SF Schliengen verlängern mit Trainerduo Schöpflin und Held
Montag 16.11.20 20:00 Uhr|Autor: Badische Zeitung872
Schliengens Sportchef Jean Rossetti (von links), Coach Alexander Schöpflin, Co-Trainer David Held und SF-Vorstand Gerrit Höveler | Foto: SF Schliengen

SF Schliengen verlängern mit Trainerduo Schöpflin und Held

Kreisligist schafft frühzeitig Klarheit auf der Trainerbank +++ Potenzielle Neuzugänge "in der Pipeline"
Die Sportfreunde Schliengen haben auf der Trainerposition frühzeitig Klarheit für die neue Saison geschaffen. Wie der Kreisligist mitteilte, haben Alexander Schöpflin und David Held ihr Engagement um ein Jahr verlängert.


"Uns war die schnelle, frühe Entscheidung wichtig, da theoretisch coronabedingt ab Januar die Rückrunde starten könnte und wir derzeit potenzielle Neuzugänge in der Pipeline haben, die wissen wollen, ob die Trainer weiterhin im Verein bleiben", begründen SF-Vorstand Gerrit Höveler und der sportliche Leiter Jean Rossetti die frühen Gespräche. Sowohl Schöpflin als auch Held hätten sofort für die Saison 2021/22 zugesagt, sie "wollen weiterhin den Prozess der entwicklungsfähigen Mannschaft mitgestalten", teilten die Sportfreunde mit. "Wenn man das junge Durchschnittsalter anschaut, hat unsere Mannschaft immer noch Entwicklungspotenzial", wird Trainer Schöpflin zitiert.

Schöpflin wird 2021 in seine achte Saison in Schliengen gehen. Die Sportfreunde übernahm er 2014 im Mittelfeld der Kreisliga C und formte sie nach den Aufstiegen 2016 und 2019 zu einem Spitzenteam der Kreisliga A. Aktuell rangiert der Vorjahresfünfte auf dem zweiten Platz der A-Staffel West. Seit 2019 steht mit David Held ein spielender Co-Trainer an Schöpflins Seite, der ehemalige Verbandsliga-Stürmer sammelte in 27 Pflichtspielen bereits 34 Scorerpunkte für die Sportfreunde. Komplettiert wird das Funktionsteam mit Torwarttrainer Sven Thoma sowie den Betreuern Kai Fischer und Robin Jörgensen. "Wir führen momentan mit allen Spielern und Betreuern Gespräche und wollen im Sommer 2021 ligaunabhängig ein starkes Team zusammen haben", erklärt Rossetti, der die Organisation verantwortet.

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Mario Schmidt (BZ) - vor
Kreisliga A, Staffel West
Sucht ab Sommer eine neue Herausforderung: Oguz Dogan. | Foto: Gerd Gründl
Oguz Dogan: "Der Fokus auf das Sportliche fehlt im Verein"

Der Trainer des FC Steinen-Höllstein begründet im BZ-Interview seine Entscheidung, den A-Ligisten am Saisonende verlassen zu wollen.

Nach drei Jahren auf der Trainerbank des FC Steinen-Höllstein verlässt Oguz Dogan den ehemaligen Oberligisten zum Sa ...

Matthias Konzok (BZ) - vor
News
Immer ein Lächeln auf den Lippen: Gerd Gutwein, 2008 während seiner zweiten Amtszeit beim TuS Efringen-Kirchen   | Foto: Meinrad Schön
Wie geht es eigentlich Fußballtrainer Gerd Gutwein aus Efringen-Kirchen?

Ehemaliger Coach des TuS Efringen-Kirchen voller Tatendrang

Gerd Gutwein hat in über 40 Jahren als Trainer den Fußball am Hochrhein mitgeprägt. An Elan hat der 75-Jährige nicht verloren und will sich bald wieder seinem Steckenpferd widmen. ...

Uwe Rogowski (BZ) - vor
Kreisliga B, Staffel I
Gab eine Riesendiskussion: Marvin Riede, bis 2020 Kapitän beim VfR Bad Bellingen II, bekam den Fairplay-Preis.  | Foto: Thomas Mayer/FuPa
Marvin Riede verhindert Rot für Gegenspieler und bekommt Fairplay-Preis

BZ-Interview mit Marvin Riede vom SV Istein, der als Kapitän des VfR Bad Bellingen II mit einer Fairplay-Aktion ausgezeichnet wurde

Das gibt es nicht alle Tage: Marvin Riede hat verhindert, dass ein Gegenspieler vom Platz fliegt. Dafür bekam der Krei ...

Uwe Rogowski (BZ) - vor
Kreisliga A, Staffel West
Oguz Dogan hat sein Amt beim FC Steinen-Höllstein niedergelegt. | Foto: Dirk Wetzel
Oguz Dogan tritt per sofort als Coach des FC Steinen-Höllstein zurück

Cheftrainer reagiert auf Äußerungen der Vorstandschaft und verabschiedet sich vorzeitig

Zunächst sollte am Saisonende Schluss sein, nun hat Oguz Dogan sein Amt als Trainer des FC Steinen-Höllstein mit sofortiger Wirkung niedergelegt, wie er der BZ b ...

bz (BZ) - vor
Kreisliga A, Staffel West
Marc Jilg hat sein Trainerengagement beim TuS Lörrach-Stetten nach einem halben Jahr beendet. | Foto: Stefan Nakonieczny
Marc Jilg tritt als Trainer des TuS Lörrach-Stetten zurück

Coach des A-Kreisligisten stellt sein Amt per sofort zur Verfügung

Es lief für Fußball-A-Kreisligist TuS Lörrach-Stetten: Zweipunkte-Schnitt in zehn Spielen für das Team von Neu-Coach Marc Jilg, Tabellenführung. Doch in das neue Spieljahr muss der Cl ...

Tabelle
1. Lörrach-St. 1012 20
2. Schliengen 913 19
3. Schopfheim 96 19
4. Binzen 93 19
5. K. Wiesental 1016 17
6. Wittlingen II (Auf) 910 17
7. Weil II 97 16
8. Huttingen 10-4 14
9. Steinen-Höll 97 13
10. Eichsel 84 12
11. Todtnau 9-7 12
12. SG FC Wehr-Bren... II 10-3 11
13. Hauingen 88 9
14. Rheinfelden II (Auf) 10-13 9
15. Degerfelden 9-12 7
16. Liel-Nieder. 9-33 3
17. Hausen i.W. 9-14 2
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich