FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
August 2017
5431952 17.08.
5672075 17.08.
5423984 15.08.
5430874 15.08.
5453579 15.08.
5431710 15.08.
5424798 14.08.
5455943 14.08.
5424792 14.08.
5597132 14.08.
5424795 14.08.
5467857 14.08.
5431955 14.08.
5429988 14.08.
5423990 14.08.
5422257 14.08.
5429991 14.08.
5453833 14.08.
5453834 14.08.
5430878 14.08.
5430876 14.08.
5424794 13.08.
5422255 13.08.
5423983 13.08.
5597129 13.08.
5596387 12.08.
5429984 12.08.
5452448 11.08.
5452448 11.08.
5667962 08.08.
5468394 07.08.
5429975 07.08.
5429982 07.08.
5423975 05.08.
5411211 03.08.
5411105 01.08.
Juli 2017
5124879 30.07.
5077111 30.07.
5077122 28.07.
5077472 28.07.
5110159 28.07.
5464265 28.07.
5455910 25.07.
5123899 25.07.
5239305 25.07.
5357170 25.07.
5356084 24.07.
5123715 23.07.
5124635 23.07.
5357169
Das zweite Spiel wurde witterungsbedingt kurzerhand auf den Kunstrasen verlegt, da man bei zunehmender Gewittergefahr um den Durchblick fürchtete, den nur die Flutlichtanlage auf dem Kunstrasen zu garantieren schien. Doch auch bei eingeschalteten Lichtstrahlern taten sich Davids Jungs und der SV Schwörstadt schwer, ins Spiel zu kommen. Der FC 08 hatte den besseren Start, doch Nico Erhardt, Manuel Beyerle und Bennet Wagner hatten ihr Visier zu ungenau eingestellt. Je ungemütlicher die äußeren Bedingungen wurden, desto mehr Neutralisation im Mittelfeld gab es. Der FC 08 war mehr am Ball, aber es kam kaum etwas Senkrechtes dabei heraus. Im Gegenteil: urplötzlich musste Raphael Scherzinger einen Kopfballtorpedo mirakulös aus dem Winkel kratzen. In der zweiten Hälfte wirkte der FC 08, angetrieben von einem hochmotivierten Nico Erhardt und einem coolen Manuel Beyerle, wesentlich umtriebiger und zielstrebiger. Velibor Radic hatte die Defensive hervorragend organisiert, Tom Soult und Debütant Ferdinand Lüttin hatten alles im Griff; für Raphael Scherzinger gab es kaum mehr was zu tun. Das Spielgeschehen verlagerte sich immer mehr vor das Schwörstädter Tor, vor allem auch nach der Auswechslung des gelbschwarzen Mittelfeldankers Stephan Leipert. Was fehlte war ein Tor für Davids Jungs, das immer wieder in der Luft lag. Über links setzte sich Kim Stengritt vermehrt durch, doch es wollte nichts Zählbares herauskommen. Manuel Beyerle hatte zweimal eine gute Schussposition, aber das Runde wollte nichts ins Eckige. Marco Ays hätte den rotschwarzen Anhang auf Klassezuspiel von Nico Erhardt erlösen können, aber ein Schwörstädter grätschte noch dazwischen…und fast wäre es so gekommen, wie es normalerweise in solchen Spielen immer kommt: eine der ganz wenigen Schwörstädter Ecken landete auf dem Kopf von P.Sailer, und es schepperte, zum FC 08-Glück aber nur an der Latte. Davids Jungs wollten unbedingt gewinnen, und es gab noch einmal zwei glänzende Möglichkeiten: Marco Ays überwand zwar die Schwörstädter Abwehr, aber sein Kopfball prallte vom Pfosten ins Feld zurück. Der FC 08-Express lief in den letzten Minuten auf Hochtouren, es gab einige Freistöße aus gefährlicher seitlicher Position um den Strafraum herum, aber es sollte nicht sein. Als Nico Erhardt an der Toraußenlinie drei Schwörstädter austanzte und in der Mitte auch noch seinen Spezi BW 7 fand, hätte noch alles gut werden können, doch das Leder fand seinen Weg wieder an der falschen Seite des Pfostens in Richtung Fangnetz. Kurz darauf waren die 70 Turnierminuten abgelaufen, und der FC 08 trennte sich schiedlich-friedlich und torlos mit 0:0 vom SV SV Schwörstadt. Für Davids Jungs werden die nächsten Tage fußballastig und anstrengend. Am Sonntag um 15.00 bestreitet man das Pokalspiel beim A-Ligisten SV Karsau, um dann am Montagabend im Rahmen des Wehratalpokalturnies um 18.30 das dritte Match innerhalb 48 Stunden zu bestreiten…dieses Programm ruft förmlich wieder nach dem Einsatz der weltmeisterlichen Eistonne !!!!! Bericht Gerhard (Gege) Seger
23.07.
5239121 23.07.
Top 20 Spielberichtsschreiber
1.Tim AicherTim Aicher
SG Nordweil/Wagenstadt
228
2.Andreas HochAndreas Hoch
SG Wasser-Kollmarsreute
199
3.Felix TritschFelix Tritsch
SC March
188
4.Achim HoffmannAchim Hoffmann
SpVgg Schiltach
168
5.Axel HilfingerAxel Hilfinger
SV Ballrechten-Dottingen
167
6.Heike StorzHeike Storz
TV Köndringen
135
7.Daniel PfaffDaniel Pfaff
Spvgg Untermünstertal
123
8.Karl GallusKarl Gallus
ASV Nordrach
97
9.Sebastian SchmidlSebastian Schmidl
SV Au-Wittnau
90
10.Patrick FischerPatrick Fischer
SV Todtnau
89
11.Timo LayTimo Lay
FV Nimburg
83
12.Wolfgang RetzlaffWolfgang Retzlaff
SC Zienken
83
13.Nicole SteinbringNicole Steinbring
FC Grüningen
70
14.Juergen RudigierJuergen Rudigier
SV 08 Laufenburg
65
15.Daniel DutterDaniel Dutter
SC Kiechlinsbergen
65
16.Stephanie ErschigStephanie Erschig
SV Gottenheim
65
17.Patrick PahsonPatrick Pahson
SV Gündlingen
64
18.Michael MetzgerMichael Metzger
SC Holzhausen
63
19.Markus MoserMarkus Moser
SG Schweighausen
63
20.Gerhard JäckleGerhard Jäckle
FC Bad Krozingen
58