2024-07-17T10:40:36.325Z

Spielbericht
– Foto: Sebastian J. Schwarz

Zwischen Hoffnung und Trauer

Beide sind in der vergangenen Saison erst aus der Fußball-Bezirksliga abgestiegen. Nach dem 2:2 und den für sie ungünstigen Ergebnissen aus der Bezirksliga steht fest, dass die SG Oberweis nun sogar in die B-Klasse absteigt. Der SV Speicher steht indes nach einer Partie, in der es viele Diskussionen gab, dicht vor dem Ligaverbleib. BILDERGALERIE und VIDEOINTERVIEW

Elfmeterentscheidungen, Foulspiele und Bälle mit zu wenig Luft: Es wurde viel diskutiert im Spiel zwischen der SG Oberweis/Baustert/Bettingen und dem SV Speicher. Die Partie verlief jedoch fair und fand mit dem 2:2 einen gerechten Ausgang. Mit dem Resultat konnten die Gäste aus der Töpferstadt deutlich besser leben, haben sich aber noch nicht endgültig gerettet. Am Tag nach dem Duell und vor dem Hintergrund der Ergebnisse aus der Bezirksliga bestand dann für die Gastgeber traurige Gewissheit: Da es neben Kyllburg mit Geichlingen noch einen zweiten Eifelvertreter trifft, müssen aus der A-Klasse drei Mannschaften absteigen. Demnach ist die SG Oberweis als Tabellenvorletzter bereits einen Spieltag vor Saisonschluss in die B-Klasse abgestiegen – und das nur ein Jahr, nachdem man aus der Bezirksliga runter musste.

Die Hausherren hatten am Samstagabend den größeren Druck zu punkten und begannen die Partie agiler. Neunte Minute, Speichers Torwart Stefan Stamer tritt an einem eigentlich zu langen Pass in Richtung Martin Esch vorbei: Esch zieht durch und kommt im Kontakt mit einem zurückgeeilten Verteidiger der Gäste zu Fall. Elfmeter war unter großen Protesten die Entscheidung von Schiedsrichter Daniel Roselieb. Visar Kadri trat an und verwandelte sicher oben links zur 1:0-Führung.

Hier geht's zum kompletten Artikel

Hier geht's zur Bildergalerie

Martin Wagener, Trainer des SV Speicher:

Martin Esch, Interimscoach der SG Oberweis:

Aufrufe: 015.5.2023, 18:07 Uhr
Ingo HergesAutor