich gezielt verstärkt und wollen sich – trotz der zwei jüngsten 1:3-Niederlagen gegen Suryoye Worms und den TuS Monsheim – eher nach oben orientieren. „Unter die ersten fünf können wir es schaffen“, ist Mike Lehr, der A-Jugendtrainer der TuS überzeugt. Lehr, der den urlaubenden Georgios Panagopoulos an der Seitenlinie und im Trainingsbetrieb vertritt, sieht noch Defizite in der Fitness seiner Mannschaft und im Sturm, wo Neuzugang Kevin Ruh zu oft auf sich alleine gestellt ist. Wenn es gelingt diese Stellschrauben neu zu justieren, so Lehr, sei eine Top-Platzierung realistisch. Nichtsdestotrotz findet sich die TuS gegen den FSV Osthofen, der in zwei Pokalwettbewerben und der Meisterschaft noch unbesiegt ist, in der Außenseiterrolle. Lehr: „Wir wollen es Osthofen schwer machen und die Null hinten sichern. Ein Punktgewinn wäre ein großer Erfolg.“ Die Gäste durchleben gerade ein wahres Mammutprogramm inklusive Verbands- und Kreispokalspielen. „Ja, wir müssen uns schon einteilen, physisch und mental sind wir ganz schön gefordert“, verrät FSV-Trainer Erik Kohlmann. Der kann zudem auf einen breiteren Kader als im Vorjahr zurückgreifen und lässt auch das ein oder andere Training zum Ausgleich eher locker angehen. In Neuhausen erwartet Kohlmann „kein leichtes Spiel“. Wobei: „Die wird es in dieser ausgeglichenen Liga sowieso kaum geben.“ Fehlen wird dem FSV Torwart Jan Fetsch, der sich im Spiel gegen den SV Suryoye den Knöchel verletzt hat. Für ihn wird Allrounder Christoph Weinbach zwischen den Pfosten stehen, der auch schon am 1. Spieltag und am Mittwoch beim Pokalsieg in Pfiffligheim auf dieser Position zum Einsatz kam. Zu seinem ersten Saisoneinsatz könnte Mittelfeldstratege Mert Karaman kommen, der nach einem mehrwöchigen Urlaub zumindest wieder im Kader der Osthofener steht. 

Am Sonntag wird der 5. Spieltag durch folgende Partien komplettiert: Der TSV Flörsheim-Dalsheim emfpängt den TuS Weinsheim, Guntersblum II den SV Suryoye und Rheindürkheim will auch gegen die TSG Bechtheim ungeschlagen bleiben. Außerdem treffen mit Monhseim und der SG Eisbachtal zwei punktgleiche Aufstiegsanwärter aufeinander.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

David Zerfaß - vor
A-Klasse Alzey-Worms Staffel 1
Wieder hat die SG Schornsheim/Undenheim allen Grund zum Jubeln.
SG Schornsheim siegt souverän

Ungefährdeter Heimsieg +++ Osthofen chancenlos

Schornsheim. Das erste Spitzenspiel der Staffel 1 in der Fußball-A-Klasse war eine sehr viel klarere Angelegenheit, als das Ergebnis zunächst vermuten lässt. Spielerisch überlegen behielt die SG Schornsh ...

Henrik Rampe - vor
B-Klasse Alzey-Worms Nord
Ein Bild aus alten Tagen: Zuletzt begegneten sich der FC Wörrstadt (l. Tobias Spuhler) und TuS Wörrstadt (David Mueller) in der C-Klasse.	Archivfoto: photoagenten/Axel Schmitz
Höhepunkt im städtischen Kalender

Zwischen TuS und FC Wörrstadt geht es ums Prestige und einige Kisten Bier

ALZEY. Im Training stehen sich beide Fußball-Teams jeden Dienstag gegenüber. Aufsteiger FC Wörrstadt trainiert auf der einen Spielfeldhälfte des Sportplatzes, die TuS stellt ...

Torben Schröder - vor
Verbandspokal Südwest
Schotts Dominik Ahlbach (links) und Pfeddersheims Mathias Tillschneider liefern sich mehrere heiße Duelle. Nach einem dieser fliegt Ahlbach mit Rot vom Platz.
Schon Schluss für Schott

TSV unterliegt Pfeddersheim 1:3 nach Verlängerung +++ Coach Meeth: „Weiterkommen nicht verdient“

Worms. Das erste Verbandspokalspiel in dieser Saison war für Fußball-Regionalligist TSV Schott Mainz auch schon das letzte. 1:3 (1:1, 1:1) ging das G ...

David Zerfaß - vor
A-Klasse Alzey-Worms Staffel 1
Spiesheims Karais trifft gleich vierfach

A-Klasse: SG glückt der erste Saisonsieg +++ Gau-Bickelheim macht aus zwei Chancen zwei Tore

ALZEY. Den ersten Dreier der Saison fuhr Fußball-A-Klassist SG Spiesheim zuhause mit 4:2 gegen die SG Wiesbachtal ein. RWO Alzey II hingegen ging erneut nac ...

Reiner Bohlander - vor
Bezirksliga Rheinhessen Süd
Torschütze Luca Lerch (links) und Tevin Jimmy Claude beglückwünschen sich fürs 1:0.	Foto: BK/Axel Schmitz
Einer, der genau passt

Luca Lerch ist nicht nur gegen die SG Freimersheim ein Glücksfall für die Elf von TuS Framersheim

Framersheim. Luca Lerch spielte in der vergangenen Saison noch für die Fußball-A-Junioren des TSV Gau-Odernheim. Dann kam während der Corona-Zeit sein ...

Claus Rosenberg - vor
Verbandspokal Südwest
Daniel Diel hat mit seinen 26 Jahren schon viele sensationelle Pokalspiele erlebt. Mittwoch könnte das nächste folgen. Der FV Dudenhofen aus der Oberliga muss in dieser fünften Runde ausgeschaltett werden.
Wird's eine Pokalsensation?

TSV Gau-Odernheims Torhüter Daniel Diel traut den Petersbergern gegen Dudenhofen einen Coup zu

Gau-Odernheim. Vier Spiele, 14 Gegentore – das ist die Bilanz von Daniel Diel in den vergangenen beiden Jahren in Partien gegen den FV Dudenhofen. Mittwoch ...

David Zerfaß - vor
A-Klasse Alzey-Worms Staffel 2
Handgreiflichkeiten: Unter den Augen von Germania-Kollege Peter Ludwig (links) nimmt es Steven Linke mit den Herrnsheimern Jonas Werle und Berkant Basaran (rechts) auf.	Foto: BilderKartell/Dirigo
SG Eintracht wehrt sich vergeblich

Germania Eich lässt sich in Herrnsheim die Führung nicht nehmen +++ Guntersblum dominiert gegen die Normannia

Guntersblum. Der SV Guntersblum bestätigte seine Ambitionen in der A-Klassen-Staffel 2 mit einem 2:0-Erfolg über Normannia Pfiffligheim. Da ...

Claus Rosenberg - vor
Verbandspokal Südwest
Jakob Friedrich (vorne) spielt einen bärenstarken Innenverteidiger-Part. So auch im Pokal gegen den FV Dudenhofen. Marius Schafhaupt mosert umsonst.	Foto: BK/Axel Schmitz
Lösbar, aber aufwendig

TSV Gau-Odernheim muss im Achtelfinale des Verbandspokals zum Liga-Rivalen Kandel

Gau-Odernheim. Nach dem Kraftakt, mit dem sie am Mittwoch den FV Dudenhofen besiegten, hätten sich die Fußballer vom TSV Gau-Odernheim im Verbandspokal-Achtelfinale dann ...

Reiner Bohlander - vor
Bezirksliga Rheinhessen Süd
2000 spielte Levent Yalkin im Dress von RWO Alzey gegen Eintracht Bad Kreuznach. Nun könnte die erfolgreiche Karriere des Freimersheimer Spielertrainers aus gesundheitlichen Gründen enden. 	Archivfoto: Axel Schmitz
Yalkin baut aufs Prinzip Hoffnung

SG Freimersheims Spielertrainer kämpft gegen das Fußball-Aus wegen seiner Knieverletzung

Freimersheim. Die Prognose nach der Knie-OP fiel ernüchternd aus. „Laut Arzt“, sagt Levent Yalkin, „soll ich es mit dem Fußball bleiben lassen und mir eine ande ...

Torben Schröder - vor
Verbandspokal Südwest
Der Einsatz stimmt: Takahiro Okuno (rechts) versucht den Wormser Sandro Loechelt vom Ball zu trennen. Unterm Strich wird der Klassenunterschied jedoch deutlich.
Kaum Chancen, kaum Entlastung

FC Basara sieht im Pokal gegen Oberligist Wormatia Worms kaum Land +++ Abwehr hält aber lange stand

Worms. Da war nichts zu holen. 0:4 (0:1) hat Fußball-Verbandsligist FC Basara Mainz das Viertrundenspiel im Verbandspokal beim Oberliga-Spitzenteam Wo ...


FuPa Hilfebereich