Bei Preussen Eberswalde eine feste Größe
Samstag 17.10.20 08:00 Uhr|Autor: MOZ.de / Markus Pettelkau709
Julian Baumgarten spielt seit dieser Saison für Preussen Eberswalde und hat sich in der Defensive als feste Größe etabliert. Foto: Ulrich Gelmroth

Bei Preussen Eberswalde eine feste Größe

Jungspund entwickelt sich zum Leistungsträger.
Julian Baumgarten wurde einst bei Energie Cottbus ausgebildet. Jetzt spielt er bei Preussen Eberswalde und lässt sich zum Krankenpfleger ausbilden.



"Ich habe es probiert, es hat leider nicht geklappt. So ist das halt im Leben." Julian Baumgarten wirkt für seine 20 Jahre schon ziemlich aufgeräumt. Der Preussen Eberswalde-Spieler schaut nicht wehmütig auf seine Zeit in der Jugend von Energie Cottbus zurück. "Na klar, jeder Junge, der Fußball spielt, träumt davon Profi zu werden. Aber es schaffen nur ganz wenige. Dessen muss man sich bewusst sein. Das Leben ist ja nicht vorbei, wenn du dort nicht weiterkommst. Es fängt neu an." Woran es gehapert hat, weiß er allerdings nicht. "Ich habe keine Ahnung, es hat nie jemand mit mir darüber gesprochen. Ich war irgendwann draußen."

Seit dieser Saison spielt Baumgarten für Preussen in der Brandenburgliga. "Ich war ein Jahr bei Krieschow in der Oberliga und bin dann wegen meiner Ausbildung hierher gezogen." Er hat sich dann einfach bei Preussen gemeldet und angefragt. Dort war man sofort Feuer und Flamme einen Oberliga-Spieler in den eigenen Reihen zu haben und nach einem Probetraining war der Wechsel perfekt. Groß umgewöhnen musste sich Baumgarten nicht. "Das Spielniveau ist auch hier verdammt hoch. Klar, vom Technischen her ist die Oberliga deutlich stärker, aber körperlich merke ich keinen Unterschied."

Wie lange er mindestens für Preussen spielen will und ob der Aufstieg ein Thema ist, erfahrt ihr bei der Märkischen Oderzeitung.

Zum Profil: Julian Baumgarten

Zum Verein: FV Preussen Eberswalde


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Mitsch Rieckmann - vor
Brandenburgliga
Eric Kelton Araujo Dos Santos verstärkt die Defensive von Grün-Weiß Lübben.
Brasilianische Perle für Grün-Weiß Lübben

Noch ein Neuzugang für die Abwehr.

Ein Brasilianer verstärkt die Defensive von Grün-Weiß Lübben.

Mitsch Rieckmann - vor
Brandenburgliga
Lübben brachte Neuruppin die erste Saison-Niederlage.
So lief der 8. Spieltag in der Brandenburgliga

Top-Teams verlieren erstmals, Spitze rückt enger zusammen.

Wieder konnte ein kompletter Spieltag in der Brandenburgliga nicht stattfinden. Corona bedingt fiel eine Partie aus. So liefen die Spiele:

Mitsch Rieckmann - vor
Landesklasse Süd
Ab 2. November bleibt es ruhig auf und neben den Sportplätzen in Brandenburg.
"Ein schwerwiegender Fehler!"

Kommentar zum beschlossenen Lockdown im Amateursport.

Ein Kommentar von FuPa-Redakteur Mitsch Rieckmann zu den beschlossenen Corona-Maßnahmen.

Tobias Röder - vor
Brandenburgliga
Der ehemalige Trainer Jan Mutschler übergibt dem neuen Trainer Thorsten Beck den Vereinsschal.
1. FC Frankfurt/Oder präsentiert neuen Cheftrainer

Der neue Trainer hat bereits einige Erfahrung in Berlin gesammelt.

Der 1. FC Frankfurt/Oder präsentierte am Freitagnachmittag einen Nachfolger für den ehemaligen Cheftrainer Jan Mutschler. Der neue Trainer bringt bereits Erfahrungen aus der Oberliga m ...

Roland Möller - vor
Brandenburgliga
Sah nach dem Spielende noch die Gelb-Rote Karte: Neuruppins Maurice Malak.
MSV Neuruppin erbost nach Pleite bei Grün-Weiß Lübben

Kurioser Elfmeterpfiff leitete die erste Saisonniederlage des MSV ein.

Der MSV Neuruppin hat in Lübben seine erste Saisonniederlage in der Brandenburgliga hinnehmen müssen. Ein Elfmeterpfiff ließ die Emotionen besonders hoch kochen. ...

Tobias Röder - vor
Landesklasse Süd
Paul Reimer und seine SG Groß Gaglow werden am Wochenende nicht gegen die SG Friedersdorf spielen.
Erneut Coronabedingte Spielabsagen in Brandenburg

Erneut wurden in Brandenburg wieder einige Spiele aufgrund von Corona abgesagt.

In Brandenburg wurden auch in diesem Wochenende wieder einige Partien Coronabedingt abgesagt. Welche Spiele davon betroffen sind, zeigen wir euch hier:

MOZ.de / Steffen Kretschmer - vor
Regionalliga Nordost
Frederic Schütze und Daniel Frahn.
Lob und Anerkennung von Daniel Frahn

Stürmer von Babelsberg 03 ist nach dem Pokalspiel gegen den Oranienburger FC beeindruckt.

Gegner aus unteren Ligen seien mittlerweile zu gut, um nicht in Bestbesetzung anzutreten. Vor allem die Spielweise von Miguel Unger hat es dem 33-jährigen Torjä ...

Marcelinho - vor
Brandenburgliga
Der ehemalige Trainer Jan Mutschler übergibt dem neuen Trainer Thorsten Beck den Vereinsschal.
Beim Debüt: Berliner Thorsten Beck verliert mit dem 1.FC Frankfurt

Bei Miersdorf/Zeuthen geht der Brandenburgliga-Spitzenreiter als Verlierer vom Platz. Es war das Debüt für den neuen Trainer.

Thorsten Beck hat nach etwas mehr als einem Jahr eine neue Herausforderung gefunden. Nach Stationen bei Stern Britz, dem TS ...

Mitsch Rieckmann - vor
Landesklasse Süd
Der Brandenburger Fußball wird wohl den November über pausieren müssen.
Fußball in Brandenburg steht vor erneutem Lockdown

Regierung will am Mittwoch neue Corona-Maßnahmen beschließen.

Muss der Brandenburger Fußball im November erneut pausieren? Die Bundesregierung tagt mit den Landeschefs am Mittwoch zu erneuten Corona-Maßnahmen.

Mitsch Rieckmann - vor
Landesklasse Süd
Ab Montag ruht der Spielbetrieb in Brandenburg.
Spielbetrieb in Brandenburg muss pausieren

Ab Montag ruht der Spielbetrieb.

Nun ist es Gewissheit. Der Spielbetrieb in Brandenburg ruht ab Montag.

Tabelle
1. FC Frankfurt 87 17
2. Neuruppin 712 16
3. TSG Bernau 810 15
4. TuS 1896 94 13
5. Eberswalde 72 13
6. Lübben 85 12
7. Werder 74 12
8. FSV Bernau 7-2 12
9. Miersdorf 8-4 11
10. Petershagen 82 10
11. SVA 8-4 10
12. FC Eisenh. 7-5 9
13. Oranienburg 61 8
14. Klosterfelde 8-3 8
15. Wernsdorf (Auf) 7-5 7
16. SV Falkensee 5-10 3
17. Zehdenick (Auf) 6-14 1
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich