2024-05-24T11:28:31.627Z

Allgemeines
Nils Gilleßen ist neuer Abteilungsleiter beim TuS Xanten.
Nils Gilleßen ist neuer Abteilungsleiter beim TuS Xanten. – Foto: Verein

Xantens Fußballer haben neuen Abteilungsleiter

Nils Gilleßen übernimmt das Amt von Heribert Kerkmann. Am Sonntag geht’s gegen den TuS Asterlagen.

Am Sonntag, 15 Uhr, steht für die Bezirksliga-Fußballer des TuS Xanten im Fürstenberg-Stadion das viertletzte Heimspiel dieser Saison gegen Aufsteiger TuS Asterlagen an. Zu den aufmerksamen Beobachtern dieser Partie zählt auch ein Biologie- und Chemie-Lehrer des Stiftsgymnasiums: Nils Gilleßen. Er hat kürzlich von Heribert Kerkmann den Posten des Fußball-Abteilungsleiters übernommen.

Der 38-Jährige, der gebürtig aus Heinsberg kommt und seit 2014 in Xanten wohnt, spielt bei den Alten Herren des TuS. Er möchte mithelfen, dass es mit der Abteilung weiter bergauf geht und es alsbald wieder mehr Jugendmannschaften gibt. Gilleßen, Vater einer sechsjährigen Tochter und eines dreijährigen Sohns, kam durch seinen Schwiegervater Anton Artz, Stadionsprecher und Mitglied des Hauptvorstands, zum TuS.

Während es für ihn als Abteilungsleiter am Fürstenberg erst so richtig losgeht, endet die Zeit für Johannes Bothen, Coach der ersten Mannschaft, am 2. Juni mit dem letzten Saison-Spiel. Er wird, wie berichtet, zur neuen Spielzeit Trainer bei Arminia Kapellen-Hamb. Gegen Asterlagen muss er auf Tim Reuters (gesperrt) und Niklas Maas (Urlaub) verzichten. Luca Binas steht wieder im Kader. Der Spielabbruch aus der Hinrunde in Asterlagen beim Stand von 2:0 für den TuS in der Pause sei kein Thema mehr, versichert Bothen. Die Partie am Sonntag am Fürstenberg kann ohne Auflagen stattfinden.

Derweil gab Asterlagens Coach Salih Altin am Freitag bekannt, dass er bei den Schwarz-Weißen seinen Vertrag um ein Jahr verlängert hat und in der neuen Saison seinen vier Jahre älteren Bruder Fatih Altin mit an die Seitenlinie nehmen wird.

Aufrufe: 020.4.2024, 10:30 Uhr
René PutjusAutor