FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 19.03.17 20:25 Uhr|Autor: Ludwig Wagner
171
F: Herrmann Holzkirchen (grüne Trikots) siegt nach Rückstand

Holzkirchen gewinnt nach Rückstand

Erlbach mit wichtigen Dreier im Abstiegskampf *** Geretsried besiegt Auswärtsfluch
Der TuS Holzkirchen ist weiter im Aufstiegsrennen und bleibt durch den 3:1 Heimsieg gegen den ASV Dachau weiter auf Tabelelnplatz zwei. Erlbach landete im Kampf um den Klassenerhalt einen wichtigen Heimdreier und Geretsried kann doch noch auswärts gewinnnen. Hier gibt es alle Berichte zu den Spielen.

SC Eintracht Freising - ESV Freilassing 1:1
Vor 100 Zuschauern trennte sich der Sportclub Freising und der Aufsteiger aus Freilassing schiedlich friedlich mit einem 1:1 Remis. Die Heimmannschaft erwischte den besseren Start und ging durch Mesut Toprak mit 1:0 in Führung. Freising sah lang Zeit wie der sichere Sieger der Partie aus, hatte die Rechnung jedoch ohne Denis Krojer gemacht. Er traf in der dritten Minunte der Nachspielzeit zum 1:1 und sicherte seiner Mannschaft dadurch noch einen nicht mehr für möglich gehaltenen Punkt.    


Schiedsrichter: Patrick Krettek (SC Ried/ND) - Zuschauer: 100
Tore: 1:0 Mesut Toprak (57.), 1:1 Denis Krojer (93.)


SB DJK Rosenheim - SV Türkgücü-Ataspor München 0:4
Nach der 0:1 Heimniederlage gegen den TuS Holzkirchen hat sich der SV Türkgücü-Ataspor München eindrucksvoll zurückgemeldet und gewann in Rosenheim mit 4:0. Burkibar Cisse brachte die Gäste in der 23. Spielminute mit 1:0 in Führung. Neuzugan Sean Erten erzielte nur sieben Minuten später das 2:0. In der 65. Spielminute sorgte Valonis Kadrijaj mit dem 3:0 für die Vorentscheidung. Den Deckel drauf auf den ungefährdeten Sieg machte dann in 70. Spielminute Özgür Sütlü, der zum 4:0 Endstand traf. Rosenheim ist jetzt Tabellenvorletzter, der SV bleibt auf Tabellenplatz sieben.


Schiedsrichter: Thomas Huber (Dornwang) - Zuschauer: 90
Tore: 0:1 Burkibar Cisse (23.), 0:2 Sean Erten (30.), 0:3 Valonis Kadrijaj (65.), 0:4 Özgür Sütlü (70.)


TuS Holzkirchen - ASV Dachau 3:1
Die Moral stimmt im Lager der Grün-Weißen. Das bekam nun auch der ASV Dachau zu spüren, der nach eigner Führung noch eine 1:3 Niederlage hinnehmen musste. Vor nur 80 Zuschauern bei richtig schlechten Witterungsverhältnissen hatten die Gäste den bessern Start und gingen durch David Dworsky mit 1:0 in Führung. Nach der Halbzeit sorgte dann Maximilian Preuhs für den 1:1 Ausgleich. Ab diesem Zeitpunkt kam Holzkirchen besser ins Spiel und Marco Höferth sorgte per Foulelfmeter für die erstmalige Führung der Hausherren. Kurz vor dem Ende der Partie sorgte Stefan Lechner mit dem 3:1 für die Entscheidung. Holzkirchen bleibt durch diesen Sieg weiter auf Tabellenplatz zwei, Dachau ist nun Tabellensechster.


Schiedsrichter: Benedikt Öllinger (Riedlhütte) - Zuschauer: 80
Tore: 0:1 David Dworsky (28.), 1:1 Maximilian Preuhs (51.), 2:1 Marco Höferth (60. Foulelfmeter), 3:1 Stefan Lechner (88.)


FC Töging - TSV Vilsbiburg 2:1


Schiedsrichter: Martin Schramm (Holzfreyung) - Zuschauer: 255
Tore: 0:1 Marco Grüneis (34.), 1:1 Johannes Schreiber (88.), 2:1 Samed Bahar (94.)
Platzverweise: Rot gegen Niels Wagensonner (94./TSV Vilsbiburg/Schiedsrichterbeleidigung)


TSV Eching - SpVgg Landshut 0:0


Schiedsrichter: Elias Wörz (Friesenried) - Zuschauer: 100
Tore: -
Platzverweise: Gelb-Rot gegen Nico Häcker (89./TSV Eching/wiederholtes Foulspiel)

GALERIE TSV Eching - SpVgg Landshut


TSV Eintracht Karlsfeld - TuS Geretsried 0:1
Der TuS Geretsried kann doch noch auswärts gewinnen und holte beim Aufsteiger in Karlsfeld seine ersten drei Auswärtspunkte in dieser Saison. Vor 130 Zuschauern avancierte Marinus Poschenrieder zum Man of the Match, als er in der 86. Spielminut zum viel umjubelten 1:0 Siegtreffer traf. Kurz vor diesem Treffer hatte Karlsfelds Domenico Tanzillo die Ampelkarte gesehen und musste vorzeitig zum Duschen. Für Karlsfeld war diese Niederlage ein herber Rückschritt im Kampf um den Klassenerhalt. Geretsried hingegen klettert durch diesen Sieg auf den achten Tabellenplatz vor und hat nun schon acht Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.


Schiedsrichter: Sascha Reus (Reichenberg) - Zuschauer: 130
Tore: 0:1 Marinus Poschenrieder (86.)
Platzverweise: Gelb-Rot gegen Domenico Tanzillo (85./TSV Eintracht Karlsfeld/wiederholtes Foulspiel)


SB Chiemgau Traunstein - TSV Kastl abgesagt


Schiedsrichter: Andreas Hartl (Hacklberg)

SV Erlbach - VfB Hallbergmoos-Goldach 1:0
Einen ganz wichtigen Heimerfolg schaffte der abstiegsbedrohte SV Erlbach gegen den VfB Hallbergmoos. Vor der guten Kulisse gewannen die Erlbacher mit 1:0 und kletterten auf den elften Tabellenplatz vor. Zudem haben sie jetzt nur noch drei Punkte Rückstand auf Hallbergmoos, aber auch nur drei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Das goldene Tor fiel bereits in der 16. Spielminute. Alexander Fischer erzielte es. Beide Teams sahen jeweils einmal glatt Rot. Am Spielausgang änderten diese Tatsachen aber nichts mehr.


Schiedsrichter: Vinzenz Pfister (Oberbergkirc) - Zuschauer: 250
Tore: 1:0 Alexander Fischer (16.)
Platzverweise: Rot gegen Emanuel Spielbauer (89./SV Erlbach/grobes Foulspiel), Rot gegen Tobias Gürtner (89./VfB Hallbergmoos-Goldach/Tätlichkeit)

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
08.08.2017 - 1.595

Schmidt kritisiert BFV: "Pokal verliert an Attraktivität"

Vor dem Kracher gegen Garching

14.08.2017 - 1.302

7:0-Klatsche! Hallbergmoos wird abgefertigt

Leitz zerlegt den VfB im Alleingang

08.08.2017 - 1.111

Kadir Alkan im Video: "Dachau ist der stärkste Konkurrent"

Türkgücü-Ataspor-Teammanager im Vorort-Interview

16.08.2017 - 956

Türkgücü-Ataspor zu stark für Rosenheim

Klarer Auswärtserfolg

10.08.2017 - 939

Betreuer fix! Diese All-Stars wollen Haching knacken

Die Stars des Münchner Amateurfußballs

13.08.2017 - 629

Erste ASV-Pleite seit 15 Spieltagen fällt deftig aus

Tabelle
1. Holzkirchen 3221 66
2. Traunstein 3221 63
3. ASV Dachau 3230 61
4. SpV Landshut 3220 55
5. Deisenhofen 3213 52
6. Türkgücü-Ata 3218 49
7. TSV Kastl (Auf) 328 47
8. Geretsried 323 46
9.
Hallbergmoos 327 45
10.
SE Freising 321 43
11.
SV Erlbach (Ab) 323 38
12.
FC Töging 32-16 38
13. Freilassing (Auf) 32-18 35
14. Karlsfeld (Auf) 32-10 35
15. SB Rosenheim 32-23 28
16. TSV Eching 32-43 25
17. Vilsbiburg (Auf) 32-35 19
Direkter Vergleich bereits berücksichtigt!

Der Südost-14. muss als einer der drei schwächeren Landesliga-14. in die Abstiegsrelegation.
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligabericht
Landesliga Südost
Neurieder Minikrise vorbei: Taurino hadert dennoch
Schmidt kritisiert BFV: "Pokal verliert an Attraktivität"
Deisenhofens Ziel: Erstes Heimtor
TSV Kastl TSV KastlAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SB Chiemgau Traunstein SB Chiemgau TraunsteinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Töging FC TögingAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
ESV Freilassing ESV FreilassingAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfB Hallbergmoos-Goldach VfB Hallbergmoos-GoldachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Eintracht Karlsfeld TSV Eintracht KarlsfeldAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Holzkirchen TuS HolzkirchenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Türkgücü-Ataspor München SV Türkgücü-Ataspor MünchenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Geretsried TuS GeretsriedAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Eintracht Freising SC Eintracht FreisingAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Eching TSV EchingAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Deisenhofen FC DeisenhofenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
ASV Dachau ASV DachauAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SB DJK Rosenheim SB DJK RosenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Erlbach SV ErlbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Vilsbiburg TSV VilsbiburgAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Landshut SpVgg LandshutAlle Vereins-Nachrichten anzeigen