Vorzeitiges Aus für Märkle und Beer
Freitag 08.05.15 11:09 Uhr|Autor: pm, red1.643
Die Wege des FC Augsburg und (großes Foto von links) Dieter Märkle, Oliver Beer sowie Manfred Paula trennen sich. Bis Saisonende werden (kleine Fotos von links) Michael Bock und Christian Krieglmeier das Regionalliga-Team coachen. F.: Pressefoto Eibner, Archiv

Vorzeitiges Aus für Märkle und Beer

Regionalligist FC Augsburg II stellt sein Trainerduo frei +++ Bock und Krieglmeier übernehmen für die Restsaison
Der Abschied zum Saisonende stand ohnehin fest, jetzt ging es schneller als erwartet. Ab sofort sitzen Trainer Dieter Märkle und sein Assistent Oliver Beer nicht mehr auf der Bank des Regionalligisten FC Augsburg II. Vor den ausstehenden drei Partien wurde das Duo vorzeitig abgelöst.


„Der FC Augsburg stellt Dieter Märkle und seinen Co-Trainer Oliver Beer, die zusammen die U23 des FCA betreut haben, mit sofortiger Wirkung frei. In den drei noch ausstehenden Spielen der Regionalliga Bayern gegen den TSV 1860 München II, den FC Memmingen und den FC Ingolstadt II wird Michael Bock, bisher verantwortlich für die U13, als Interimstrainer fungieren und die Mannschaft bis Saisonende betreuen. Er wird unterstützt von Torwarttrainer Christian Krieglmeier“, heißt es in der Pressemitteilung.

Außerdem betonte der Verein in der Verlautbarung: „Der FCA bedanke sich bei Dieter Märkle und Oliver Beer für die gute und engagierte Arbeit der letzten Jahre im Nachwuchsleistungszentrum des FCA und wünscht beiden alles Gute für ihre Zukunft.“

Zur neuen Saison übernimmt dann bekanntlich Tobias Luderschmid, der aktuell noch den Landesligisten TSV Nördlingen trainiert.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

M.Willmerdinger / Presse BFV - vor
Regionalliga Bayern
Letzte Ausweg Spielabsage: Sehen sich Vereine nicht in der Lage, in der Kürze der Zeit die Hygiene-Auflagen umzusetzen, kann ein Spiel am 19. oder 20. September kostenfrei verlegt werden.
Regierung lässt Vereine zappeln: Kurzfristige Spielabsagen möglich

BFV reagiert auf die immer noch fehlenden verbindlichen Vorgaben aus der Staatskanzlei

In zwei Tagen soll es also wieder soweit sein: Der Wettkampfbetrieb in Bayern darf vor Zuschauern wieder aufgenommen werden. So sehr die Fußballfreunde von Aschaff ...

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Haben ihre Meinung abgegeben (oben von links nach rechts): Karl-Heinz Fenk, Markus Clemens, Alex Käs; (unten von links nach rechts) Markus Mattes, Christoph Schmitt und Markus Raupach.
Erleichterung, Frust, Probleme: Die Stimmen aus der Regionalliga

FuPa hat sich nach der erteilten Starterlaubnis in Bayerns höchster Spielklasse umgehört

Es geht wieder los: Die Zeit der Ungewissheit ist für die Teams der Regionalliga Bayern vorbei. Am 19. September geht`s mit dem Ligapokal wieder wettkampftechni ...

Gerd Thomas - vor
Regionalliga Bayern
»Duschen nach dem Spiel ist jetzt gefährlicher als nach dem Training«

Hartplatzhelden-Kolumne #8: Der Neustart des Amateurfußballs nach Corona wird durch sinnlose Regeln der Politik und wie gewohnt überforderte Verbände erschwert. Auf den Plätzen steigt die Wut. Von GERD THOMAS

In der Hartplatzhelden-Kolumne kommen  ...

Andreas Schales - vor
Regionalliga Bayern
Von links nach rechts: der Sportliche Leiter Thomas Reinhardt, Timo Gebhardt und Thomas Meggle.
Nun doch: Gebhart wird Memmingens Königstransfer

31-jähriger Ex-Profi geht auch sportlich zurück in die Heimat +++ Vereinbarung gilt mindestens bis zur Winterpause

Der FC Memmingen vermeldet den "Königstransfer" in der Regionalliga Bayern. Ex-Profi Timo Gebhart wird ab sofort für den Allgäuer Trad ...

Redaktion - vor
Regionalliga Bayern
Pokal-Posse: »Ein Imageschaden, der nur schwerlich reparabel ist«

Rund um die DFB-Pokal-Posse zwischen Türkgücü München und dem 1. FC Schweinfurt hat sich nur der Geschäftsführer der Franken, Markus Wolf, an den BFV gewendet, um "Spekulationen entgegen zu treten"

Nächster Akt in der DFB-Pokal-Posse z ...

Mathias Willmerdinger - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Ab dem 19. September darf wieder gestartet werden - auch vor Zuschauern.
Freigabe erteilt: Spielbetrieb ab 19.9. vor maximal 400 Zuschauern

Durchbruch: Das erhoffte positive Signal aus der Staatskanzlei ist da

Hubert Aiwanger hatte sich schon für den Amateursport stark gemacht in den letzten Tagen. Die wohlwollenden Worte des stellvertretenden Ministerpräsidenten durften durchaus als Ind ...

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Dr. Rainer Koch hat in einem Webinar über die weiteren Schritte des BFV informiert.
Spielpläne, Hygienekonzept, Verweigerer: BFV nimmt Stellung

Maximale Flexibilität bei der Spielplan-Gestaltung +++ Pläne sollen schon am Mittwoch für alle Ligen vorliegen

In einem Webinar hat sich der Bayerische Fußball-Verband (BFV) am Dienstagnachmittag zu den neuesten Entwicklungen geäußert. Wohlwollend ...

PM BFV - vor
Regionalliga Bayern
80% der Vereine wollen Re-Start 2020, 66% sind für Klage

Klares Ergebnis: Der Großteil der bayerischen Amateur-Klubs will schnellstmöglich zurück in den Wettkampf-Spielbetrieb - notfalls auch mit rechtlichen Schritten

Bayerns Amateurfußballer drängen mit überwältigender Mehrheit von über 80 Prozent auf ...

Tabelle
1. Würz.Kickers 3452 80
2. FC Bayern II 3432 72
3. TSV 1860 II 3426 63
4. Buchbach 346 54
5. Ingolstadt II 348 50
6. SpV Bayreuth (Auf) 341 50
7. FC Memmingen 34-6 47
8. Nürnberg II 340 46
9. Illertissen 341 45
10. FC Augsburg II 34-6 45
11. SV Wacker (Ab) 34-7 42
12. Schalding 34-9 40
13. Schweinfurt 34-9 39
14. Gr. Fürth II 34-3 38
15. Heimstetten 34-18 34
16. VfR Garching (Auf) 34-22 33
17. Seligenport. 34-27 28
18. FCE Bamberg 34-19 26
Achtung: Tordifferenz entscheidet bei Punktgleichheit.

Der FC Würzburger Kickers zieht als bestplatzierte Amateurmannschaft in den DFB-Pokal 2015/16 ein.
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich