FuPa-Schnellcheck: Teutonia Weiden
Mittwoch 18.07.18 14:00 Uhr|Autor: Yannick Schmitz 1.919
F: Bauer

FuPa-Schnellcheck: Teutonia Weiden

"Wir wollen um den Aufstieg spielen. Diese Zielsetzung haben wir uns als Team gesetzt."

Dein vollständiger Name: Jürgen Wezel

Dein Verein: FC Teutonia Weiden

Eure Liga: Kreisliga A

Mannschaft innerhalb des Vereins: 1.Mannschaft

Platzierung im Vorjahr: 10.

Posten innerhalb der Mannschaft oder innerhalb des Vereins: Trainer




FuPa Westrhein: Wie zufrieden seid ihr mit der vergangenen Spielzeit?

Wezel: Zu sagen: „Überhaupt nicht!“ wäre untertrieben. Trotz der – vom Papier her - guten Mannschaft stand uns dieser Kader so gut wie nie wirklich zur Verfügung. Nur vier Spieler haben in der gesamten Serie mehr als 75% Spielminuten-Anteile gehabt. Der Durchschnitt lag bei unter 45%. Am Ende war man anhand der genannten Tatsachen froh, im gesicherten Mittelfeld gelandet zu sein. 

 

FuPa Westrhein: Welche Spieler verstärken eure Mannschaft? Wer hat den Verein verlassen?

Wezel: Wir haben im Februar / März damit begonnen, den Kader für die kommende Serie zu planen und haben demnach auch schon frühzeitig zahlreiche gute und charakterstarke Jungs durch unseren Obmann Firat Berg für die neue Serie gewinnen können. In der Summe haben wir 17 Abgänge (zuzüglich zweier Langzeitverletzter, die hoffentlich im Winter wieder einsteigen können), denen aktuell 10 Neuzugänge entgegenstehen. Durch die deutliche Verkleinerung des Kaders haben wir neben der fußballerischen Qualität noch stärkeren Wert auf die charakterliche Eigenschaft und Einstellung der Neuzugänge geachtet und sind sicher, hier die richtigen Entscheidungen getroffen zu haben.

  

FuPa Westrhein: Wann startet bei euch die Saisonvorbereitung? Zu wie vielen Einheiten trifft sich die Mannschaft wöchentlich? Gibt es besondere Highlights?

Wezel: Wir haben am 10.07. mit der Vorbereitung begonnen. In der Regel sind vier Einheiten (inkl. Spiele) je Woche geplant. Highlights sind die Teilnahmen am gut besetzten Jacobs-Cup in Vichttal und EVS-Cup in Breinig. Aber auch die Würselener Stadtmeisterschaft bei meinem „alten“ Verein VfR Würselen, dem ich an dieser Stelle nochmal einen Glückwunsch zum Aufstieg aussprechen möchte, ist ein weiterer Höhepunkt der Vorbereitung.

  

FuPa Westrhein: Mit welcher Zielsetzung geht die Mannschaft, mit welcher der Verein in die kommende Spielzeit?

Wezel: Wir wollen um den Aufstieg spielen. Diese Zielsetzung haben wir uns als Team gesetzt. Diesem Ziel schließen sich die Verantwortlichen im Jubiläumsjahr der Teutonia gerne an. Bleiben wir von entscheidenden Ausfällen (wie in den letzten beiden Jahren) verschont, darf es kein anderes Ziel geben.

 

FuPa Westrhein: Was lief in der vergangenen Saison besonders gut und darf sich in der neuen Spielzeit gerne wiederholen?

Wezel: Die Siege ;-)

 

FuPa Westrhein: Titelfavorit in der kommenden Saison ist?

Wezel: Neben uns sehe ich SG Stolberg, Weisweiler und auch St.Jöris in der Lage, den Titel zu holen. Aber auch Absteiger Kellersberg sowie die Aufsteiger, die in den letzten Jahren immer wieder mit dem Aufstiegsrückenwind für Überraschungen sorgten, sollte man auf dem Zettel haben.



FuPa Hilfebereich