Top-Spiel vor 800 Fans - Absage in Memmingen
Freitag 16.10.20 13:15 Uhr|Autor: Mathias Willmerdinger3.158
800 Fans dürfen im Stadion am Schönbusch mit dabei sein, wenn die Viktoria den 1. FC Schweinfurt 05 empfängt. Foto: Frank Scheuring

Top-Spiel vor 800 Fans - Absage in Memmingen

Regionalliga - Samstag: Schweinfurt gastiert in Aschaffenburg +++ Bayreuth mit neuem Bus nach Rosenheim +++ Illertissen hofft auf Trendwende 
Während in Aschaffenburg gespielt wird und dem Top-Spiel gegen den 1. FC Schweinfurt 05 sogar 800 Zuschauer beiwohnen dürfen, geht in Memmingen nichts. Unterschiedlicher könnte die Gemütslage in der Regionalliga Bayern kaum sein! Lust auf den der einen, Frust auf der anderen Seite des Freistaats. Am Dienstag hatte es noch geheißen, Memmingen könne vor 400 Zuschauern spielen. Am gestrigen Donnerstag lautete dann die Verordnung: Geisterspiel! Die endgültige Absage erfolgte nun am Freitagmittag. Der Verein hatte Verbandsspielleiter Josef Janker mitgeteilt, dass sich ein Spieler aus dem Regionalliga-Kader wegen eines positiven Covid19-Falls in seinem schulischen Umfeld ab sofort in Quarantäne befindet. Janker entschied sich sofort vorsorglich für die Absage des Spiels.


Schweinfurt peilt den 15. Dreier an
Foto: Frank Scheuring

Schweinfurt peilt den 15. Dreier an

Top Fakten zum Spiel

Schweinfurt konnte mit 14 Siegen bis dato die meisten der Liga einfahren.
Aschaffenburg hat die letzten 3 Pflichtspiele für sich entschieden.
Für Schweinfurt ist es die erste Ligapartie seit Anfang März.

Personalien SV Viktoria Aschaffenburg: Das Lazarett am Schönbusch hat noch einmal Zuwachs bekommen. Benjamin Baier hat sich einen Muskelfaserriss zugezogen und fällt aus. Keeper Kevin Birk (Meniskus-OP), Kevin Wittke (Zerrung), Clay Verkaj (Außenbandriss), Ugurtan Kizilyar (Außenbandriss), Raffael Cvijetkovic (Thrombose, fällt für den Rest des Jahres aus), Veit Klement (muskuläre Probleme) und Morten Sky Gräf (Rückenprobleme) sind weiterhin nicht einsatzfähig. Marcel Schelle (krank) und Philipp Beinenz (muskuläre Probleme) sind angeschlagen, Einsatz offen! 

Personalien 1. FC Schweinfurt 05:  Definitiv ausfallen werden die langzeitverletzten Ronny Philp und Stefan Kleineheismann. Emir Bas (muskuläre Probleme im Oberschenkel) und Lamar Yarbrough (Knieprobleme) haben Beschwerden, bleibt abzuwarten, ob sie bis Samstag fit sind. Ansonsten hat Coach Tobias Strobl die Qual der Wahl. 

 

Direktbilanz



Meinungen zum Spiel

Jochen Seitz
In Heimstetten sind wir 80 Minuten lang sehr diszipliniert aufgetreten. In der derzeitigen Lage sind wir einfach froh über jeden Punkt. Die personelle Situation hat sich leider noch einmal zugespitzt, aber wir freuen uns trotzdem sehr auf das Derby gegen Schweinfurt vor 800 Fans, die uns sicher super unterstützen werden. Die Schnüdel sind der Top-Favorit der Liga und haben zuletzt im Pokal sicher noch ein paar Dinge ausprobiert. Sie sind individuell sehr stark besetzt und werden gegen uns mit der besten Elf agieren.
Jochen Seitz
Tobias Strobl
Gegen aktivere Mannschaften haben wir immer ein gutes Gefühl, weil wir da immer wieder in die Zwischenräume reinkommen und da dann auch eine extrem hohe und individuelle Qualität haben. Ich glaube, dass wir uns so auch die ein oder andere Torchance erarbeiteten können, anders als gegen tiefstehende Gegner.
Tobias Strobl

Verletzungen / Sperren

Verkaj, Clay (Außenbandriss)
Rinderknecht, Nico (Dauer offen )
Rosenh. wünscht sich mal wieder
Foto: Imago Images

Rosenh. wünscht sich mal wieder 'nen Punktgewinn

Top Fakten zum Spiel

3 Spiele wartet Rosenh. nun schon auf einen Punktgewinn.
Mit 55 Einschüssen hat Rosenh. die löchrigste Abwehr aller Teams.
Rosenh. musste mit 14 Niederlagen bis dato die meisten der Liga einstecken.

Personalien TSV 1860 Rosenheim: Die Gastgeber müssen auf die langzeitverletzten Dominik Bacher, Tizian Zimmermann und Alexis Fambo verzichten. Außerdem fallen Adel Merdan (Muskelfaserriss), Sam Zander (Innenbandverletzung im Knie) und Yannick Albrich (Studium) aus. Christoph Fenninger, der zwei Saisons für Bayreuth spielte, fehlt rotgesperrt.

 

Personalien SpVgg Bayreuth: Die Altstadt muss nur auf Kapitän Ivan Knezevic verzichten, der eine Gelbsperre abbrummt. Ansonsten sind alle Mann an Bord. Übrigens werden die Bayreuther die Fahrt an den Alpenrand im nagelneuen Mannschaftsbus zurücklegen. "Das ist eine coole Sache und wir freuen uns darauf. Das zeigt auch, dass es mit der Entwicklung im Verein immer weiter vorangeht", frohlockt 

Direktbilanz



Meinungen zum Spiel

Thomas Kasparetti
Bayreuth ist natürlich der klare Favorit. Sie haben zu Beginn der Corona-Pause Transfers getätigt, die für kaum einen anderen Verein in der Regionalliga möglich gewesen sind. Der komplette Kader ist gespickt mit Topspielern, die den Aufstieg in die 3. Liga schaffen müssen. Verstecken werden wir uns sicher nicht. An einem guten Tag, und wenn alles passt, können wir Bayreuth schlagen. Mit der Rückkehr von Matze Heiß, der am vergangenen Wochenende Vater geworden ist und uns deshalb fehlte, bekommen wir auch die nötige Ruhe und das Selbstvertrauen.
Thomas Kasparetti
Timo Rost
Wir wollen uns in Pokal und Liga oben festbeißen. Klar wollen wir in der Liga unter die ersten Vier kommen und uns dadurch für die Play-offs qualifizieren. Wir dürfen das Rosenheimer 0:3 gegen Schalding-Heining nicht überbewerten. Rosenheim musste eine komplette Halbzeit in Unterzahl spielen, dann kann ein Spiel so ausgehen. In der Liga kann sowieso jeder jeden schlagen. Wir wissen, was auf uns zukommt, schauen aber auf uns.
Timo Rost

Verletzungen / Sperren

Heiß, Mathias (1 Spiele)
Fenninger, Christoph (Dauer offen )
Reißt gegen Eichstätt die Sieglos-Serie?
Foto: Michael Hilpert

Reißt gegen Eichstätt die Sieglos-Serie?

Top Fakten zum Spiel

In den letzten 7 Spielen konnte Illertissen keinen Sieg mehr holen.
Seit 5 Duellen konnte Eichstätt kein einziges Pflichtspiel mehr gegen Illertissen für sich entscheiden.
Eichstätt hat in 10 Spielen gegen Teams aus dem unteren Tabellendrittel 20 Punkte eingefahren.

Personalien FV Illertissen: Coach Marco Konrad stehen für das wichtige Spiel alle Mann zur Verfügung. 

Personalien VfB Eichstätt: Dominik Wolfsteiner hat sich beim Gastspiel in Bayreuth einen Bänderriss zugezogen und fällt noch länger aus. Auch Jakob Zitzelsberger wird in Illertissen fehlen.  

Direktbilanz



Meinungen zum Spiel

Marco Konrad
Wir wissen, was die Stunde geschlagen hat und auch die Spieler sind bereit, den Kampf aufzunehmen. Wir haben zu Wochenbeginn unser Spiel in Aubstadt analysiert, wissen, was wir besser machen müssen. Wir sind unter Wert geschlagen worden. Die Spieler haben im Training durchwegs einen guten Eindruck hinterlassen. Ich bin überzeugt von unserer jungen Mannschaft.
Marco Konrad
Markus Mattes
Illertissen zählt für mich zu den Top-3 Mannschaften im spielerischen Bereich, umso verwunderter bin ich über den aktuellen Tabellenstand des Teams. Wir wissen, was in Illertissen auf uns zukommen wird und wären mit einem Punkt durchaus zufrieden.
Markus Mattes
Schalding: Seit 6 Spielen ungeschlagen
Foto: Robert Geisler

Schalding: Seit 6 Spielen ungeschlagen

Top Fakten zum Spiel

6 Spiele nacheinander konnte Schalding zuletzt nicht bezwungen werden.
Schalding blieb an den vergangenen 4 Spieltagen ohne Gegentor.
Schalding konnte die letzten 3 Spiele gegen Heimstetten allesamt für sich entscheiden.

Makellos, anders kann man es nicht umschreiben. Zwei Heimspiele hat der SV Schalding-Heining nach dem Re-Start in der Regionalliga absolviert, zwei Heimsiege sind rausgekommen - und Keeper Simon Busch, der das Erbe von Markus Schöller angetreten hat, musste noch nicht einmal hinter sich greifen. Es nötigt Respekt ab, dass es der SVS seit Jahren immer wieder schafft, vor allem zuhause in so wichtigen und wegweisenden Partien physisch wie psychisch voll auf der Höhe zu sein. Corona hin oder her. Jetzt folgt das dritte Heimspiel in Folge, und mit dem SV Heimstetten kreuzt erneut ein Gegner am Reuthinger Weg auf, der ebenfalls um den Klassenerhalt kämpft. Dritter Sieg im dritten Ligaspiel? "Ja, das wäre natürlich die Wunschvorstellung", lacht Coach Stefan Köck und hofft, "dass wir an die Leistungen der letzten beiden Heimspiele anknüpfen können". Gegen Rain und Rosenheim hat der Übungsleiter sehr viele Dinge gesehen, die ihm gefallen haben: "Wir hatten eine sehr gute Balance zwischen Defensive und Offensive und konnten deshalb auch spielerisch überzeugen. Heimstettens Spiel gegen Aschaffenburg habe ich im Video analysiert. Ich erwarte ein Duell auf Augenhöhe. Das Trio Riglewski / Nappo / Awata ist vom Niveau her sehr weit oben in der Regionalliga anzusiedeln. Die Drei müssen wir in den Griff bekommen." 

Personalien SV Schalding-Heining: Philipp Knochner laboriert nach einem Trainingszusammenprall am vergangenen Freitag an einer Gehirnerschütterung und fällt damit aus. Weiterhin außen vor sind Alex Kurz (Leisten-OP), Patrick Rott (Aufbautraining nach Kreuzbandriss) und Maxi Tiefenbrunner (Sprunggelenksverletzung). Kilian Grabolle ist wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen und soll nach seiner Nasen-OP in der zweiten Mannschaft herangeführt werden - mit Spezialmaske. 

Die "Hoaschdenga" sind mit einer Niederlage gegen Aschaffenburg in den wieder aufgenommenen Spielbetrieb gestartet und würden deshalb liebend gerne beim direkten Konkurrenten Schalding etwas mitnehmen. Heimstettens Cheftrainer Christoph Schmitt äußert sich im Vorfeld der Partie wie folgt: "Auswärts in Schalding ist ein richtiges Brett. Wir treffen auf eine sehr kompakte, gut organisierte und zweikampfstarke Mannschaft, die über ein sehr gutes Umschaltspiel verfügt. Der Platz wird sein übriges tun. Aufgrund der derzeitigen Witterung gehe ich davon aus, dass er sehr tief sein wird. Uns wird ein richtiges Kampfspiel erwarten." 

Personalien SV Heimstetten: Valentin Micheli kehrt nach seiner Gelbsperre zurück. Dafür fällt Maxi Hintermaier wegen eines Muskelfaserrisses die nächsten drei, vier Wochen aus. 

Direktbilanz



Meinungen zum Spiel

Stefan Köck
Wir hatten eine sehr gute Balance zwischen Defensive und Offensive und konnten deshalb auch spielerisch überzeugen. Heimstettens Spiel gegen Aschaffenburg habe ich im Video analysiert. Ich erwarte ein Duell auf Augenhöhe. Das Trio Riglewski / Nappo / Awata ist vom Niveau her sehr weit oben in der Regionalliga anzusiedeln. Die Drei müssen wir in den Griff bekommen.
Stefan Köck
Christoph Schmitt
Auswärts in Schalding ist ein richtiges Brett. Wir treffen auf eine sehr kompakte, gut organisierte und zweikampfstarke Mannschaft, die über ein sehr gutes Umschaltspiel verfügt. Der Platz wird sein übriges tun. Aufgrund der derzeitigen Witterung gehe ich davon aus, dass er sehr tief sein wird. Uns wird ein richtiges Kampfspiel erwarten.
Christoph Schmitt

Verletzungen / Sperren

Hintermaier, Maximilian (Muskelfaserriss)
Günzel, Yannick (1 Spiele)
Spitzer, Alexander (Dauer offen )

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Münchner Merkur / Nico-Marius Schmitz - vor
Regionalliga Bayern
Geschäftsführer Max Kothny und Türkgücü München gehen erneut den Rechtsweg.
Türkgücü-Rechtsstreit: „BFV versucht alles, um Schweinfurt für den DFB-Pokal zu melden“

Justiz-Streit zwischen Türkgücü München und BFV

Der Justiz-Streit geht weiter: Türkgücü hat beim Bayerischen Obersten Landesgericht ein Verfahren gegen den Verband und dessen Versuch, eine Entscheidung vor einem Schiedsgericht zu erwirken, eingele ...

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Ministerpräsident Markus Söder erklärte am Donnerstagnachmittag die neuen Beschlüsse.
Inzidenzwert über 35: Zuschauer nur noch mit Maske erlaubt

Bayerische Staatsregierung verschärft im Kampf gegen das Coronavirus wieder die Maßnahmen

Mit Sorge blicken nicht nur die bayerischen Vereine auf die wieder deutlich steigenden Infektionszahlen in der Corona-Pandemie. Am heutigen Donnerstagnachmitta ...

Helmut Weigerstorfer/Dieter Rebel - vor
Regionalliga Bayern
Ein Bild mit Symbolcharakter: Fürth II und Schweinfurt trennten sich leistungsgerecht mit Unentschieden. Sowohl Fürths Ruman (links) als auch Schweinfurts Strobl sprechen von einem verdienten Ergebnis.
Ein Regionalliga-Spieltag mit allem Drum und Dran

Ligapokal: Abseits des Rasens begann der Samstag der Regionalliga bereits am Vormittag mit einer Spielabsage +++ Fürth - Schweinfurt Remis +++ Aschaffenburg macht's deutlich +++ Schalding mit wichtigem Liga-Sieg

Ereignisreicher Samstag in der Re ...

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Luca Beckenbauer läuft ab sofort für den TuS Rot-Weiß Koblenz auf.
Luca Beckenbauer versucht es in der Regionalliga Südwest

Der 20-jährige Defensivmann wechselt zu Rot-Weiß Koblenz

Luca Beckenbauer, Enkel des Kaisers, verlässt die Regionalliga Bayern und wechselt zum TuS Rot-Weiß Koblenz in die Südwest-Staffel. Im August noch hatte der 20-Jährige einen Wechsel zu Chemie ...

PM / red - vor
Regionalliga Bayern
Wer darf im DFB-Pokal gegen Schalke antreten? Das ist hier die Frage.
DFB-Pokal-Posse: BFV legt Berufung ein und zieht vors Schiedsgericht

Nächste Volte im Streit zwischen dem Verband und Tückgücü München +++ Partie gegen Schalke 04 soll am 3. oder 4. November ausgetragen werden

Der Bayerische Fußball-Verband schlägt zurück: Der BFV hat Berufung gegen das Urteil des Landgerichts (LG ...

PM / red - vor
Regionalliga Bayern
Die SpVgg Bayreuth um Alex Nollenberger (li.) empfängt am Samstag den 1. FC Nürnberg II. 1.500 Zuschauer dürfen dabei sein, wenn der Inzidenzwert passt.
Bayreuth wieder Vorreiter: Am Samstag 1.500 Fans zugelassen

Im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg II dürfen so viele Zuschauer dabei sein, wenn der Inzidenzwert in der Stadt Bayreuth unter 35 bleibt

Dank des gut funktionierenden Hygienekonzepts und der Disziplin der Stadionbesucher bei den ersten beiden Hei ...

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Der Trainer spricht, der Schützling lauscht intensiv: Schaldings Coach Stefan Köck (li.) schenkt in der Defensive dem Youngster-Duo Alex Mankowski und Daniel Zillner das Vertrauen.
Jung, aber erstaunlich abgezockt: Schaldings Senkrechtstarter

Alexander Mankowski (20) und Daniel Zillner (19) heißen die grün-weißen Entdeckungen nach dem Re-Start

Zwei Heimspiele, zwei Siege, kein Gegentor! Der SV Schalding-Heining ist sportlich bisher der Gewinner der Regionalliga Bayern nach dem Re-Start ...

Münchner Merkur / Redaktion Fussball Vorort - vor
Regionalliga Bayern
Geschäftsführer Max Kothny und Türkgücü München gehen erneut den Rechtsweg.
Türkgücü München leitet Verfahren gegen BFV-Entscheidung ein

Die Posse um den DFB-Pokal geht weiter

Türkgücü München leitet gegen das vom BFV angestrebte Schiedsverfahren nun selber ein Verfahren ein. Das gibt der Verein in einer Pressemitteilung bekannt.

Münchner Merkur / Nico-Marius Schmitz - vor
Regionalliga Bayern
Schweinfurt-Geschäftsführer Markus Wolf (li.) und sein Kollege auf Seiten von Türkgücü München, Max Kothny, liegen nach wie vor im Clinch.
Kothny: „Das Nachkarten aus Schweinfurt und das Gerichtsurteil bestätigen unseren Weg“ 

FC Schweinfurt will „alles hinterfragen“

Noch ist kein Ende in Sicht im Konflikt um den DFB-Pokal zwischen Türkgücü München, dem FC Schweinfurt und dem Bayerischen Fußball Verband (BFV).

Sebastian Ziegert - vor
Regionalliga Bayern
Freistoß, versenkt! René Huber wird von Tobi Stockinger geherzt. Zweimal traf Huber per Freistoß, aus ähnlicher Position.
Zwei Huber-Geniestreiche! Schalding springt auf Rang 11

Nachholpartie der Regionaliga Bayern: Schalding-Heining - Rain am Lech 2:0

Von Platz 14 auf Platz 11. Der SV Schalding-Heining hat einen wichtigen Dreier im Regionalliga-Abstiegskampf eingefahren und sich erstmal wieder von der Gefahrenzone distanzier ...

Tabelle
1. Nürnberg II 2328 46
2. Aschaffenb. 2322 44
3. Schweinfurt 2319 44
4. SpV Bayreuth 2322 43
5. Aubstadt (Auf) 234 36
6. Buchbach 235 35
7. Gr. Fürth II 24-1 35
8. Eichstätt 2414 34
9. FC Augsburg II 2311 34
10. Schalding 23-10 32
11. Illertissen 24-15 28
12. SV Wacker 23-4 27
13. TSV Rain (Auf) 23-15 27
14. Heimstetten 24-13 23
15. 1860 Rosenh. 24-28 21
16. FC Memmingen 21-12 19
17. VfR Garching 19-27 13
18. Türkgücü Mün o.W. (Auf) 00 0
Die vier Erstplatzierten spielen eine Aufstiegs-Playoffrunde um die Relegationsteilnahme, die dann gegen den Meister der Regionalliga Nord ausgetragen wird.

Tordifferenz zählt bei Punktgleichheit.
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich