FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 18.04.17 08:00 Uhr|Autor: Pressemitteilung SV Deutz 05 210
Die Deutzer U23 demonstriert Geschlossenheit: Eine gute Teamleistung bildete die Grundlage für den Sieg in Ehrenfeld.
SOUVERÄNER SIEG IN EHRENFELD
Am Ostermontag siegte die Deutzer U23 auf der Ehrenfelder Asche recht deutlich mit 7:0. Während das Spiel in der ersten Halbzeit noch auf der Kippe stand, dominierten die Gäste im zweiten Durchgang nach Belieben.
Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung feiert die Deutzer U23 einen deutlichen 7:0-Auswärtssieg in Ehrenfeld. Mit dem zweiten Sieg in Folge erobern sich die Schwarz-Gelben den 5. Tabellenplatz von Pesch II zurück. Am kommenden Wochenende soll der positive Trend gegen Schlusslicht SSV Ostheim fortgesetzt werden.

Beim Gastspiel in Ehrenfeld boten die Deutzer ungewohnt viel Erfahrung auf: Neben Kapitän Gesenhues und Abdelmalek standen diesmal mit Max Zanders (Abstellung 1. Mannschaft) und Andre Brenner zwei weitere "alte Hasen" im Startaufgebot der U23-Mannschaft. Jener Brenner schraubte sich beim Eckball von Abdelmalek schließlich hoch und traf per Kopf zur frühen Führung - 1:0 für die Gäste (4. Minute). Mit diesem gelungenen Start spielten die Deutzer stark auf und setzten die Hausherren direkt unter Druck. Nach feiner Vorarbeit Abdelmalek traf Kirchmeyer aus dem Rücken der Abwehr zum 2:0 (17.). "Mit den zwanzig Minuten vor der Halbzeit war ich dann nicht zufrieden, da haben wir etwas die Ordnung verloren. Ehrenfeld hätte in dieser Phase einen Treffer verdient gehabt, dann wäre das Spiel womöglich anders gelaufen" resümiert Deutz-Coach Patrick Urbas. Doch die Deutzer überstanden die Druckphase der Hausherren und konnten die Führung noch vor der Halbzeit durch Yalaza (40.) auf 3:0 ausbauen.

In der Vergangenheit bekamen die Deutzer nach der Pause durch Unachtsamkeiten oft Gegentore, doch sie drehten diesmal den Spieß um: Das 4:0 kurz nach der Pause (49.) durch Abdelmalek stellte für die Gäste die Weichen nun endgültig auf Sieg. In der Folge agierten die Schwarz-Gelben souverän und dominierten die Partie nun nach Belieben. Durch weitere Tore von Abdelmalek (66.), Busse (72.) und Kirchmeyer (77.) schraubten die Gäste das Ergebnis auf 7:0 hoch. "Es war heute eine geschlossene Mannschaftsleistung. Jeder hat eine gute Leistung abgeliefert und seinen Teil zum Erfolg beigetragen" freute sich Urbas nach dem Abpfiff. Das letzte Gastspiel auf Asche in der Saison bleibt den Deutzern nun eine positivie Erinnerung. Am kommenden Sonntag (23.04.2017, 13:00 Uhr) gastiert Tabellenschlusslicht SSV Ostheim im Deutzer Sportpark. Mit einem Heimsieg soll der positive Trend der Deutzer U23 bestätigt werden.


Hier gehts zum Video:

TuS Köln-Ehrenfeld 1865 - Sportvereinigung Deutz 05 II
Kreisliga A | 2.084

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
23.12.2016 - 1.744

Fünf Traumtore aus unserer Region sind in den Top 100

Die Hartplatzhelden-Redaktion hat ihre 100 liebsten Tore gesammelt und kürt nun ihren Jahressieger und die Region des Jahres: 2x Aachen, 2x Düren, 1x Heinsberg

21.06.2016 - 591

U23: Neuer Cheftrainer

In der kommenden Saison geht für die U23 ein neues Trainerteam an den Start

21.04.2017 - 533

Deutz 05 will Vierter werden

Vor dem Duell mit Nümbrecht arbeitet das Team an seiner Defensive

18.04.2017 - 446

Miebach mit Hattrick beim Oberpleiser 4:2-Erfolg

SV Loh­mar und FC Her­tha Rheidt müs­sen da­ge­gen Nie­der­la­gen hin­neh­men

16.01.2017 - 227

Lob an das gesamte Team

FuPa-Wintercheck: SV Deutz 05 II

28.12.2016 - 204

Deutzer U23 sucht Verstärkungen

Neues Jahr, neues Glück? Für die Rückrunde 2017 sowie die Saison 2017/2018 sucht die Deutzer Zweitvertretung junge Spieler, um das "Projekt U23" weiter voranzutreiben

Tabelle
1. SpV Flittard 2478 65
2. VfL Poll 2341 54
3. West Köln 2439 48
4. Schlebusch II 2417 44
5. SV Deutz II 2427 38
6.
SV Bergfried 242 33
7.
FC Pesch II (Auf) 24-1 33
8.
SpVg Langel 242 31
9.
Rondorf 246 30
10.
SV Gremberg 24-6 28
11. Holweide 24-6 28
12. Stammheim (Auf) 24-10 26
13. TuS Ehrenfel (Auf) 24-38 23
14. RSV Urbach (Ab) 24-18 22
15. Mülheim-Nord 23-57 17
16. SSV Ostheim (Auf) 24-76 15
ausführliche Tabelle anzeigen