Trotz Sommersberger 3er-Pack & Aufholjagd: Hankofen geht leer aus
Samstag 19.09.20 18:25 Uhr|Autor: Dirk Meier 4.299
Wer zuletzt lacht. Der spätere Gelb-Rot-Sünder Maxi Zischler beglückwunscht Steffen Krautschneider zum Siegtreffer. Foto: Haelke

Trotz Sommersberger 3er-Pack & Aufholjagd: Hankofen geht leer aus

24. Spieltag - Samstag: FC Pipinsried - SpVgg Hankofen-Hailing 4:3
FC Pipinsried: Tim Oberwahrenbrock, Stephan Thee, Christoph Rech, Alexander Langen, Steffen Krautschneider, Daniel Leugner, Benjamin Kauffmann, Maximilian Zischler, Pablo Pigl (79. Timon Kuko), Marvin Jike (66. Andre Gasteiger), Oliver Wargalla (87. René Hamann) - Trainer: Andreas Thomas
SpVgg Hankofen-Hailing: Sebastian Maier, Daniel Rabanter, Benedikt Gänger, Matthias Lazar, Timo Sokol, Mateusz Krawiec, Tobias Richter (80. Christian Liefke), Tobias Beck, Daniel Hofer (73. David Vogl), Florian Sommersberger, Jonas Gmeinwieser (60. Andreas Wagner) - Trainer: Gerald Huber
Schiedsrichter: Tobias Spindler (Rosenheim) - Zuschauer: 200
Tore: 0:1 Florian Sommersberger (38./FE), 1:1 Steffen Krautschneider (41.), 2:1 Steffen Krautschneider (48.), 3:1 Maximilian Zischler (52.), 3:2 Florian Sommersberger (55.), 3:3 Florian Sommersberger (58./FE), 4:3 Steffen Krautschneider (70.)
Gelb-Rot: Maximilian Zischler (75./FC Pipinsried/Foulspiel und Reklamieren), Daniel Rabanter (93./SpVgg Hankofen-Hailing/wiederholtes Foulspiel)


In einem wahren Krimi hat es für die SpVgg Hankofen-Hailing beim souveränen Spitzenreiter FC Pipinsried nicht zu einem Punktgewinn gereicht. Denn die "Dorfbuam" führten 1:0, holten dann einen 1:3-Rückstand auf und hätten sich ein Remis verdient gehabt. Da halfen die drei Tore durch Florian Sommersberger nicht. Der hatte zunächst einen Elfmeter nach Foul an Daniel Hofer zum 1:0 verwandelt (38.). Steffen Krautschneider glich per Schuss ins lange Eck aus (41.). Krautschneider gleich nach der Pause flach (48.) und Maximilian Zischler per Kopf nach einer Ecke erhöhten auf 3:1 (52.). "Da hat jeder gedacht, das Spiel ist gelaufen. Aber meine Mannschaft hat wie immer eine unglaubliche Moral gezeigt", sagte Hankofens Trainer Gerry Huber. Sommersberger aus dem Spiel (55.) und nochmals per Strafstoß (58.) glich zum 3:3 aus: "Da waren wir obenauf"
, beschrieb Huber den Verlauf. Aber nach einem Ballverlust musste Hankofen am Strafraumeck ein Foul ziehen und per Kunstschuss mit dem rechte Fuß an den Innenpfosten und von da ins Tor kam Krautschneider auch zu seinem dritten Tor, das für den 4:3-Endstand reichte (70.). "Wir haben noch einmal alles probiert, hätten uns einen Punkt verdient gehabt. Aber es sollte nicht mehr reichen, was schade ist", zeigte sich Huber enttäuscht.
FOTOS FC Pipinsried - SpVgg Hankofen-Hailing
FOTOS FC Pipinsried - SpVgg Hankofen-Hailing

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Münchner Merkur / Christoph Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Weiterspielen oder abbrechen? Vor dieser schweren Entscheidung standen Dr. Rainer Koch und der Bayerische Fussball Verband im Frühjahr. Als einziger Landesverband entschied sich der BFV für die Fortsetzung der Saison.
Rainer Koch erklärt den Alleingang des bayerischen Verbandes im deutschen Amateurfußball

BFV-Präsident Rainer Koch im Interview: „Das Virus ist sportlich unfair“

Der BFV hat sich entschieden, die Saison fortzusetzen – als einziger Verband in Deutschland. Hinter dieser Entscheidung stehen zwei Drittel der Vereine. Doch die Minderheit ...

BFV - vor
Regionalliga Bayern
Von Seiten des BFV wird es keine Generalabsage geben
Es wird weitergespielt - außer die Politik hat etwas dagegen

Der Bayerische Fußball-Verband hat sich in einer Präsidiumssitzung am Montagabend gegen eine Generalabsage entschieden

Der Vorstand des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) hält auch weiterhin an seinen flexiblen Maßnahmen zur Durchführung des Amateu ...

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Dem Fußballsport droht eine erneute Auszeit
"Wellenbrecher-Shutdown" - auch dem Fußball droht eine Auszeit

Am Mittwoch werden in der Ministerpräsidenten-Konferenz wohl harte Maßnahmen getroffen

In der Corona-Krise wird es für die deutschen Bundesbürger vermutlich neue Einschränkungen des öffentlichen Lebens geben. Bundeskanzlerin Angela Merkel will die ...

Münchner Merkur - vor
Regionalliga Bayern
Amateurfußball wird eingestellt, Vereine dürfen nicht mehr trainieren

Die Maßnahmen im Überblick: Fußball, Mannschaftssport und Schwimmen ist verboten Joggen ist erlaubt

Was bleibt den Fußballern jetzt noch, nachdem der Amateurbetrieb eingestellt worden ist?

Florian Würthele - vor
Bayernliga Nord
Am kommenden Wochenende soll wie geplant der Ball rollen.
BFV stellt Spielbetrieb nicht ein

Trotz der steigenden Fallzahlen ist weiterhin keine Spielpause oder gar verfrühte Winterpause geplant.

Der Tenor von letzter Woche bleibt derselbe: Seitens des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) wird der Spielbetrieb in Bayerns Amateurligen nicht ei ...

PM / red - vor
Bayernliga Nord
Der Ball wird in Bayern diesen Winter nicht unterm Hallendach rollen.
Absage: BFV streicht alle Hallenmeisterschaften in diesem Winter

Alle offiziellen Turniere auf Kreis-, Bezirks- und Verbandsebene werden aufgrund der Pandemie nicht stattfinden +++ Herren, Damen und Jugend betroffen

Es kommt wahrlich nicht überraschend und die Fußballfans mussten damit rechnen, jetzt ist es trauri ...

PM - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Der bayeriche Amateurfußball wird sich wohl nach dem Wochenende in die Winterpause verabschieden.
BFV will am kommenden Montag über vorzeitige Winterpause entscheiden

Online-Sitzung soll über das weitere Vorgehen entscheiden +++ Am Wochenende kann noch gespielt werden

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) wird mit Inkrafttreten des von Bund und Ländern beschlossenen vierwöchigen Freizeit- sowie Breitensport-Verbots ...

Mathias Willmerdinger - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Kein bayerischer Sonderweg: Maßnahmen für Amateursport ab 2. November

"Wellenbrecher-Shutdown": Kein Amateurfußball von Montag, 2. November bis Ende November gestattet

Der Corona-Gipfel im Kanzleramt am gestrigen Mittwoch hat weitreichende Folgen für das gesellschaftliche Leben in Deutschland. Angela Merkel ...

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Für die Fußball-Zuschauer gelten ohnehin schon in vielen Landkreisen verschärfte Maßnahmen
BFV plant keine Spielpause - ABER: Söder beschließt Verschärfungen

UPDATE: Nur mehr 50 Zuschauer ab Inzidenzwert 100 erlaubt +++ Beim Bayerischen Fußball-Verband sind keine aktiven Schritt zu einer Unterbrechung angedacht

Die Corona-Infektionszahlen steigen und steigen. Mittlerweile haben auch bereits die ersten de ...

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Ministerpräsident Markus Söder erklärte am Donnerstagnachmittag die neuen Beschlüsse.
Inzidenzwert über 35: Zuschauer nur noch mit Maske erlaubt

Bayerische Staatsregierung verschärft im Kampf gegen das Coronavirus wieder die Maßnahmen

Mit Sorge blicken nicht nur die bayerischen Vereine auf die wieder deutlich steigenden Infektionszahlen in der Corona-Pandemie. Am heutigen Donnerstagnachmitta ...


FuPa Hilfebereich