FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 13.03.17 06:30 Uhr|Autor: Ludwig Wagner
220
F: Herrmann Holzkirchen gewinnt in München

Holzkirchen gewinnt in München

Deisenhofen gewinnt klar gegen Töging *** Geretsried muss erste Heimniederlage hinnehmen
Der TuS Holzkirchen feierte seinen ersten Saisonsieg im neuén Jahr und gewann beim SV Türkgücü-Ataspor München mit 1:0. Deisenhofen gewann klar mit 3:0 gegen den FC Töging und Geretsried musste beim 1:2 gegen Traunstein die erste Heimniederlage einstecken. Hier gibts wie immer alle Berichte zu den Spielen.

VfB Hallbergmoos-Goldach - SB DJK Rosenheim 1:1
Vor 150 Zuschauern trennten sich der VfB Hallbergmoos und der Sportbund Rosenheim schiedlich friedlich mit einem 1:1 Remis. Die Zuschauer mussten bis zur zweiten Hälfte warten, ehe sie mit Toren belohnt wurden. Gerrit Arzberger brachte die Hallbergmoosler mit 1:0 in der 59. Spielminute in Führung. Den Ausgleich erzielte eine gute viertel Stunde vor dem Ende der Partie Rosenheims Yasin Temel. Hallbergmoos ist jetzt Tabellenachter, die Rosenheimer verbessern sich um einen Platz und sind nun nur noch Vorvorletzter.


Schiedsrichter: Golo Schricker (Hohenthann) - Zuschauer: 150
Tore: 1:0 Gerrit Arzberger (59.), 1:1 Yasin Temel (74.)


TSV Kastl - SV Erlbach 0:0


Schiedsrichter: Florian Riepl (Altenerding) - Zuschauer: 530
Tore: -


SpVgg Landshut - TSV Eintracht Karlsfeld 0:0


Schiedsrichter: Jonathan Schädle (Wörnitzstein) - Zuschauer: 250
Tore: -

GALERIE SpVgg Landshut - TSV Eintracht Karlsfeld


TSV Vilsbiburg - SC Eintracht Freising 0:3


Schiedsrichter: Daniel Weiderer (Rinchnach) - Zuschauer: 150
Tore: 0:1 Andreas Hohlenburger (43.), 0:2 Burak Özdemir (65.), 0:3 Nick Günaydin (80.)

GALERIE TSV Vilsbiburg - SC Eintracht Freising


FC Deisenhofen - FC Töging 3:0
Der Fußballclub Deisenhofen feierte im zweiten Spiel den ersten Sieg im neuen Jahr. Vor 100 Zuschauern machten sie gegen die Männer vom Inn kurzen Prozess und gewannen mit 3:0. Michael Vodermeier brachte die Hausherren in der 27. Spielminute auf die Siegerstraße. Franz Rathmann traf noch vor dem Seitenwechsel zum 2:0. Kurz vor dem Ende der Partie machte Luca Tschaidse mit dem 3:0 alles klar und sorgte damit, dass die Deisenhofener weiter im oberen Tabellendrittel dabei bleiben. Töging rutscht auf den Relegationsplatz ab und ist jetzt Tabellenvierzehnter.


Schiedsrichter: Florian Wernz (Langerringen) - Zuschauer: 100
Tore: 1:0 Michael Vodermeier (27.), 2:0 Franz Rathmann (36.), 3:0 Luca Tschaidse (83.)


TuS Geretsried - SB Chiemgau Traunstein 1:2
Sehr lange war das Isarau-Stadion eine Festung und konnte nicht eingenommen werden von den Gegnern. Dies ist nun zum Leidwesen der Geretsrieder vorbei. Vor 120 Zuschauern mussten sich die Geretsrieder zum ersten Mal in dieser Saison daheim geschlagen geben und verloren mit 1:2 gegen den Sportbund Chiemgau Traunstein. Dabei begann es gut für die Hausherren und Toptorjäger Johann Latanskji erzielte in der 65. Spielminute die 1:0 Führung. Chiemgau schlug kurz vor dem Ende der Partie durch Faruk Zeric zurück und kam zum 1:1 Ausgleich. In der 88. Spielminute kam es sogar noch besser für die Gäste, denn Alexander Schlosser traf zwei Minuten vor dem Abpfiff zum 2:1 Siegtreffer für die Gäste. Traunstein überholt durch diesen Sieg Aufsteiger Kastl und ist nun Tabellendritter. Geretsried bleibt auf Tabellenplatz neun.


Schiedsrichter: Daniel Uhrmann (Kaufbeuren) - Zuschauer: 120
Tore: 1:0 Johann Latanskji (65.), 1:1 Faruk Zeric (83.), 1:2 Alexander Schlosser (88.)


ESV Freilassing - TSV Eching 4:1
Der ESV Freilassing gewinnt das so wichtige sechs Punktespiel mit 4:1 gegen den TSV Eching. Vor 250 Zuschauern traf Albert Deiter zum 1:0 für die Hausherren. Das 2:0 legte Daniel Leitz nach. Echings Manuel Stangl verkürzte per Foulelfmeter auf 1:2 aus Sicht der Gäste. Denis Krojer stellte dann mit dem 3:1 den alten Abstand wieder her. Andreas Högler machte dann mit dem 4:1 alles klar und sorgte so für drei ganz wichtige Punkte. Zudem gab es in dieser Partie noch drei mal glatt rot. Freilassing macht einen großen Satz und ist jetzt Tabellenelfter. Der TSV Eching bleibt weiter im Keller und ist nun Tabellenvorletzten.


Schiedsrichter: Matthias Zacher (SV Nußdorf) - Zuschauer: 250
Tore: 1:0 Albert Deiter (11.), 2:0 Daniel Leitz (29.), 2:1 Manuel Stangl (32. Foulelfmeter), 3:1 Denis Krojer (63.), 4:1 Andreas Högler (82.)
Platzverweise: Rot gegen Nikolaus Otto (20./ESV Freilassing/grobes Foulspiel), Rot gegen Christian Niederstrasser (71./ESV Freilassing/grobes Foulspiel), Rot gegen Manuel Stangl (78./TSV Eching/Beleidigung des Schiedsrichterassistenten)


SV Türkgücü-Ataspor München - TuS Holzkirchen 0:1
Es war kein gutes Spiel von Holzkirchen. Trotzdem holte man am Ende drei ganz wichtige Punkte und konnte somit den Fehlstart im neuen Jahr noch verhindern. Alle Augen waren auf Sean Erten gerichtet, da dieser mit seinem neuen Klub SV Türkgücü-Ataspor München, seinen alten Klub aus Holzkirchen empfing. Lars Doppler hatte Erten jedoch bis auf wenige Szenen gut im Griff. Vor 200 Zuschauern musste dann der mitgereiste Holzirkchner Anhang bis zur 91. Spielminute warten, ehe er jubeln konnte. In besagter Minute erzielte Mittelfeldspieler Lukas Keßler das entscheidende 1:0 und bescherrte somit seinem TuS Holzkirchen drei Punkte und Tabellenplatz zwei. Für die Münchner Türken war es natürlich ein Rückschlag. Sie sind jetzt auf Tabellenplatz sieben und haben nun schon neun Punkte Rückstand auf Holzkirchen.  


Schiedsrichter: Sebastian Deak (TSV Rain) - Zuschauer: 200
Tore: 0:1 Lukas Keßler (91.)

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
08.08.2017 - 1.595

Schmidt kritisiert BFV: "Pokal verliert an Attraktivität"

Vor dem Kracher gegen Garching

14.08.2017 - 1.302

7:0-Klatsche! Hallbergmoos wird abgefertigt

Leitz zerlegt den VfB im Alleingang

08.08.2017 - 1.111

Kadir Alkan im Video: "Dachau ist der stärkste Konkurrent"

Türkgücü-Ataspor-Teammanager im Vorort-Interview

16.08.2017 - 956

Türkgücü-Ataspor zu stark für Rosenheim

Klarer Auswärtserfolg

10.08.2017 - 939

Betreuer fix! Diese All-Stars wollen Haching knacken

Die Stars des Münchner Amateurfußballs

13.08.2017 - 629

Erste ASV-Pleite seit 15 Spieltagen fällt deftig aus

Tabelle
1. Holzkirchen 3221 66
2. Traunstein 3221 63
3. ASV Dachau 3230 61
4. SpV Landshut 3220 55
5. Deisenhofen 3213 52
6. Türkgücü-Ata 3218 49
7. TSV Kastl (Auf) 328 47
8. Geretsried 323 46
9.
Hallbergmoos 327 45
10.
SE Freising 321 43
11.
SV Erlbach (Ab) 323 38
12.
FC Töging 32-16 38
13. Freilassing (Auf) 32-18 35
14. Karlsfeld (Auf) 32-10 35
15. SB Rosenheim 32-23 28
16. TSV Eching 32-43 25
17. Vilsbiburg (Auf) 32-35 19
Direkter Vergleich bereits berücksichtigt!

Der Südost-14. muss als einer der drei schwächeren Landesliga-14. in die Abstiegsrelegation.
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Allgemeines
Landesliga Südost
Neurieder Minikrise vorbei: Taurino hadert dennoch
Schmidt kritisiert BFV: "Pokal verliert an Attraktivität"
Deisenhofens Ziel: Erstes Heimtor
TSV Kastl TSV KastlAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SB Chiemgau Traunstein SB Chiemgau TraunsteinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Töging FC TögingAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
ESV Freilassing ESV FreilassingAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfB Hallbergmoos-Goldach VfB Hallbergmoos-GoldachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Eintracht Karlsfeld TSV Eintracht KarlsfeldAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Holzkirchen TuS HolzkirchenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Türkgücü-Ataspor München SV Türkgücü-Ataspor MünchenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Geretsried TuS GeretsriedAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Eintracht Freising SC Eintracht FreisingAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Eching TSV EchingAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Deisenhofen FC DeisenhofenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
ASV Dachau ASV DachauAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SB DJK Rosenheim SB DJK RosenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Erlbach SV ErlbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Vilsbiburg TSV VilsbiburgAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Landshut SpVgg LandshutAlle Vereins-Nachrichten anzeigen